30. November 2015 Johannes Wolters

Denis Behnke gewinnt den Fernsehpreis der Deutschen Akademie für Fernsehen in der Kategorie VFX/Animation

Glückwunsch zur Auszeichnung!

Denis Behnke schrieb zu seiner Auszeichnung auf FB:

„YEAH! Preis für beste VFX bei der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN für „NACKT UNTER WÖLFEN“.

Ich möchte mich bei Nico H. und Sebastian W. für die mittlerweile langanhaltende Zusammenarbeit bedanken.
Ausserdem bei Philipp K., Kolja B., Benjamin B., Tim G., Verena M., Matthias M. und der gesamten Crew!

Besonderer Dank auch für die tolle Teamarbeit mit Dominik T., Nina K., Abraham S. und der gesamten ARRI VFX-Crew.“

nackt-unter-woelfen-100~_v-img__16__9__xl_-d31c35f8186ebeb80b0cd843a7c267a0e0c81647

In der Kategorie VFX/ANIMATION waren nominiert:
DENIS BEHNKE FÜR: BORNHOLMER STRASSE
DENIS BEHNKE FÜR: NACKT UNTER WÖLFEN
JAN STOLTZ FÜR: MEINE ALLERSCHLIMMSTE FREUNDIN

 

Die Deutschen Akademie für Fernsehen e.V.  versteht sich als Stimme der Kreativen des Deutschen Fernsehens, denen sie auch mehr Sichtbarkeit verschaffen will. Daher verleiht sie seit 2013 jährlich Auszeichnungen für herausragende Leistungen in allen Gewerken der Fernsehproduktion. Derzeit gehören ihr ca. 700 Fernsehschaffende aller Gewerke an.

Die Deutsche Akademie für Fernsehen e.V. (kurz DafF) wurde von Fernsehschaffenden aus den verschiedenen Bereichen der Fernsehproduktion im Dezember 2010 gegründet. Sie hat ihren Sitz in München und eine Geschäftsstelle in Köln.

Laut Satzung ist ihr Zweck

  • die Entwicklung des deutschen Fernsehens als wesentlichen Bestandteil der deutschen Kultur sowie der deutschen Kulturwirtschaft zu fördern und deren Vielfalt zu erhalten
  • das Gespräch und den Austausch von Ideen und Erfahrungen zwischen den deutschen Fernsehschaffenden insbesondere auch zwischen freiberuflichen und in Sendern festangestellten anzuregen, zu stärken und zu pflegen
  • den Diskurs zu inhaltlichen und wirtschaftlichen Aspekten des deutschen Fernsehens zu führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.