12. Januar 2018 Johannes Wolters

Berlin: Tricktisch Spezial mit Andrea Martignoni

 

  • Mittwoch, 24. Januar, 20:00 Uhr
  • Z-Bar Berlin

    Bergstrasse 2, 10115 Berlin

 

Tricktisch Abendgestaltung mit Andrea Martignoni
(Moderation: Dr. Karin Wehn)

Big Bang Big Boom by Blu(Italy 2010, 10 min)
La Testa tra le Nuvole (Absent Minded) by Roberto Catani (Italy 2013, 8 min)
Postindustrial by Boris Pramatarov (Bulgaria 2015, 3 min)
Mr Sand by Soetkin Verstegen (Denmark 2016)
Letting Go by Ülo Pikkov (Estonia/Denmark 2017, 11 min)

Andrea Martignoni ist ein mehrfach preisgekrönter italienischer Performer, Sound Designer, Historiker und Distributeur für Animation. Er schuf Soundtracks für Animationen von Blu, Saul Saguatti, Michele Bernardi, Pierre Hébert, David Buob, Roberto Catani, Petra Zlonoga, Virginia Mori, Iain Gardner, Soetkin Verstegen, Ivan Bogdanov, Martina Mestrovic, Izabela Plucinska, Manfredo Manfredi und zusammen mit dem Komponisten Amos Cappuccio auch für Filme von Ulo Pikkov, Martina Scarpelli und Iva Ciric.

Mit zahlreichen Künstlern wie Fred Frith, Basmati, dem Laboratorio di Musica e immagine, Pierre Hébert, Theodore Ushev, der Compagnia d’Arte Drummatica, Edoardo Raon, Mazen Kerbaj und Philip Greenlief hatte er Aufführungen auf verschiedenen internationalen Film und Musikfestivals.

Er hat die Geschichte der Animation in Kunstgeschichte in Palermo und 2014 an der IULM Universität in Milan unterrichtet und arbeitet für den Animation Workshop in Viborg. Er hält Workshops und Vorträge zu Animation und Soundtrack. Er war vielfach in Juries und Auswahlkommissionen in der ganzen Welt eingeladen und setzt sich aktiv für die italienische Animation ein.
Seit 2011 kuratiert er zudem gemeinsam mit Paola Bristol ANIMAZIONI, eine DVD-Kollektion zeitgenössischer italienischer Animation.

Tagged: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.