9. April 2018 Johannes Wolters

Herzliche Einladung an alle INDACHSE zur Lecture mit Nick Park in Berlin am 15. April

Hallo zusammen!

Hier kommt die Einladung zum exclusiven INDAC Treffen mit Animationslegende NICK PARK, der sich mit uns eine Stunde lang über seinen neuen Film „Early Man“ unterhalten möchte.
Termin ist der kommende Sonntag, der 15. April um 16 Uhr im Soho House Berlin.
In Zusammenarbeit mit der 20th Century Fox of Germany darf ich 30 Indachse einladen, an diesem Event teilzunehmen.

Teilnehmen können nur auf INDAC.org registrierte Mitglieder der Animations und VFX-Community!

Der Eintritt ist wie gewohnt frei, allerdings stelle ich eine Spendenbox für die INDAC Unkosten auf!

 

Es ist sinnvoll und deshalb obligatorisch, daß die Teilnehmer vor dem Treffen mit Nick Park seinen neuen Film gesehen haben.

Dazu gibt es zwei Termine: Do, 12.4., 17.30h sowie am  So, 15.4., 10.00h

Bitte sagt Bescheid, welcher der beiden Termine Euch zusagt.

Das Treffen mit Nick Park findet am Sonntag, den 15. April von 16.00 Uhr bis 17.15 Uhr im Berliner Soho House statt

https://www.sohohouseberlin.com/de
Die Teilnehmer sind aufgefordert sich rechtzeitig einzufinden. Nach Beginn der Veranstaltung wird niemand mehr eingelassen.

Wir haben 30 Plätze zu vergeben!
Wer an der Veranstaltung inclusive dem vorangehenden Screening teilnehmen möchte, schicke bitte eine Email an indac@gmx.de!
Wir nehmen bis kommenden Donnerstag, den 12. April, 12 Uhr mittags, Teilnahmewünsche entgegen.
Danach vergeben wir die uns zu Verfügung stehenden Plätze. Sollten sich mehr Teilnehmer als vorhandenen Plätze anmelden, entscheidet dann das Los.
Wir unterrichten alle Teilnehmer und prüfen dann auch, ob wirklich auch alle zeitlich passend an der Veranstaltung teilnehmen können. Wir richten ebenfalls eine Warteliste ein, um ein evtl. Nachrücken zu ermöglichen.
Die Veranstaltung wird vertändlicherweise in englischer Sprache stattfinden!
Die Filmvorführungen zeigen die deutsche Fassung des Films.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr Eure Freunde und Bekannten aus dem Bereich der Animations und VFX- Community auf die Veranstaltung hinweist.

Wir freuen uns auch über jede Anregung, Kritik und jeden Terminhinweis, den wir auf INDAC.org teilen können. WIr freuen uns über Hinweise auf Links, Jobs, Jobgesuche, Showreels, jedwede Info über das hiesige Animations und VFX-Geschehen, das wir auf dem Blog und der Webseite veröffentlichen können, um die Vielfalt und Bandbreite allen Interessierten weitergeben können.
Bitte macht etwas Werbung für INDAC, dass die Community die wir hier für Euch aufbauen, weiterwächst.

Viele Grüße
Johannes Wolters

Zum Inhalt des Films:
Angesiedelt in der Vorzeit, als urzeitliche Kreaturen und wollige Mammuts die Erde bevölkerten, erzählt EARLY MAN – STEINZEIT BEREIT, wie der gewitzte Steinzeitmensch Dug zusammen mit seinem Kumpel, dem prähistorischen Wildschwein Hognob seinen Stamm dazu bringt, gemeinsam den Kampf gegen die überheblichen Bronzezeitmenschen aufzunehmen und sich mit seinen ganz eigenen Mitteln durchschlägt.

EARLY MAN – STEINZEIT BEREIT ist die erste Regiearbeit des vierfachen Oscar-Gewinners Nick Park seit „Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen“. Mit Unterstützung des Drehbuchautors Mark Burton („Shaun das Schaf – Der Film“) entwickelt Park in EARLY MAN – STEINZEIT BEREIT erneut urkomische Figuren in einem einmaligen Setting. Produziert wird der Film vom Bristoler Animationsstudio AARDMAN von Peter Lord und David Sproxton.

Nach Mark Burtons und Richard Starzaks „Shaun das Schaf – Der Film“ setzt EARLY MAN – STEINZEIT BEREIT die erfolgreiche Produktionskooperation zwischen Aardman und STUDIOCANAL fort. STUDIOCANAL ist Koproduzent des neuen Stop-Motion-Abenteuers, und bringt den Film in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Australien und Neuseeland in die Kinos und übernimmt zudem den Weltvertrieb. Ebenfalls konnte das  British Film Institute BFI als Partner von EARLY MAN – STEINZEIT BEREIT gewonnen werden.

Tagged: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.