13. Januar 2016 Johannes Wolters

INDAC SCREENING: GÄNSEHAUT (3D) – GOOSEBUMPS

In Zusammenarbeit mit SONY Pictures Releasing darf INDAC jeweils 5 Animationschaffende zu den Pressevorführungen des Films GÄNSEHAUT einladen und zwar in:

München, Köln, Hamburg, Düsseldorf, Berlin, Frankfurt und Leipzig!

GB_GER+Title_1400

(Goosebumps)
REGIE: Rob Letterman

 

DREHBUCH: Darren Lemke, basierend auf den Büchern von R.L. Stine

Darsteller: Jack Black, Dylan Minette, Odeya Rush, Ryan Lee, Amy Ryan, R.L. Stine u.v.a.
Kinostart: 4. Februar 2016 – Alle Vorführungen in 3D und in der deutsch-synchronisierten Fassung
Im Verleih von SONY Pictures Releasing

Teenager Zach Cooper (DYLAN MINNETTE) ist nicht gerade begeistert, als er von einer Großstadt in eine Kleinstadt umziehen muss. Doch als er die schöne GB_Hauptplakat_RZ_A3+300dpi_700Hannah (ODEYA RUSH), die im Haus nebenan wohnt, kennenlernt, und in Champ (RYAN LEE) auch noch rasch einen guten Freund findet, sieht er einen ersten Silberstreif am Horizont. Doch jeder Silberstreif hat auch eine Wolke. Und die von Zach taucht auf, als er entdeckt, dass Hannahs mysteriöser Vater kein Geringerer als R.L. Stine (JACK BLACK) ist, d
er Autor der erfolgreichen „Gänsehaut“-Romane. Als Zach mehr über seine merkwürde Nachbarfamilie in Erfahrung bringt, stellt er fest, dass Stine ein gefährliches Geheimnis hat: Die Kreaturen, die seine Geschichten berühmt gemacht haben, sind echt! Stine beschützt seine Leser vor ihnen, indem er sie in ihren Büchern einschließt. Als Stines Geschöpfe jedoch eines Tages versehentlich aus ihren Manuskripten freigelassen werden und entkommen, nimmt Zachs Leben eine bizarre Wendung. In einer verrückten Nacht voller Abenteuer, müssen sich Zach, Hannah, Champ und Stine, zusammen tun, um die Stadt zu retten. Sie müssen all diese, von Stine erfundenen Fantasiegeschöpfe – darunter Slappy, Shadow Girl, die Gartenzwerge und viele andere – wieder zurück in ihre Bücher stecken, wo sie hingehören.

Regie bei diesem abgefahrenen 3D-Monster-Spaß führte Rob Letterman („Monsters vs. Aliens“). An der Seite von Star-Komiker Jack Black („King Kong“, „School of Rock“) spielen die Newcomer Odeya Rush („Hüter der Erinnerung – The Giver“), Dylan Minnette („Prisoners“) und Ryan Lee („Super 8“).

GÄNSEHAUT (3D) – ab dem 4. Februar 2016 in den deutschen Kinos!


Die Screenings finden in München, Köln, Hamburg, Düsseldorf, Berlin, Frankfurt und Leipzig statt.

gb1
Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmer verpflichten sich, eine kurze Kritik zum Filmstart für den INDAC Blog zu verfassen und die Vorgaben der Pressebetreuung vor Ort zu beachten (Sperrfristen, keine Geräte mit Speichermedium im Kinosaal etc. )

Wir werden unter allen Einsendern die Plätze vergeben und Euch dann das entsprechende Kino mitteilen, wo die Vorführung stattfinden wird! Der Film wird in der deutschen Fassung und 3D gezeigt, Filmlänge ca. 103Min.

Die Nutzung von Handys oder Aufnahmegeräten während der Vorführung ist strengstens untersagt. Bitte beachten Sie, dass der Kinosaal auf nicht genehmigte Aufnahmen überwacht werden kann. Sollten Sie Bild- oder Tonmaterial ohne die Genehmigung von Fox aufnehmen, stimmen Sie damit zu, augenblicklich aus dem Kinosaal geführt zu werden. Des Weiteren stimmen Sie der Beschlagnahmung sämtlicher Fox-Inhalte zu, die bei Ihnen gefunden werden, was auch die Konfiszierung von Handys oder Aufnahmegeräten beinhalten kann. Weitere rechtliche Schritte sind vorbehalten. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.

  1. Diese Einladung ist nur für Sie PERSÖNLICH bestimmt und darf nicht an Dritte weitergeleitet werden.
  2. Technische Geräte jeglicher Art (Mobiltelefone, Laptops, Tablets, Kameras, etc.) müssen während der Vorstellung ausgeschaltet sein.
  3. Während der Filmvorführung werden mithilfe von Nachtsichtgeräten Kontrollen zur Vermeidung von unerlaubten Aufnahmen und der Verwendung technischer Geräte durchgeführt.

4. Falls Sie versuchen, im Saal von einem technischen Gerät Gebrauch zu machen, werden Sie aufgefordert, den Saal zu verlassen. Unerlaubte Aufnahmen werden sofort zur Anzeige gebracht; Sie werden gegebenenfalls sowohl strafrechtlich als auch zivilrechtlich verfolgt.

ICH DANKE FÜR EUER VERSTÄNDNIS!

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder einsehbar. Du bist Mitglied dann logge dich bitte ein.

Meldet euch hier bis zum 17. Januar für das Screening an:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Die Stadt, in der du Teilnehmen möchtest

Ich bin mit den genannten Bedingungen einverstanden

Bild: Sony
Tagged: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.