20. November 2019 Johannes Wolters

Japanisches Kulturinstitut Köln: この世界の片隅に – IN THIS CORNER OF THE WORLD

Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums des Japanischen Kulturinstituts zeigt das Institut bis Ende des Jahres 20 Meisterwerke der japanischen Filmgeschichte. Im ersten Teil (September & Oktober) wurden Filme vorgestellt, die zwischen 1969 und 1991 entstanden sind, der zweite Teil widmet sich dem Filmschaffen von 1993 bis 2018.

Filmvorführung von この世界の片隅に KONO SEKAI NO KATASUMI NI IN THIS CORNER OF THE WORLD

Donnerstag, 21.11.2019 um 19:00 Uhr

Samstag, 14.12.2019 um 14:00 Uhr

Eintritt ist frei!

Basierend auf der preisgekrönten Vorlage der aus Hiroshima stammenden Manga-Zeichnerin KÔNO Fumiyo erzählt der Anime die Geschichte einer jungen Frau, die auch angesichts der Grausamkeiten des Krieges nicht den Mut verliert.

Das verträumte Mädchen Suzu lebt in der Zeit des Zweiten Weltkriegs umgeben von einer liebevollen Großfamilie und Freunden in Hiroshima. Sie hat künstlerisches Talent, eine lebendige Fantasie und liebt es zu zeichnen. Im Jahr 1944 wird sie mit Shûsaku, einem jungen Angestellten der Marine verheiratet und zieht zu dessen Familie in die nahe gelegene Hafenstadt Kure.

Auch wenn ihr Mann und die Schwiegereltern nett zu ihr sind, fühlt sich Suzu zunächst fremd in der neuen Heimat und muss sich daran gewöhnen, die Aufgaben einer Hausfrau zu erledigen und mit der scharfzüngigen Schwägerin Keiko zurecht zu kommen.

Doch die in Pastellfarben gehaltene Idylle ist durch die Schrecken des Krieges bedroht. Vor Kure liegen imposante Kriegsschiffe, die Bevölkerung erleidet harte Entbehrungen und schließlich verliert auch Suzu bei den Luftangriffen und Atombombenabwürfen auf Hiroshima geliebte Menschen. Ihre Welt löst sich in einem surrealen Albtraum auf, aber dennoch schafft sie es weiterzumachen

https://www.jki.de/veranstaltungen/filme/50%20Jahre%20japanische%20Filmgeschichte%20-%20Teil%202

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen