19. Mai 2016 Johannes Wolters

Kurzweilig, packend, energiegeladen! Die INDAChs Kritik von Friederike Trunzer zu X-Men: Apocalypse

Kritik zu: X-Men Apocalypse in Hamburg

In einem opulenten und beeindruckenden Auftakt, der die Zuschauer zum Ursprung der Mutanten und in das alte Reich der Pharaonen am Nil zurückversetzt, legt Singer die Grundlage für die Geschichte des neuen X-Men Apocalypse Films.

Von dort katapultiert der Film den Zuschauer mit voller Wucht in das Jahr 1983.

Wie schon bei früheren X-Men Filmen herrschen auch in X-Men Apocalypse die Themen, der inneren Zerrissenheit, der Suche nach der eigenen Identität sowie der Suche nach dem Platz in der Gesellschaft vor. Und natürlich geht es um nichts geringeres als darum die Welt zu retten.

Erste Kritiken zum neunten Teil der X-Men Reihe finden nicht unbedingt überall lobende Worte. Die Kritiker bemängeln vor allem, dass zu viele verschiedene Charaktere, mit zu wenig Tiefe, zu schnell nacheinander auftreten würden…

Dieser Meinung kann ich mich nicht anschließen.

Ich kann sagen, dass ich jede einzelne der 143 Minuten in vollen Zügen genossen habe. Meiner Meinung nach ist Bryan Singer mit seinem neuen Film ein äußerst kurzweiliges, packendes, energiegeladenes und unterhaltsames X-Men Vergnügen gelungen, dass ein Muss für jeden X-Men Fan darstellt.

Im Gegensatz zu den erwähnten Kritikern würde ich sogar im Besonderen das Storytelling des Films hervorheben. Ähnlich eines Puzzles sind auf clevere Art und Weise verschiedene Storystränge der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft miteinander verwoben, die den aufmerksamen Zuschauer keinesfalls abhängen, sondern  ihm immer wieder Einblicke auf die Beweggründe der einzelnen Character gewährt. Dabei entstanden ist ein gelungener Actionfilm, bei dem auch der Humor nicht zu kurz kommt.  Das die Special Effekts hervorragend sind – versteht sich einfach bei einer X-Men Verfilmung.

Beim Besuch von X-Men Apocalypse bekommt der Zuschauer nicht mehr und nicht weniger als ein echtes X-Men Spektakel geboten. Und genau deswegen und aufgrund des riesigen Vergnügens das ich beim Ansehen des Filmes hatte – meine Wertung:

absolut sehenswert!

Ein Film den man unbedingt mehrfach gesehen haben muss, um alle Anspielungen und kleine versteckten Hinweise zu bemerken.  Ein Film der einfach richtig Spaß macht.

Friederike Trunzer

Tagged: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.