7. Februar 2019 Johannes Wolters

Köln: Screening in der Traumathek, 14. Februar: Satoshi Kons „Perfect Blue“

Pauline Flory  machte mich dankenswerter Weise auf die Veranstaltung aufmerksam, die ich hier an Euch weiterreiche:

Donnerstag 14.2. / 20:30 Uhr / Studio Argento
Traumathek und Rapid Eye Movies präsentieren:

PERFECT BLUE (UNCUT!)
Regie: Satoshi Kon
Japan 1998, Filmlänge 81 Min., Originalversion Japanisch mit deutschen UT, Uncut, Format 1,77:1, Blu-ray-Projektion

Die junge Sängerin Mima verlässt ihre Popband CHAM!, um Schauspielerin zu werden. Ihr Imagewechsel vom Unschulds-Popsternchen zum Vamp verstört jedoch ihre alten Fans. Ein Stalker, eine intime Internetseite und eine Vergewaltigungsszene, die sie dreht, führen schließlich zu ihrem psychischen Zusammenbruch. Die Grenze zwischen Realität und Wahnsinn ist nicht mehr klar erkennbar – Mima wird bedroht und Menschen aus ihrem Umfeld werden ermordet. Langsam begreift Mima: Ist vielleicht sie die Mörderin?

Satoshi Kons (PAPRIKA) visuelles und inhaltlich komplexes Erstlingswerk zählt zu den bahnbrechenden Meisterstücken des Anime. Gleichzeitig Psychothriller und Gesellschaftskritik zitiert PERFECT BLUE nicht nur die grossen Meister des Kinos, sondern erreicht auch deren Spannungsintensität und Wirkung.

Abendkasse: 5,-
Reservierung: info@traumathek.de / 0221 2404795
Die Stadt Köln, in Person die Oberbürgermeisterin, als Amt das Kulturamt, fördert unsere Veranstaltungen.

Studio Argento in der Traumathek
Engelbertstrasse 45
50674 Köln
Tel: 0221 2404795
E-Mail: info@traumathek.de

, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen