1. Februar 2016 Johannes Wolters

INDAC SCREENING: DEADPOOL (Stuttgart/Berlin)

In Zusammenarbeit mit 20th Century Fox Germany darf INDAC jeweils 5 Animationschaffende zu den Pressevorführungen des Films DEADPOOL in Stuttgart und Berlin einladen

deadpool-logo

Deadpool
Regie: Tim Miller
Visual Effects Supervisor JONATHAN ROTHBART
VFX: Digital Domain, Atomic Fiction, Rodeo FX, Luma Pictures, Blur Studio, Weta Digital Limited, OllinVFX, Image Engine, Furious FX, Rouge Productions, Industrial Pixel Visual Effects Company, TNG Visual Effects
Opening and End Title sequences by BLUR STUDIO
DREHBUCH: Paul Wernick und Rhett Reese
PRODUZENT: Simon Kinberg, Lauren Shuler Donner, Ryan Reynolds

Schauspieler: Ryan Reynolds, Morena Baccarin, Ed Skrein, T.J. Miller, Gina Carano, Brianna Hildebrand
Kinostart: 11. Februar 2016
Im Verleih von 20th Century Fox

Based upon Marvel Comics’ most unconventional anti-hero, DEADPOOL tells the origin story of former Special Forces operative turned mercenary Wade Wilson, who after being subjected to a rogue experiment that leaves him with accelerated healing powers adopts the alter ego Deadpool. Armed with his new abilities and a dark, twisted sense of humor, Deadpool hunts down the man who nearly destroyed his life. DEADPOOL star and producer Ryan Reynolds has no bigger fan than Marvel Comics legend Stan Lee, who has a fun cameo in the film and also serves as an executive producer. “There’s never been a character like Deadpool, and Ryan Reynolds plays him as though he was born to play the role,” says Lee. “Just like Robert Downey, Jr. was born to be Iron Man, you just can’t picture anybody else besides Ryan as Deadpool.”

Basierend auf Marvels unkonventionellstem Anti-Helden, erzählt DEADPOOL die Geschichte des ehemaligen Special Forces Soldaten und Söldners Wade Wilson, der – nachdem er sich einem skrupellosen Experiment unterzieht – unglaubliche Selbstheilungskräfte erlangt und sein Alter Ego Deadpool annimmt.
Mit schwarzem, schrägen Sinn für Humor und ausgestattet mit neuen Fähigkeiten begibt sich Deadpool auf die unerbittliche Jagd nach seinen Peinigern, die beinahe sein Leben zerstörten.

Deadpool – ab dem 11.Februar 2016 in den deutschen Kinos!

http://www.deadpool-derfilm.de/


Die Screenings finden in Stuttgart und Berlin statt.

Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmer verpflichten sich, eine kurze Kritik zum Filmstart für den INDAC Blog zu verfassen und die Vorgaben der Pressebetreuung vor Ort zu beachten
(Sperrfristen, keine Geräte mit Speichermedium im Kinosaal etc. )

Wir werden unter allen Einsendern die Plätze vergeben und Euch dann das entsprechende Kino mitteilen, wo die Vorführung stattfinden wird! Der Film wird in der Original-Fassung gezeigt, Filmlänge ca. 120 Min.

Teilnehmen können nur Personen, die sich auf INDAC.org angemeldet haben!

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder einsehbar. Du bist Mitglied dann logge dich bitte ein.

Meldet euch hier bis zum 3. Februar, 10 Uhr für das Screening an:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Die Stadt, in der du Teilnehmen möchtest

Ich bin mit den genannten Bedingungen einverstanden

Bild: Fox
Tagged: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.