16. Juli 2016 Johannes Wolters

Felix Meinhard zum 25jährigen Bestehen der Filmakademie!

25 Jahre Filmakademie : Einer der größten Erfolge war „Independence Day“ 1997, da der Akademieabsolvent und spätere Dozent Volker Engel Kontakte zu Roland Emmerich in Hollywood geknüpft hatte. Als der Starregisseur eine Crew für Trick-Kamera und Computeranimation vorgeschlagen hatte – waren die meisten aus Ludwigsburg, so gab es den Oscar für visuellen Effekte!

Epische Bilder wollte ich auch erschaffen, darum an der Filmakademie gleich mal auf die VFX-Projekte gestürzt. Bei 3D-Animationsfilmen habe ich virtuelle Kamera gemacht. Die Masterclass „High value for your budget“ von Marc Weigert im Studio Babelsberg hat mir viele effiziente Techniken aus Hollywood-Blockbustern wie „2012“ oder „The day after tomorrow“ verraten…

http://www.mitlichtzeichnen.de/

Tagged:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.