27. April 2017 Johannes Wolters

Die INDAChs Kritik von Finn-Ole Mehl zu „Sieben Minuten nach Mitternacht – (A Monster Calls)“

Ab dem 4. Mai in den deutschen Kinos!!!

Der junge Connor hat einige Probleme: sein Vater lebt im fernen Amerika, seine Mutter leidet an Krebs, ihm droht ein Leben bei seiner äußerst strengen Großmutter, in der Schule wird er verprügelt und nachts quälen ihn Alpträume. Doch ein baumartiges Monster will ihm helfen und dafür muss er nur eins tun: die Wahrheit sagen.
Der Film, basierend auf dem Kinderbuch von Patrick Ness, der auch das Drehbuch schrieb, ist ein wundervoll erzähltes, fantasievolles und großartig besetztes Drama. Hauptdarsteller Lewis MacDougall ist ein noch recht unbeschriebenes Blatt, überzeugt aber komplett. Felicity Jones (zuletzt als Rebellenhoffnung in “Rogue One – A Star Wars Story” zu sehen) und Sigourney Weaver (die wohl keiner Vorstellung bedarf) liefern ebenfalls großartige Darstellungen. Und natürlich darf Liam Neeson als fantastisch grollende Stimme des Monsters nicht unerwähnt bleiben.
Das Monster selbst wird durch eine liebevolle Kombination aus Animatronics (gebaut vom “Pans Labyrinth” Team) und CGI zum Leben erweckt. Die Geschichten, die das Monster erzählt, werden durch wundervoll animierte Sequenzen visualisiert.
Und während noch etliche dieser Zeilen mit Namen und technischen Hintergrundinformationen gefüllt werden könnten, zählt am Ende nur, dass “A Monster Calls” eine absolut berührende Geschichte über den Umgang mit dem drohenden Verlust eines geliebten Menschen erzählt. Jedes Bild des Films ist ein visuelles, emotional geladenes Kunstwerk – und selten greifen Bildsprache und Handlung so gut ineinander wie bei “A Monster Calls”.
Patrick Ness und Regisseur J. A. Bayona haben hier ein Meisterwerk geschaffen.
Ich kann eine uneingeschränkte Kinoempfehlung für alle aussprechen, die Filme mit starken, anspruchsvollen Geschichten und bezaubernden Bildern lieben. (Wer etwas näher am Wasser gebaut sein sollte, dem seien Taschentücher geraten.)
Kritik von Finn-Ole Mehl

Tagged: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.