31. Januar 2017 Johannes Wolters

Belgisches Studio 100 N.V. erwirbt Mehrheitsbeteiligung an m4e AG, München

Die belgische Gesellschaft Studio 100 N.V. mit Sitz in Schelle (Flandern),  wird eine 68 Prozent Mehrheit an dem Münchener Brand Management- und Medienunternehmen m4e AG erwerben. Die Gründungs- und Hauptaktionäre der m4e AG, Hans Ulrich Stoef, Michael Büttner, Oliver Jansen und Cees Wessels (Letzterer über seine Beteiligungsgesellschaften TSC Holding B.V. und WMG Holding B.V.), haben sich heute mit der Studio 100 N.V. über den Verkauf sämtlicher von ihnen gehaltener Aktien geeinigt.

Dieser Schritt wird den Zusammenschluss beider Unternehmen zu einem der führenden Anbieter von Kinder- und Familienunterhaltung und Inhalten in Europa machen. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter aufschiebenden Bedingungen, insbesondere der Freigabe durch das Bundeskartellamt.

Die neue Konstellation wird es der m4e ermöglichen, auch weiterhin in Inhalte zu investieren und diese weltweit zu vermarkten. Durch diese Beteiligung vereinen sich auch zwei perfekte strategische Partner, um dadurch ihre nationale und internationale Vertriebskraft zu stärken und sich so gegen den wachsenden internationalen Wettbewerb zu wappnen.

„Wir haben uns zum Wohle der m4e AG zu dem Verkauf an Studio 100 entschieden und sind davon überzeugt, dass dies der richtige Schritt für die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens ist. Der Markt befindet sich auf allen Ebenen, u. a. durch die zunehmende Digitalisierung, in einem enormen Umbruch und einer Konsolidierungsphase. Persönlich finde ich die neue Konstellation extrem motivierend und spannend und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Studio 100“, sagt Hans Ulrich Stoef, der weiterhin als CEO der m4e AG den internationalen Wachstumskurs der Gesellschaft vorantreiben wird. „Gemeinsam planen wir eine strategische Zusammenarbeit im Bereich der Kinder- und Familienunterhaltung.“

Hans Bourlon, CEO von Studio 100, kommentiert: „Wir freuen uns sehr, den nächsten Schritt in unserer Internationalisierung zu gehen. Die Synergien, die durch diese Akquisition entstehen, werden sich in den kommenden Jahren auszahlen“.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn, 25. Januar 2017
m4e AG – Vorstand

 

Hier noch die Selbtdarstellung von Studio 100/Cent  aus Belgien, entnommen ihrer Webseite:

Studio 100 was founded in 1996 as a small TV production company. Since then we have continued to pursue the same goal: to produce content which is engaging, entertaining and educational for today’s children and their parents.

We believe in making great content accessible to a wide audience and for children to have fun and thrive in their childhood.  This can be through our TV series, live shows, family visits to our theme parks, purchasing a t-shirt or plush of their favourite character right through to playing online games and reading our books.

As such, we have built up a truly 360º approach to family entertainment with a mix of global and local brands. Currently, we focus on our three animated CGI series Maya The Bee, Vic The Viking and Heidi on a global level. Alongside these brands we have important properties which thrive in local markets,  such as Plop The Gnome, superhero Mega Mindy and girls band K3.

Studio 100’s success over the last seventeen years reinforces our understanding of the demand for quality family entertainment with characters that are easy to relate to and resonate with today’s values.

Our ongoing success is global: we are working with partners who share the same goals and beliefs; making children’s dreams come true.  Nothing more, nothing less.

Welcome to our world!

Tagged: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.