KÖLN, MÜNCHEN: Einladung zu den Filmpremieren von „Die Häschenschule – Jagd nach dem goldenen Ei“

Hallo zusammen!

Ich darf Euch alle recht kurzfristig, aber umso herzlicher zu den zwei Filmpremieren von „DIE HÄSCHENSCHULE – JAGD NACH DEM GOLDENE EI“ am Wochenende in Köln und in München einladen. Also am Samstag in Köln um 14.30 Uhr und in München am Sonntag um

Der Verleih erlaubt die Teilnahme von jeweils fünf INDAChsen pro Stadt!

Bitte meldet Euch zügig an, wenn Ihr daran teilnehmen wollt – eine anschliessende Filmkritik Eurerseits für den INDAC Blog, wie bei den INDAC Screenings wäre zwar sehr schön und wünschenswert, ist aber hier nicht obligatorisch! Würde mich natürlich sehr freuen!

Hier sind jedenfalls die Termine!

Köln, Samstag, 11. März 2017, 14.30 Uhr/Filmbeginn 15.00:

München, Sonntag, 11. März, 14.30/Filmbeginn 15.00Uhr

Hier bitte anmelden:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Die Stadt, in der du Teilnehmen möchtest

Ich bin mit den genannten Bedingungen einverstanden

Hier die Webseite zu Film!

Neuer Trailer zu DIE HÄSCHENSCHULE – JAGD NACH DEM GOLDENEN EI – Weltpremiere auf der Berlinale

In der Reihe „KPlus“ der kommenden Berlinale feiert Ute von Münchow-Pohls Animationsfilm „Die Häschenschule – Jagd nach dem Goldenen Ei“ Weltpremiere.

Regie: Ute von Münchow-Pohl
Mit: Noah Levi, Senta Berger, Friedrich von Thun, Jule Böwe
Genre: Animation Inhalt: Hasenjunge Max lebt allein auf einer Verkehrsinsel inmitten der Stadt und schlägt sich so durch. Sein größter Traum ist, Gang-Mitglied bei den „Wahnsinns-Hasen“ zu werden. Um seinen Kumpels zu beweisen, dass er auch wirklich das Zeug dazu hat, schwingt sich Max auf einem ferngesteuerten Flugzeug in die Lüfte und wird von einer Böe erfasst, die ihn weit aus der Stadt und hinein in den Wald treibt. Max landet inmitten der Häschenschule, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Read more

Kontakt

Wir sind erreichbar! Seid nicht schüchtern, schreibt uns oder schickt uns eine Zeichnung.