Carl Sagan’s Pale Blue Dot OFFICIAL

„From this distant vantage point, the Earth might not seem of any particular interest. But for us, it’s different. Consider again that dot. That’s here. That’s home. That’s us.

On it everyone you love, everyone you know, everyone you ever heard of, every human being who ever was, lived out their lives.

The aggregate of our joy and suffering, thousands of confident religions, ideologies, and economic doctrines, every hunter and forager, every hero and coward, every creator and destroyer of civilization, every king and peasant, every young couple in love, every mother and father, hopeful child, inventor and explorer, every teacher of morals, every corrupt politician, every ’superstar,‘ every ’supreme leader,‘ every saint and sinner in the history of our species lived there – on a mote of dust suspended in a sunbeam.

The Earth is a very small stage in a vast cosmic arena. Think of the rivers of blood spilled by all those generals and emperors so that in glory and triumph they could become the momentary masters of a fraction of a dot. Think of the endless cruelties visited by the inhabitants of one corner of this pixel on the scarcely distinguishable inhabitants of some other corner.

How frequent their misunderstandings, how eager they are to kill one another, how fervent their hatreds. Our posturings, our imagined self-importance, the delusion that we have some privileged position in the universe, are challenged by this point of pale light.

Our planet is a lonely speck in the great enveloping cosmic dark.

In our obscurity – in all this vastness – there is no hint that help will come from elsewhere to save us from ourselves.

The Earth is the only world known, so far, to harbor life. There is nowhere else, at least in the near future, to which our species could migrate.

Visit, yes. Settle, not yet. Like it or not, for the moment, the Earth is where we make our stand. It has been said that astronomy is a humbling and character-building experience. There is perhaps no better demonstration of the folly of human conceits than this distant image of our tiny world.

To me, it underscores our responsibility to deal more kindly with one another and to preserve and cherish the pale blue dot, the only home we’ve ever known.“

 October 13, 1994

Have a look: IFS Köln läd ein zum Kurs “ Einführungskurs Houdini 28.2. – 4.3.2018″

Statische Startseite

500 Euros Frühbucherrabatt bis 26.1.2018 und Alumni

Introduction in Houdini

Dieser 5 Tages Kurs richtet sich an Visual Artists, mit keinen bis wenig Houdini Kenntnissen.

Vermittelt wird die grundsätzliche Struktur und Funktionen der Software: Über den Aufbau eines stabilen, node basierten Workflow und Basis Aufgaben wie Modelling, Animieren, Lighting, etc., erlernen die Teilnehmer Systeme für Prozedurales Design anzulegen und den Umgang mit internen wie externen Assets. Und natürlich die Anwendung von Houdini-Simulationen und deren Weiterverarbeitung in Mantra.

 

Dozent Suryanshu Rai vermittelt über die reinen Anwendungsschritte hinaus ein tieferes Verständnis für die Architektur des Tools und die technischen Grundlagen.

Workshop will be held in English! Please find more information and the application form attached.

 

Datum:          28.2. – 4.3.2018 (10:00 bis 18:00)

Kosten:          550 Euros

500 Euros Frühbucherrabatt bis 26.1.2018 und Alumni

 

Eine Förderung der Teilnahmegebühr ist gegebenenfalls möglich über:

 

Teilnehmerzahl: max. 10

 

Teilnahmevoraussetzungen:

Gute Kenntnisse in Computer Grafik

mindestens 1 Jahr Arbeitserfahrung in anderen 3D Programmen wie Maya, Blender, Cinema 4D, etc.

 

Anmeldeunterlagen:

–       Anmeldeformular inkl. Verpflichtungserklärung (bitte vollständig ausgefüllt und unterschrieben)

–       Nachweis über 3D Kenntnisse mittels Portfolio oder Showreel

 

Anmeldeschluss:

7.2.2018

 

Veranstalter: ifs international filmschule GmbH

Schanzenstr. 28

51063 Köln

 

Kontakt:         Donna Hanisch

Leitung VFX & Animation

T 0221 920188-274

d.hanisch@filmschule.de

Die Hochschule Darmstadt sucht für den internationalen Studiengang Animation & Game am Fachbereich Media zum nächst möglichen Zeitpunkt unbefristet zwei Mitarbeiter/in nnen „ Animation und Game “

Die Hochschule Darmstadt sucht für den internationalen Studiengang Animation & Game am Fachbereich Media zum nächst möglichen Zeitpunkt unbefristet zwei Mitarbeiter/innen „ Animation und Game“(100%)

