24. Mai 2018 Johannes Wolters

Stuttgart: „Trickfilm für Europa“: Projektwettbewerb der Film- und Medienfestival gGmbH

Die Film- und Medienfestival gGmbH (FMF) richtet mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums der Justiz und für Europa Baden-Württemberg einen Wettbewerb für einen Animationsfilm über Europa aus. Dieter Krauß, kaufmännischer Geschäftsführer der FMF, erläutert: „Wir wollen uns als Festival und bei unseren internationalen Gästen ganz klar für die europäische Idee und eine menschliche, grenzüberschreitende Völkerverständigung positionieren; dieser Wettbewerb ist eine wunderbare Möglichkeit, dies auch breitenwirksam zu transportieren.“ „Der Wettbewerb ist eine große Chance für Absolventen und Start-ups mit so einem tollen Projekt in die berufliche Eigenständigkeit zu starten!“ so Ulrich Wegenast, künstlerischer Geschäftsführer der FMF.

Ziel des Projekts „Trickfilm für Europa“ ist es, über einen Projekt- und Realisierungswettbewerb einen kurzen Animationsfilm zu realisieren, der für die europäische Idee und Gemeinschaft wirbt, kurzweilig und unterhaltsam sein soll und ein junges Zielpublikum anspricht. Der Wettbewerb richtet sich an Studierende und Absolventen baden-württembergischer Hochschulen sowie Filmproduktion-Start-ups im Land. Der Preis ist mit € 60.000 dotiert, wovon € 55.000 für die Produktionskosten zu verwenden sind. Der Anmeldeschluss ist der 15. August 2018. 

Der Gewinnerfilm wird kurz  vor den nächsten Europawahlen im Rahmen des ITFS19, das vom 30. April bis 05. Mai 2019 stattfindet, seine Premiere feiern. Weitere Informationen finden sich auch im Netz unter:

https://www.itfs.de/branche/call-for-entries/

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen