11. Juli 2018 Johannes Wolters

Debatt(l)e Royale: gamescom congress 2018 startet mit prominent besetzter Politik-Arena

10. gamescom congress am 22. August 2018:

• Auf dem Podium debattieren: Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Lars Klingbeil (SPD), Nicola Beer (FDP), Jörg Schindler (Die Linke) und Michael Kellner (Bündnis 90/Die Grünen)

• YouTube-Stars moderieren: Peter Smits (PietSmiet) und Lisa Sophie Laurent

• Live-Stream der Debatte auf www.gamescom.de

Spitzenpolitiker von CDU, SPD, FDP, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen eröffnen den gamescom congress 2018. Beim „Debatt(l)e Royale“ – der Politik-Arena auf der gamescom – diskutieren sie aktuelle Fragen der deutschen Games-Politik wie etwa die bundesweite Games-Förderung, die Bedeutung von eSports und aktuelle digitalpolitische Themen. Die Debatte der Generalsekretäre und Bundesgeschäftsführer findet am Mittwoch, den 22. August von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr statt. Der gamescom congress ist Europas führende Konferenz für die Potenziale von Computer- und Videospielen. Tickets sind auf www.gamescom-congress.de erhältlich.

In dem Talk diskutieren Spitzenvertreter der deutschen Bundespolitik über den Games-Standort Deutschland, eine bundesweite Förderung für Spiele-Entwickler, eSports, digitale Bildung und Digitalisierung. Damit sprechen sie Themen an, die der gamescom congress im weiteren Verlauf des Tages in zahlreichen Panels und Vorträgen vertieft.

Die Politik-Arena wird moderiert von zwei prominenten YouTube-Stars: Lisa Sophie Laurent und Peter Smits. Lisa Sophie Laurent präsentiert auf ihrem YouTube-Kanal Selbstexperimente, Ratgeber- und Comedyvideos. 2017 hat sie bereits mit anderen YouTubern Bundeskanzlerin Angela Merkel interviewt. Peter Smits ist Teil von PietSmiet, einem der beliebtesten YouTube-Kanäle Deutschlands, welcher vor allem durch seine Let’s Plays bekannt ist. Peter Smits moderierte bereits die gamescom Wahlkampf-Arena 2017.

Zu kurz kommen auch die Gamer nicht: Außenreporterin Sofia Kats von Rocket Beans TV lässt per Video-Einspieler gamescom-Besucher mit Fragen an die Politiker zu Wort kommen.

Debatt(l)e Royale wird am 22. August 2018 zwischen 10:30 Uhr und 11:30 Uhr im Livestream auf www.gamescom.de übertragen. Unter den Hashtags #DebattleRoyale und #gcc18 kann im Netz diskutiert werden.

Der gamescom congress belegt auf vielfältige Weise, dass Computer- und Videospiele mehr als ein Unterhaltungsmedium sind. Mit über 850 Teilnehmern avancierte der gamescom congress im Jahr 2017 zum Think Tank für Digitalisierung weit über die Games-Branche hinaus. Die Konferenz richtet sich branchenübergreifend an Kulturschaffende, Pädagogen, Politiker, Wissenschaftler, Journalisten und Wirtschaftsvertreter aller Branchen.

Beginn und Ende der Veranstaltung:
Der Einlass zum gamescom congress 2018 startet am 22. August um 09:00 Uhr.
Die Konferenz findet im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse statt und endet um 18:00 Uhr.

Teilnahme:
– Der Ticket-Shop ist auf www.gamescom-congress.de erreichbar.
– Tickets sind an der Tageskasse für 85,00 Euro erhältlich. Bis einschließlich 21. August 2018 werden Tickets im Vorverkauf für 75,00 Euro angeboten.
– Tickets für Studenten und Pädagogen kosten 35,00 Euro (Nachweis erforderlich).
– Die Kongresstickets können gegen Aufpreis mit Eintrittskarten für die gamescom (Fachbesucher und Privatbesucher) kombiniert werden.

Fortbildung:
Auch 2018 ist der gamescom congress als Fortbildungsmaßnahme für Lehrer und Pädagogen anerkannt. Teilnehmer können sich auf Wunsch eine entsprechende Bescheinigung ausstellen lassen.

Über den gamescom congress 2018
Der gamescom congress 2018 findet statt am Mittwoch, den 22. August 2018 von 09:00 bis 18:00 Uhr im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse im Rahmen der gamescom, Europas führender Businessplattform der Games-Branche und globales 360-Grad-Event für digitale Spielkultur. Der gamescom congress ist Europas führende Konferenz über die Potenziale von Computerspielen in einer digitalisierten Welt und bietet Schnittstellen weit über die Digital- und Medienbranche hinaus. Speaker aus dem In- und Ausland präsentieren sich in Vorträgen, Seminaren und Talkrunden. Der Kongress wird veranstaltet von der Koelnmesse GmbH und game e.V., dem Verband der deutschen Games-Branche. Gefördert wird der gamescom congress vom Land Nordrhein-Westfalen sowie der Stadt Köln.

Tagged: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.