Kennziffer: 282/2017 SL

Ihre Aufgaben:
Sie unterstützen die Lehre auf dem Gebiet der Konzeption und Produktion von Animationsfilmen und Videospielen. Wir bieten ein motivierendes Arbeitsumfeld, das geprägt ist durch Kreativität Teamorientierung und fachlichen Entwicklungsspielraum. Die Tätigkeit umfasst:
Betreuung von Studierenden bei Praktika und Übungen in den Fachgebieten „Technical Art“, „Computer -Game“, „GameDevelopment“, „Animation and Game Design“ und in den entsprechenden Laboren
Vorbereitung und Durchführung von Laborveranstaltungen, Planung, Aufbau und Erprobung von Versuchsaufbauten
Technologische Unterstützung der Studierenden bei der studentischen Projektarbeit sowie technologischer Support und Teilnahme an Forschungs- und Entwicklungsprojekten, Abhalten von technologiebasierten Workshops
Anschaffung, Bereitstellung, Wartung, Lizenzmanagement und Update der studiengangseigenen Produktionstechnologie und Labore sowie Soft- und Hardware für Computeranimation und Gameentwicklung, VR/AR-Equipment, Renderpipeline, Spielekonsolen und Entwicklerkits, Motion Capturing sowie Präsentationstechnologie
Organisation und Vorbereitung von Messeauftritten und Veranstaltungen des Studiengangs, Unterstützung des Studiengangs bei der Öffentlichkeitsarbeit, Raumdisposition
Technische Betreuung und Organisation der Labore, der Vorlesungs – und Seminarräume und Betreuung sonstiger Hard – und Software
Instandhaltung und Wartung der Geräte in den Laboren und Seminarräumen
Ihr Profil:
 
Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem einschlägigen Fachgebiet Informatikinsbesondere Animation/Computergrafik, Medieninformatik, Medientechnik (Bachelor oder FH – Diplom) oder vergleichbarer Hochschulabschluss
 
Sehr gute Englischkenntnisse
 
Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
 
Gute Kenntnisse in der Produktion von Games und/oder interaktiven Anwendungen und/oder Animations – Filmen
 
Erfahrungen im Umgang mit fachspezifischer Soft- und Hardware
 
Von Vorteil sind:
 
Berufserfahrung in einer technologisch geprägten Position in der Medienindustrie
 
Didaktische und organisatorische Erfahrungen in der Lehre
 
Kenntnisse einer oder mehrerer Programmiersprachen
 
Verständnis für die gestalterischen und technischen Grundlagen audiovisueller Medien
 
Erfahrung in der Materialdisposition und -beschaffung
 
Grundkenntnisse in Anwendungen von Game-Engines (z.B. Unity3D, Cryengine, Stingray) und 3D-/Compositing-Software (z.B. Maya, 3D Studio Max, Nuke, After Effects)
 
Kenntnisse einer oder mehrerer Programmiersprachen Java, C#, C++, JavaScript, HTML/CSS
 
Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 10 oder 11 des Tarifvertrages für die Beschäftigten des Landes Hessen (TV – H). Eine spätere Höhergruppierung in die Entgeltgruppe 11 oder 12 ist vorgesehen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. An der Hochschule Darmstadt besteht ein Frauenförderplan. Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberech tigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Hochschule Darmstadt an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der o.g. Kennziffer bis zum 12 .01 .2018 an die
Hochschule Darmstadt, Personalabteilung,
Haardtring 100, 64295 Darmstadt oder per E – Mail mit Anhang im pdf – Format an personalabteilung@h-da.de
Fachliche Auskünfte zur Stelle erteilt Prof. Kohlhaase, E – Mail: tilmann.kohlhaase@h-da.de.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

UPP, Czech Republic: Wonder Woman VFX Breakdown

https://www.upp.cz/

Since its establishment in 1994 UPP has became the largest and most versatile Visual Effects and Post Production House in the Czech Republic.
From day one it has been specifically designed to meet the exacting demands for high quality post production of both feature film and broadcast. We combine the latest equipment and technology with a skilled team of imaginative and creative people.
Ideally located in a heart of Europe, UPP offers everything you need to complete top quality features, television series, commercials and videos in one modern, spacious and convenient location.

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER – Trailer #2 Deutsch HD

► Warner Bros. präsentiert den #Trailer zum Film JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER.

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER – ab 29. März 2018 im Kino!

Nach „Die unendliche Geschichte“ ist JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER eines der größten Bestseller-Verfilmungen des Ausnahmeschriftstellers Michael Ende und gilt als eines der erfolgreichsten und beliebtesten Kinderbücher im deutschsprachigen Raum, mit 20 Millionen verkauften Exemplaren. Eine einzigartige Welt mit einer zeitlosen Geschichte über Freundschaft, Loyalität und Mut.

München: Aixsponza – Showreel 2017 –

We are Aixsponza (Eks-sponza)

Since 2006 our team of designers and technology geeks is producing animations for big and small budgets. We tell stories, give you visual pleasure and ease the most complex processes off to graspable animations. We create new worlds, build design guides, love typography and compose the music that fits your new visual way of life.

We love motion graphics, 3D animation, visual effects & graphic design.

Our studio is located in the very center of Munich’s vibrant creative and leisure neighbourhood Schwabing. Resisting the urge to go out and party with the crowd, we enjoy our roomy and open office space. Quiet meeting areas, busy working spaces, fancy leather couches, a cozy kitchen and two balconies with green (sometimes also greyish-brown) plants … we’ve got it all.

http://www.aixsponza.com/

Kontakt

Wir sind erreichbar! Seid nicht schüchtern, schreibt uns oder schickt uns eine Zeichnung.