9. Oktober 2017 Johannes Wolters

INDAC SCREENING: THOR: TAG DER ENTSCHEIDUNG (Kinostart: 31.10.17)

In Zusammenarbeit mit  Walt Disney Studios Motion Pictures Germany darf INDAC jeweils 5 Animations-/VFXschaffende zu den Presse-Screenings des Films „THOR: TAG DER ENTSCHEIDUNG“ einladen. Der Film wird in der Originalfassung und 2D gezeigt, Länge 130 min.

 

Regie: Taika Waititi

Produzenten: Kevin Feige, Louis D’EspositoVictoria AlonsoBrad WinderbaumThomas M. Hammel und Stan Lee 

Mit Chris Hemsworth, Tom Hiddleston, Cate Blanchett, Idris Elba, Jeff Goldblum,

Tessa Thompson, Karl Urban

sowie mit Mark Ruffalo, Anthony Hopkins, u.v.m.

Kinostart: 31. Oktober 2017

im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

In Disney Digital 3D™

Private Begleitungen sind nicht gestattet.

Bitte beachten Sie, dass auf den Besprechungen zum Film eine Sperrfrist

bis einschließlich Donnerstag, 19.10.2017, 18:00 Uhr liegt.

Dies gilt für alle Medien (Print, Online, TV, Radio).

Diese Sperrfrist bezieht sich nicht auf kurze Kommentare,

erste Eindrücke bzw. Tweets ohne Angaben zum Inhalt.

Das Warten hat bald ein Ende – ab Dienstag, 31. Oktober 2017 wird Thor in den deutschen Kinos auch ohne seinen Hammer für kolossale Stimmung sorgen. In THOR: TAG DER ENTSCHEIDUNG lässt er es diesmal mit Hulk, Loki, Grandmaster und Hela ordentlich krachen und macht den Dienstag zum wahren DONNERstag!

Bildgewaltig und prall gefüllt mit spektakulärer Action und schrägem Humor: Unter der Regie des Oscar®-nominierten Taika Waititi, Schöpfer der Kultkomödie „Fünf Zimmer, Küche, Sarg“, donnert Chris Hemsworth im dritten Thor-Franchise erneut als stählerner Titan über die deutsche Kinoleinwand. Wieder an seiner Seite stehen Publikumsliebling Tom Hiddleston als sein Bruder Loki, Golden Globe®-Gewinner Idris Elba als Verbündeter Heimdall sowie Oscar®-Preisträger Anthony Hopkins als Thors Vater Odin. In der Rolle der finsteren Hela hält Oscar®-Preisträgerin Cate Blanchett erstmals das Universum in Atem und auch Charakterdarsteller Jeff Goldblum, Neuseelands Hollywoodexport Karl Urban sowie die Senkrechtstarterin Tessa Thompsongeben ihr beeindruckendes Marvel-Debut. Ein besonderes Highlight stellt darüber hinaus das Crossover mit dem Avengers-Mitglied und Muskelpaket Hulk dar, der eindrucksvoll von Hollywoodstar Mark Ruffalo verkörpert wird. Produzent von THOR: TAG DER ENTSCHEIDUNG ist einmal mehr MastermindKevin Feige in Zusammenarbeit mit den Ausführenden Produzenten Louis D’EspositoVictoria AlonsoBrad WinderbaumThomas M. Hammel und Stan Lee. Das Drehbuch stammt von dem erfahrenen Autorenteam Craig KyleChristopher YostStephany Folsom und Eric Pearson.


 

SICHERHEITSHINWEISE

  1. Technische Geräte jeglicher Art (Mobiltelefone, Laptops, Tablets, Kameras, etc.) müssen während der Vorstellung ausgeschaltet sein.
  2. Während der Filmvorführung werden mithilfe von Nachtsichtgeräten Kontrollen zur Vermeidung von unerlaubten Aufnahmen und der Verwendung technischer Geräte durchgeführt.
  3. Falls Sie versuchen, im Saal von einem technischen Gerät Gebrauch zu machen, werden Sie aufgefordert, den Saal zu verlassen.
  4. Unerlaubte Aufnahmen werden sofort zur Anzeige gebracht; sie werden gegebenenfalls sowohl strafrechtlich als auch zivilrechtlich verfolgt.

WIR DANKEN FÜR IHR VERSTÄNDNIS!

Teilnahmeregelungen:

  1. Teilnehmen an den Screenings und Events dürfen nur Personen, die sich auf dem INDAC Blog als Mitglied eingetragen haben.
  2. Wer sich für ein Screening oder Event anmeldet, hat vorher geprüft, ob für ihn oder sie tatsächlich die Möglichkeit besteht, am Screening teilzunehmen. Wer sich danach ohne Grund abmeldet, wird für das nächste Screening gesperrt.
  3. Wer im Nominierungsprozess dann einen der Plätze zugesprochen bekommt, hat 24 Stunden Zeit dies emailtechnisch zu bestätigen nach der Bekanntgabe der Nominierungen. Bleibt diese Bestätigungsmail aus, wird der Platz anderweitig vergeben.
  4. Wer danach 24 oder weniger Stunden vor dem Screening die Teilnahme am Screening absagen muss, kann dies ab jetzt nur noch per Telefonat tun – die entsprechende Telefonnummer lautet 0176 9932 9757, also entweder mir direkt mitteilen oder auf die Mailbox sprechen.
  5. Wer die Teilnahme am Screening dann nicht wahrnimmt, ohne abgesagt zu haben, wird von weiteren Teilnahmen an Events und Screenings auf unbestimmte Zeit ausgeschlossen.
  6. Wer keine INDAC Kritik für den Blog ohne Rücksprache mit mir abliefert ohne sein Verhalten plausibel zu begründen, wird ebenfalls für weitere Teilnahmen an Screenings und Events auf unbestimmte Zeit gesperrt.
  7. Wer darüber hinaus gegen die obigen Auflagen in irgendeiner Form verstößt oder die jeweiligen Vorgaben des Verleihs in Sachen Embargo oder ähnlichem in irgendeiner Form missachtet, wird auf unbestimmte Zeit für weitere Events und Screenings gesperrt.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass es umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen geben wird. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Ort.


Die  Screenings finden in Düsseldorf, Leipzig, München, Köln, Hamburg, Berlin und Frankfurt statt.

Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmer verpflichten sich, eine kurze Kritik zum Filmstart für den INDAC Blog zu verfassen und die Vorgaben der Pressebetreuung vor Ort zu beachten (Sperrfristen, keine Geräte mit Speichermedium im Kinosaal etc. )

Wir werden unter allen Einsendern die Plätze vergeben und Euch dann das entsprechende Kino mitteilen, wo die Vorführung stattfinden wird!

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder einsehbar. Du bist Mitglied dann logge dich bitte ein.

Meldet euch hier für das Screening an. Anmeldeschluss ist der 14. Oktober, 12 Uhr mittags

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Die Stadt, in der du Teilnehmen möchtest

Ich bin mit den genannten Bedingungen einverstanden

Tagged: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.