17. Mai 2017 Johannes Wolters

Die INDAChs Kritik von Helena Barbie zu Sir Ridley Scotts „ALIEN : COVENANT“

“Alien: Covenant” die Fortsetzung von “Prometheus – Dunkle Zeichen” spielt zehn Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers und bringt den Zuschauer wieder näher an die Handlung von “Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt”.

Das Kolonieschiff “Covenant” ist mit 2.000 schlafenden Menschen unterwegs um auf einem fremden Planeten eine neue Existenz aufzubauen. Durch einen Weltraumsturm erleidet das Schiff einen Schaden, so dass die Crew aus einem mehrjährigen Schlaf aufgeweckt werden muss. Durch ein Signal entdeckt die Crew einen möglicherweise bewohnbaren Planeten und  entscheidet sich dazu von der geplanten Route abzuweichen.

Michael Fassbender verkörpert wieder den Androiden des Schiffs. Auch als David dem Androiden der Prometheus sehen wir ihn in Covenant wieder. Er spielt diese Doppelrolle der Androiden wahnsinnig glaubwürdig, besonders weil er es schafft den Zweifel in das Vertrauen dass die Menschen in die künstliche Intelligenz haben zu etablieren.

Auch wenn “Alien: Covenant” wieder einiges offen lässt, bietet die Geschichte nichts neues und ist zum Teil sehr vorhersehbar. Das ganze schreitet schnell voran und lässt fast schon zu wenig Spielraum um beim Zuschauer Angst aufzubauen. Dennoch schafft dieser Film es kontinuierlich Spannung aufzubauen und einen mit dem Bedürfnis nach Mehr zurück zu lassen.

Helena Barbie

Die Kulissen strotzen nur so vor Liebe zum Detail, ob im Raumschiff, in höhlenartigen Räumen oder verlassenen Plätzen, jedes Set erzählt seine eigene Geschichte. Die Kreaturen, wirken animalisch, überlegen und realistisch. Zudem hat man es geschafft, dass die Interaktion von zwei Charakteren, welche von einem Schauspieler verkörpert werden, gar nicht mehr nach einer Herausforderung aussieht. In dem Film spielen die visuellen Effekte eine tragende Rolle und sind im perfekten Maß angesiedelt ohne den Film zu überschatten.

Also eine absolute Empfehlung für einen Busch im Kino, nicht nur für Fans der Alien Filmreihe.

Helena Barbie

The path to paradise begins in hell. Ridley Scott returns to the universe he created, with ALIEN: COVENANT, a new chapter in his groundbreaking ALIEN franchise. The crew of the colony ship Covenant, bound for a remote planet on the far side of the galaxy, discovers what they think is an uncharted paradise, but is actually a dark, dangerous world. When they uncover a threat beyond their imagination, they must attempt a harrowing escape. In Theaters – May 19, 2017

Cast: Michael Fassbender, Katherine Waterston, Billy Crudup, Danny McBride, Demián Bichir, Carmen Ejogo, Amy Seimetz, Jussie Smollett, Callie Hernandez, Nathaniel Dean, Alexander England, Benjamin Rigby

Directed by: Ridley Scott

Tagged: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.