Herzliche Einladung an alle INDACHSE zur Lecture mit Nick Park in Berlin am 15. April

Hallo zusammen!

Hier kommt die Einladung zum exclusiven INDAC Treffen mit Animationslegende NICK PARK, der sich mit uns eine Stunde lang über seinen neuen Film „Early Man“ unterhalten möchte.
Termin ist der kommende Sonntag, der 15. April um 16 Uhr im Soho House Berlin.
In Zusammenarbeit mit der 20th Century Fox of Germany darf ich 30 Indachse einladen, an diesem Event teilzunehmen.

Teilnehmen können nur auf INDAC.org registrierte Mitglieder der Animations und VFX-Community!

Der Eintritt ist wie gewohnt frei, allerdings stelle ich eine Spendenbox für die INDAC Unkosten auf!

 

Es ist sinnvoll und deshalb obligatorisch, daß die Teilnehmer vor dem Treffen mit Nick Park seinen neuen Film gesehen haben.

Dazu gibt es zwei Termine: Do, 12.4., 17.30h sowie am  So, 15.4., 10.00h

Bitte sagt Bescheid, welcher der beiden Termine Euch zusagt.

Das Treffen mit Nick Park findet am Sonntag, den 15. April von 16.00 Uhr bis 17.15 Uhr im Berliner Soho House statt

https://www.sohohouseberlin.com/de
Die Teilnehmer sind aufgefordert sich rechtzeitig einzufinden. Nach Beginn der Veranstaltung wird niemand mehr eingelassen.

Wir haben 30 Plätze zu vergeben!
Wer an der Veranstaltung inclusive dem vorangehenden Screening teilnehmen möchte, schicke bitte eine Email an indac@gmx.de!
Wir nehmen bis kommenden Donnerstag, den 12. April, 12 Uhr mittags, Teilnahmewünsche entgegen.
Danach vergeben wir die uns zu Verfügung stehenden Plätze. Sollten sich mehr Teilnehmer als vorhandenen Plätze anmelden, entscheidet dann das Los.
Wir unterrichten alle Teilnehmer und prüfen dann auch, ob wirklich auch alle zeitlich passend an der Veranstaltung teilnehmen können. Wir richten ebenfalls eine Warteliste ein, um ein evtl. Nachrücken zu ermöglichen.
Die Veranstaltung wird vertändlicherweise in englischer Sprache stattfinden!
Die Filmvorführungen zeigen die deutsche Fassung des Films.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr Eure Freunde und Bekannten aus dem Bereich der Animations und VFX- Community auf die Veranstaltung hinweist.

Wir freuen uns auch über jede Anregung, Kritik und jeden Terminhinweis, den wir auf INDAC.org teilen können. WIr freuen uns über Hinweise auf Links, Jobs, Jobgesuche, Showreels, jedwede Info über das hiesige Animations und VFX-Geschehen, das wir auf dem Blog und der Webseite veröffentlichen können, um die Vielfalt und Bandbreite allen Interessierten weitergeben können.
Bitte macht etwas Werbung für INDAC, dass die Community die wir hier für Euch aufbauen, weiterwächst.

Viele Grüße
Johannes Wolters

Zum Inhalt des Films:
Angesiedelt in der Vorzeit, als urzeitliche Kreaturen und wollige Mammuts die Erde bevölkerten, erzählt EARLY MAN – STEINZEIT BEREIT, wie der gewitzte Steinzeitmensch Dug zusammen mit seinem Kumpel, dem prähistorischen Wildschwein Hognob seinen Stamm dazu bringt, gemeinsam den Kampf gegen die überheblichen Bronzezeitmenschen aufzunehmen und sich mit seinen ganz eigenen Mitteln durchschlägt.

EARLY MAN – STEINZEIT BEREIT ist die erste Regiearbeit des vierfachen Oscar-Gewinners Nick Park seit „Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen“. Mit Unterstützung des Drehbuchautors Mark Burton („Shaun das Schaf – Der Film“) entwickelt Park in EARLY MAN – STEINZEIT BEREIT erneut urkomische Figuren in einem einmaligen Setting. Produziert wird der Film vom Bristoler Animationsstudio AARDMAN von Peter Lord und David Sproxton.

Nach Mark Burtons und Richard Starzaks „Shaun das Schaf – Der Film“ setzt EARLY MAN – STEINZEIT BEREIT die erfolgreiche Produktionskooperation zwischen Aardman und STUDIOCANAL fort. STUDIOCANAL ist Koproduzent des neuen Stop-Motion-Abenteuers, und bringt den Film in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Australien und Neuseeland in die Kinos und übernimmt zudem den Weltvertrieb. Ebenfalls konnte das  British Film Institute BFI als Partner von EARLY MAN – STEINZEIT BEREIT gewonnen werden.

Besondere Empfehlung und Terminhinweis: ITFS 2018: Lecture by Production Supervisor Angela Poschet & Screening von „Isle of Dogs“

Lecture by Angela Poschet http://www.rixfilm.de/
„Making of Isle of Dogs“
Mittwoch, 25.April um 16:00 im Cinema.

ISLE OF DOGS wird in der OV auf dem ITFS im AniMovie Special : am Mittwoch, 25. April um 20:00 im Metropol / Stuttgart laufen !

