25. Juni 2016 Johannes Wolters

INDAC SCREENING: PETS – The Secret Life of PETS

In Zusammenarbeit mit  UNIVERSAL PICTURES darf INDAC jeweils 5 Animationschaffende zu den Pressevorführungen des Films PETS THE SECRET LIFE OFR PETS einladen

The_Secret_Life_of_Pets_poster

PETS – The Secret Life of Pets

REGIE: Chris Renaud, Yarrow Cheney
Produzenten: Andrew Macdonald, Allon Reich

Deutsche Stimmen: Jan Josef Liefers (Max), Dietmar Bär (Duke), Jella Haase (Gidget), Fahri Yardim (Snowball), Martina Hill (Chloe), Mario Barth (Mel), Frederick Lau (Buddy), Dieter Hallervorden (Pops), LeFloid (Norman), Ralf Richter (Ozone), Uwe Ochsenknecht (Tiberius), Stefanie Heinzmann (Katie)

Ob Hund, Katze oder Kaninchen, ob süß, flauschig oder vielleicht auch ein bisschen wahnsinnig, jeder liebt sein Haustier heiß und innig – auch wenn sich ganz sicher jeder schon hin und wieder die Frage gestellt hat, was unsere kuscheligen Mitbewohner denn tagsüber so treiben, während wir unserer Arbeit nachgehen. Der Animations-Spaß PETS liefert uns nun ein paar Antworten, die einige Haustierbesitzer überraschen dürfte.Die ganze Wahrheit über das aufregende Eigenleben unserer tierischen Mitbewohner beantwortet der 3D-Animationsfilm PETS (3D). Denn wer hat sich noch nicht die Frage gestellt: Was machen eigentlich unsere Haustiere, während wir den ganzen Tag an unserem Arbeitsplatz oder in der Schule sind?

Der nunmehr fünfte gemeinsame Spielfilm von Illumination Entertainment und Universal Pictures wurde von Chris Meledandri, dem Gründer und Geschäftsführer von Illumination Entertainment und seiner langjährigen Partnerin Janet Healy produziert. Regie führt Chris Renaud (ICH – Einfach unverbesserlich 1 und 2). Die Co-Regie übernimmt Yarrow Cheney. Das Drehbuch schrieben Cinco Paul & Ken Daurio und Brian Lynch.

PETS – ab dem 28. Juli 2016 in den deutschen Kinos!

 https://youtu.be/i-80SGWfEjM


Die Screenings finden in Berlin, Leipzig, Köln, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, München statt.

Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmer verpflichten sich, eine kurze Kritik zum Filmstart für den INDAC Blog zu verfassen und die Vorgaben der Pressebetreuung vor Ort zu beachten (Sperrfristen, keine Geräte mit Speichermedium im Kinosaal etc. )

Wir werden unter allen Einsendern die Plätze vergeben und Euch dann das entsprechende Kino mitteilen, wo die Vorführung stattfinden wird! Der Film wird in der deutschen Fassung gezeigt, Filmlänge ca. 90 Min.

TEILNEHMEN DÜRFEN NUR AUF INDAC.org ANGEMELDETE MITGLIEDER!!!

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder einsehbar. Du bist Mitglied dann logge dich bitte ein.

Meldet euch hier bis zum 30. Juni für das Screening an:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Die Stadt, in der du Teilnehmen möchtest

Ich bin mit den genannten Bedingungen einverstanden

Bild: Universal
Tagged: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.