Die INDAChs Kritik von Agon Ushaku zu Blue Skys ICE AGE – COLLISION COURSE

Ice Age 5 – Kollision Voraus!

Als großer Fan der bekanntesten und lustigsten „Herde“ von Animationsfilmen, war ich hin und weg und sehr froh, dass es damit weitergeht. Ice Age vom talentierten Team von BlueSky ist mittlerweile ein Markenzeichen und hat sich einen festen Platz als bislang größtes Franchise erobert – nicht nur von BlueSky sondern aller 3D-Animationsfilme überhaupt.

Es hat mich immer begeistert, dass die Qualität in allen bisher erschienen vier Teilen so hochgehalten wurde – das ist keineswegs selbstverständlich, und viele andere sind an dieser Aufgabe gescheitert. Leider hat der neueste, fünfte Teil dieses Lob zumindest im Hinblick auf die erzählerische Qualität nicht ganz verdient. Seine Geschichte hat durchaus Potenzial, aber in vielen Bereichen wirkt sie erzwungen. Was nicht passte, wurde passend gemacht. Das macht Ice Age 5 zu einem waschechten Kinderfilm. Ältere Zuschauer würden sich mehr Tiefe in den Charakteren wünschen.

011930c

Agon Ushaku

Aber obwohl ich „Ice Age 5 – Kollision Voraus“ für den schwächsten aller bisher erschienenen Teile halte, hat er durchaus Momente, die den Zuschauer amüsieren und mehrfach auch lauthals zum Lachen bringen. Ebenso gibt es einige spannende Szenen – und vor allem wunderschöne Bilder. Ihnen ist klar anzusehen, dass neueste und fortgeschrittene Techniken wie Partikel-Effekte und Physik-Simulationen verwendet wurden. Auch die Animation und vor allem die Mimik der Hauptfiguren ist noch detaillierter als in den bisherigen Teilen, was ihre Gefühlsregungen und optischen Details noch klarer sichtbar macht.

Für Fans der Serie ist „Ice Age 5 – Kollision Voraus“ aber natürlich ein Muss. Sie sehen liebgewonnene, alte Bekannte wieder und begleiten diese auf eine spannende Reise. Für Familien und vor allem ganz junge Zuschauer ist der Film auf jeden Fall unterhaltsam und amüsant. Ich empfehle auch zum ersten Mal, ihn in 3D anzuschauen und zu erleben. Denn Ice Age 5 ist einer der wirklich seltenen 3D-Animationsfilme, in denen das 3D-Erlebnis rundum gelungen ist und tatsächlich zu einer Steigerung des Vergnügens führt.

Meine Hoffnung ist dennoch, dass Teil 6 dieses Franchise auch auf der erzählerischen Ebene wieder zulegt, und dadurch nicht ganz so vorhersehbar gerät.

Agon Ushaku

Unexpected, Stuttgart

Und hier noch als ein kleines Extra: Bilder aus dem Art Ludique in Paris, aus der Ausstellung über Blue Sky Studios!

Weitere Infos zu der dortigen Ausstellung finden sich hier!

Kontakt

Wir sind erreichbar! Seid nicht schüchtern, schreibt uns oder schickt uns eine Zeichnung.