18. März 2016 Johannes Wolters

Stuttgart: FMX Programm 2016 online – größtenteils…

Einiges ist noch „To be announced“, aber das ist es größtenteils – das Programm der FMX 2016, Conference on Animation, Effects, Games and Transmedia!
oder wie es in der Verlautbarung so schön heisst:
Pop that champagne cork: Our ‪#‎fmx2016‬ program just went online! Filled to the brim with VR, VFX and Virtual Production highlights, animation marvels, gaming immersions and more, much more than that.

You’d better check back regularly to see who’s confirming as we speak!

index

Hier der Link zum Programmm: www.fmx.de/program2016/

Die „FMX – Conference on Animation, Effects, Games and Transmedia“ ist die wichtigste europäische Konferenz zur Kreation, Produktion und Distribution von Digital Entertainment sowie zu interaktiven Visualisierungstechniken in Design, Industrie und Wissenschaft. Leitmotiv der Konferenz ist die Konvergenz von Film, Fernsehen, Computer, Spielekonsolen und mobilen Endgeräten.

Künstler, Wissenschaftler, Produzenten und andere Spezialisten aus allen Teilen der Welt berichten über neue Projekte, Entwicklungen und Möglichkeiten. Die FMX ist eine englischsprachige Veranstaltung. Sie besteht aus dem eigentlichen Konferenzteil mit Talks, Papers und Screenings, aus dem Markt mit einem Trade Floor, Workshops und Firmenpräsentationen sowie den Bereichen Recruiting und Talents mit einem großen Stellenmarkt, Hochschul-Präsentationen und einer Ideen-Börse.

Die FMX findet jährlich in Stuttgart im Haus der Wirtschaft statt. Sie wird als Non-Profit Event veranstaltet vom Institut für Animation, Visual Effects und Digitale Postproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg und wird vom Land Baden-Württemberg, der MFG und der FFA unterstützt.

Weitere Informationen

Tagged: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.