1. Dezember 2015 Johannes Wolters

Die sieben Zwerge bekommen ein Baby! Neue Produktionen aus Hamburg und Schleswig-Holstein

Auch Yakari und Mick, der Minikoch bekommen Unterstützung!

Drehbuchförderung der Filmstiftung Hamburg Schleswig-Holstein in Höhe von  20.000 Euro erhielt das Projekt 7 Zwerge und ein Riesenbaby (Zipfelmützenfilm Film, Hamburg), der zweite Teil des 2014 erschienenen Animationsfilms DER 7BTE ZWERG. Diesmal müssen sich die Zwerge um ein ihnen untergejubeltes Riesenbaby kümmern.

Douglas Welbat, Produzent kommentierte: „Wir (mein Sohn und ich) schreiben gerade das Buch, die ersten Designs entstehen, Songs werden komponiert und wir beabsichtigen, den 3D-Animationsfilm 2016/17 – wieder in englisch – als internationale Koproduktion – herzustellen und 2018 herauszubringen. :-))“

Die Produktion Der 7bte Zwerg war 2014 die beste heimische Trickfilmproduktion, die es in die Kinos schaffte, sind wir also gespannt!

Förderentscheid des Gremium 1 der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, zuständig für Projekte mit Herstellungskosten über 800.000 Euro, vergab am 18. November 2015 Fördergelder in Höhe von 2,58 Millionen Euro an 14 Projekte. Darunter erhielt auch ein Animationsfilm eine massive Förderung:

5682789,gG5+VT+4esUKsClzt039gjeFeIDZO6Mr2CMmXmlVm_J0RBN5mzBRRxQi6UMyhfhYngDK1tyCq69kIE0Vls0ppQ==

„Der Animationsfilm Yakari – Große Stürme mit Kleiner Donner (WunderWerk, Hamburg) erhält 450.000 Euro Förderung. Nach der sehr erfolgreichen Kinderserie folgt nun das erste große Kinoabenteuer des kleinen Indianerjungen Yakari, in dem er dem wilde Pony Kleiner Donner aus einer Notlage hilft. Gemeinsam machen sie sich auf, um Yakaris Stamm aus großer Gefahr zu retten.“

Zur Erinnerung sei hier Wikipedia zitiert:

Yakari est une série télévisée d‘animation francobelge en 104 épisodes de treize minutes (3 saisons), créée d’après le personnage de bande dessinée éponyme de Job et Derib.

Elle a été diffusée à partir du sur France 3 dans l’émission France Truc et rediffusée surTélétoon puis sur France 5 dans Zouzous depuis le et sur France 4 également dans Zouzous. En Belgique, elle a été diffusée à partir du 14 mars 2006 sur la RTBF (version française) et en Flandre (postsynchronisé) sur Ketnet depuis 2013. Le série a eu également un énorme succès en Allemagne et en Italie. Depuis elle a été distribuée au Canada, en Russie, en Serbie, en Suisse et au Sri Lanka.

Un long métrage est actuellement en développement chez Ellipsanime1.

Ellipsanime ist 2003 von der Dargaud Gruppe gekauft worden, die Website des Studios wegen Wartungsarbeiten  derzeit nicht ansprechbar. Inwieweit Wunderwerk bei diesem Projekt mitwirkt, bleibt zu klären, eine entsprechende Email mit entsprechender Nachfrage wurde versandt! Regie führt hier Xavier Giacometti, angestrebt wird ein Kinostart in Frankreich am 06/12/2016.

MickCF_News_01Förderung zur Projektentwicklung erhält die Animationsfabrik Hamburg in Höhe von 60.000 Euro für die Serie Mick, der Mini-Koch. Gemeinsam mit seinem magischen Kochlöffel hilft der kleine Kobold Kindern dabei die wunderbaren Künste des Kochens zu erlernen. Das Drehbuch stammt von Mellie Buse nach einer Idee von Jörn Radel.

 

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein unterstützt Kinofilme und außergewöhnliche Fernsehproduktionen aller Genres und Längen.

Förderungen von Drehbuch, Projektentwicklung, Produktion sowie Verleih und Vertrieb werden in Form von erfolgsbedingt rückzahlbaren Darlehen vergeben. Im Förderbereich Abspiel werden besondere, qualitativ anspruchsvolle Filmpräsentationen und innovative Marketingmaßnahmen Hamburger Kinos unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.