23. Dezember 2015 Johannes Wolters

Die INDAChs Kritik von Tina Junge zu „Die Peanuts – Der Film“

Für Charlie Brown bricht ein großer Tag an, als ein kleines, rothaariges Mädchen in seine Nachbarschaft zieht. Schon als zum sie ersten Mal durch die Klassenzimmertür schreitet, ist es um den Jungen geschehen! Von seinen Gefühlen beschwingt versucht er sein bisheriges Leben, das aus einer Aneinanderreihung von Pannen und Missgeschicken besteht, grundlegend zu verändern und endlich auf die Seite der Gewinner zu wechseln. Dabei hat er tatkräftige Unterstützung von seinem treuen Hund Snoopy. Auch wenn dieser durchaus eigene Probleme hat. Immer wieder trainiert er seine Fähigkeiten als Flieger, denn in seiner Fantasie muss er seinen erklärten Erzfeind – den roten Baron – besiegen und die schöne Pudel-Dame Fifi retten.
Mit „Die Peanuts-Der Film“, der am 23.12.2015 in die deutschen Kinos kommt, bietet uns das Studio Blue Sky eine umwerfend schöne Neuauflage, die seine Wurzeln nicht vergessen hat. Die Story ist aus den besten Comicstrips zusammengesetzt und alle beliebten Figuren bekommen ihren Auftritt. Im Fokus steht natürlich Charlie Brown mit seiner scheinbar hoffnungslosen Schwärmerei für das rothaarige Mädchen, aber es gibt auch Altbekanntes. So werden Charlies vergebliche Versuche seinen Drachen steigen zu lassen, seine Besuche bei „Psychiaterin“ Lucy, aber vor allem die Sperenzien seines treuen Hundes Snoopy liebevoll in Szene gesetzt.
Hier wird nichts mit der Brechstange auf hip, lustig oder modern getrimmt. Das einziges Zugeständnis an veränderte Sehgewohnheiten, sind die 3D- Animationen, die natürlich wesentlich plastischer wirken als das Original, jedoch nichts von dessen Charme einbüßen.
In einer Zeit der oft rasanten und lauten Kinderfilme, ist „Peanuts – Der Film“ eine angenehme Abwechslung, die bewusst altmodisch daher kommt und Fans und Neueinsteiger gleichermaßen mit auf die Reise nimmt. Absolut empfehlenswert!
 Eine Kritik von Tina Junge von Zwölfauge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.