16. Dezember 2016 Johannes Wolters

Schade, wir müssen uns in Geduld üben! – „Sieben Minuten nach Mitternacht“ startet erst Anfang Mai!

Selten gab es so positives Feedback auf ein Screening, wie jetzt bei „Sieben Minuten nach Mitternacht“ (A Monster Calls)! Jetzt erreichte uns die Nachricht vom Verleih, dass sich der Start des Films in den Mai verschiebt!

SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT, das ergreifende Filmjuwel des Regisseurs Juan Antonia Bayona, ist einer der Favoriten auf den Spanischen Filmpreis. Der Film, kommerziell bereits der erfolgreichste Film des Jahres in Spanien, ist nominiert in den wichtigsten Kategorien Bester Film, Beste Regie und Bestes Adaptiertes Drehbuch. Außerdem sind Sigourney Weaver als Beste Nebendarstellerin und Fernando Velázquez für die Filmmusik nominiert.

Der neue Starttermin in Deutschland ist der 4. Mai 2018, der alte Termin (9. Februar) ist damit hinfällig.

SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT erzählt die Geschichte des jungen Conor O’ Malley, der schneller erwachsen werden muss, als ihm lieb ist – und plötzlich nachts von einem Monster heimgesucht wird. Basierend auf dem Buch von Patrick Ness, der auch das Drehbuch schrieb, erzählt der Film von der Verwandlung von Angst in Mut und Trauer in Zuversicht. 

KINOSTART: 4. MAI 2017 IM VERLEIH VON STUDIOCANAL

SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT – Regie: Juan Antonio Bayona, mit: Felicity Jones, Liam Neeson, Sigourney Weaver, Lewis MacDougall,Geraldine Chaplin u.v.a.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.