27. Juni 2018 Johannes Wolters

Disney SCREENING: MARVELS „ANT-MAN AND THE WASP“

In Zusammenarbeit mit Walt Disney Studios Motion Pictures Germany darf INDAC jeweils 5 Animations-/VFXschaffende zu den Presse-Screenings des Films „ANT-MAN AND THE WASP“ einladen. Die Vorführungen finden statt in Köln, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Leipzig, Berlin und München. Die Teilnehmer verpflichten sich obligatorisch, eine Filmkritik für den INDAC Blog zu verfassen, die zeitnah um den Filmstart auf dem INDAC Blog veröffentlich wird. Details weiter unten!

Nur auf INDAC.org gemäß der neuen DSGVO registrierte Mitglieder der deutschen Animations- und VFX Community können sich für die Teilnahme an den Screenings bewerben.

Alle Vorführungen zeigen den Film in seiner Original- Fassung – (OV, 3D, Länge: ca. 125 min)

 

ANT-MAN AND THE WASP
Regie: Peyton Reed

Mit Paul Rudd, Evangeline Lilly,
Michael Douglas, Michelle Pfeiffer, Michael Peña,
Randall Park, Laurence Fishburne, Judy Greer, T.I., u.v.m.

Zum Film:

Geballte Action im Doppelpack: Ant-Man kehrt am 26. Juli 2018 zurück auf die Kinoleinwand – und er ist nicht allein. Mit The Wasp hat Ant-Man eine starke Verbündete an seiner Seite – gemeinsam stellen sie sich einer neuen, wagemutigen Mission, um die mächtige Ghost zu besiegen und die dunkelsten Geheimnisse aus der Vergangenheit aufzudecken. Der neue Blockbuster aus dem Hause Marvel begeistert mit sensationellen, neuartigen Special Effects, atemberaubender Action, scharfen Wortwechseln und richtig großen Helden!

Das Marvel Cinematic Universe wächst um ein bildgewaltiges und actiongeladenes Abenteuer rund um den einstigen Trickbetrüger Scott Lang (Paul Rudd), der dank seines Ant-Man-Anzugs die einzigartige Fähigkeit besitzt, gigantisch groß zu wachsen oder sehr sehr klein zu schrumpfen. Unmittelbar nach den Ereignissen von „The First Avenger: Civil War“ wird er von Hope van Dyne (Evangeline Lilly) und Dr. Hank Pym (Michael Douglas) um Hilfe in einer dringenden neuen Mission gebeten. Scott kehrt zurück in den Anzug und muss lernen, zusammen mit seiner genialen Mitstreiterin The Wasp im Team zusammen zu kämpfen, um Geheimnisse aus der Vergangenheit aufzudecken.

Für die Rolle des Titelhelden wirft sich Paul Rudd („Ant-Man“) erneut in sein cooles Kostüm und auch das hochkarätige Ensemble des ersten Teils kehrt für das neue Marvel-Abenteuer zurück, darunter Oscar®-Preisträger Michael Douglas („Ant-Man“), Evangeline Lilly („Der Hobbit – Die Schlacht der Fünf Heere“), Michael Peña („Der Marsianer – Rettet Mark Watney“), Rapper T.I. („Paperwork“) und Judy Greer („Planet der Affen – Survival“). Neu im Cast sind außerdem Michelle Pfeiffer („Mord im Orient-Express“), Laurence Fishburne („Passengers“) und Randall Park („Office Christmas Party“). Peyton Reed („Der Ja-Sager“), der bereits beim ersten Teil Regie führte, bringt erneut seine unverwechselbare Handschrift ein. Produziert wird ANT-MAN AND THE WASP von Marvel-Studios-Präsident Kevin Feige.

MARVEL-Fan werden: facebook.com/MarvelDeutschland
Twitter: @MarvelDE
YouTube: Marvel Deutschland

Deutscher Kinostart: 26. Juli 2018
Im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
auch in Disney Digital 3D™

Bitte meldet Euch bis zum 30. Juni, 12 Uhr mittags verbindlich an! Überlegt, ob Ihr auch wirklich zu den angegebenen Termine Zeit habt!

Private Begleitungen sind nicht gestattet.

Wir möchten Sie im Namen des Kinopublikums herzlich bitten, in Ihren Filmbesprechungen Spoiler zu vermeiden, d.h. keine wesentlichen Handlungsstränge oder das Ende des Films zu verraten.

Bitte beachten Sie auch die Sicherheitshinweise weiter unten. Vielen Dank.

Teilnahmeregelungen:

  1. Teilnehmen an den Screenings und Events dürfen nur Personen, die sich gemäß der neuen DSGVO auf dem INDAC Blog als Mitglied eingetragen haben.

  2. Wer sich für ein Screening oder Event anmeldet, hat vorher geprüft, ob für ihn oder sie tatsächlich die Möglichkeit besteht, am Screening teilzunehmen. Wer sich danach ohne Grund abmeldet, wird für das nächste Screening gesperrt.
  3. Wer im Nominierungsprozess dann einen der Plätze zugesprochen bekommt, hat 24 Stunden Zeit dies emailtechnisch zu bestätigen nach der Bekanntgabe der Nominierungen. Bleibt diese Bestätigungsmail aus, wird der Platz anderweitig vergeben.
  4. Wer danach 24 oder weniger Stunden vor dem Screening die Teilnahme am Screening absagen muss, kann dies ab jetzt nur noch per Telefonat tun – die entsprechende Telefonnummer lautet 0176 9932 9757, also entweder mir direkt mitteilen oder auf die Mailbox sprechen.
  5. Wer die Teilnahme am Screening dann nicht wahrnimmt, ohne abgesagt zu haben, wird von weiteren Teilnahmen an Events und Screenings auf unbestimmte Zeit ausgeschlossen.
  6. Wer keine INDAC Kritik für den Blog ohne Rücksprache mit mir abliefert ohne sein Verhalten plausibel zu begründen, wird ebenfalls für weitere Teilnahmen an Screenings und Events auf unbestimmte Zeit gesperrt.
  7. Wer darüber hinaus gegen die obigen Auflagen in irgendeiner Form verstößt oder die jeweiligen Vorgaben des Verleihs in Sachen Embargo oder ähnlichem in irgendeiner Form missachtet, wird auf unbestimmte Zeit für weitere Events und Screenings gesperrt.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass es umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen geben wird. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Ort.


Das  Screenings finden in Köln, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Leipzig, Berlin und München statt. (OV, 3D, Länge: ca. 125 min)

Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmer verpflichten sich, eine kurze Kritik zum Filmstart für den INDAC Blog zu verfassen und die Vorgaben der Pressebetreuung vor Ort zu beachten (Sperrfristen, keine Geräte mit Speichermedium im Kinosaal etc. )

Wir werden unter allen Einsendern die Plätze vergeben und Euch dann das entsprechende Kino mitteilen, wo die Vorführung stattfinden wird!

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder einsehbar. Du bist Mitglied dann logge dich bitte ein.

Tagged: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.