Das komplette Programm des Internationalen Trickfilmfestivals in Stuttgart findet sich hier: https://www.itfs.de/programm/

Hier die Teilnehmer an der INDAC Lecture mit Regisseur Carlos Saldanha nächsten Donnerstag in Berlin:

Hallo zusammen!

Viele haben sich angemeldet, nur wenige konnten wir auswählen. Aufgrund der Vorgabe, dass wir Studenten und INDAC-Mitglieder bevorzugt haben, dürfen sich folgende Namen über eine Teilnahme an der Lecture freuen:

 Jodi Gannon
Avramenko, Anna
 Matthias Daenschel
Cech, Melanie
Cysewski, Justin
Dlouhy, Reni
Ejeji, Vanessa
Frötscher, Karin
Gasparyants, Anna
Geißler, Camille
Güclü, Yeliz
Harres, Pedro
Hättenschwiler, Lea
Giesen, D Rolf
Kaller, Claudia-Janet
Kandelaki, Mariam
Kießling, Friedrich
 Kris van Alphen
Memari, Reza
Naporra, Leonie
Nguyen, Lisa
Ostermann, Nico
Ostrowski, Anna
Rau, Fabian
Ringwald, Frank
Robert Kriegel
Walter, Jan
Wehe, Marc
Michael Spangenberg. Dr. Karin Wehn
Wang, Yongxin
 BellaChang Yu

Sollten diese Teilnehmer nicht binnen 24 Stunden ihre Teilnahme bestätigen, rücken andere Bewerber auf ihre Plätze nach!

Allen anderen Bewerbern drücken wir unser größtes Bedauern aus, dass sie nicht berücksichtigt werden konnten. Wir hoffen auf ein nächstes Mal.

Viele Grüße

Johannes

BERLIN, 7. Dezember: EINLADUNG zur Lecture mit Regisseur CARLOS SALDANHA zu „FERDINAND“ von Blue Sky Studios

© 2017 Twentieth Century Fox

Ort: BERLIN

Zeit: 10.45 Uhr – 13.00 Uhr

Wir freuen uns, Sie am 7. Dezember in Zusammenarbeit mit Twentieth Century Fox of Germany GmbH in Berlin zu einer exklusiven Lecture zum neuen Blue Sky Studios Film „FERDINAND – Geht STIERisch ab!“ einladen zu dürfen. Regisseur Carlos Saldanha (Ice Age, Rio, Robots) wird uns einen Einblick geben in seine Arbeit und wie die Umsetzung des berühmten Kinderbuchklassikers in einen abendfüllenden Spielfilm gelang!

Im Anschluß findet ein Q&A mit dem Filmemacher statt. Zudem werden alle Teilnehmer die Gelegenheit bekommen, sich den Film in einem Screening vorab anzuschauen.

Die Lecture als auch das Screening werden in englischer Sprache stattfinden.

Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Tag in Berlin begrüßen zu dürfen.

© 2017 Twentieth Century Fox

 

Facebook-Seite Ferdinand

Deutsche Webseite von FERDINAND

Rückmeldung bitte bis Montag, den 4. Dezember 2017,
per Email an: indac@gmx.de – Kennwort: FERDINAND

Bitte beachten Sie:

Jeder kann sich nur selber anmelden, eine Mail > eine Anmeldung!

Es gilt: First come, first serve!

Die Veranstaltung wird in einem limitierten, exclusiven Rahmen stattfinden, es wird deshalb leider nur eine geringe Anzahl von Teilnahmeplätzen geben!

Eingetragene Mitglieder von indac.org werden bevorzugt.

Studenten aus dem Bereich Animation und Regie werden bevorzugt!

Personen, die im Vorfeld nicht angemeldet wurden, können nicht zugelassen werden. Bitte beachten Sie, dass es vor Ort umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen zur Vermeidung unerlaubter Aufnahmen geben wird!

Die Lecture wird zwischen 10.45 Uhr und 13.00 Uhr vormittags stattfinden, bitte seien Sie puenktlich, weitere Details erhalten Sie, wenn Sie es auf die Gaesteliste geschafft haben!

Bitte gerne weiterleiten! 

© 2017 Twentieth Century Fox

english version: To all Members of the Animation and VFX Community:

Invitation to an exclusive Lecture with Carlos Saldanha about the upcoming Blue Sky Studios movie „FERDINAND“ in BERLIN on December 7th.

We are excited to invite you in the name of The 20th Century Fox of Germany GmbH to an exclusive lecture with Carlos Saldanha (Ice Age, Rio) about his new production „FERDINAND“. Mr. Saldanha will give us an insight about the production and development of the new movie and the transformation of a beloved children´s book classic into an animated feature film.

There will be a Q&A after the lecture.

Also there will be the possibility for all participants to see the new movie before the lecture!

The lecture will take place on December 7th in Berlin around 10.45 AM to 01.00 PM CET.

If you would like to participate, please send an email to indac@gmx.de –  Subject: FERDINAND!

The seats are very limited!

Members of indac.org and students in the field of animation and directing will be priviliged.

First come, first serve!

PLEASE SPREAD THE NEWS!

Facebook-Seite Ferdinand

Deutsche Webseite von FERDINAND

Über den Film:

FERDINAND erzählt die Geschichte eines riesigen Stiers mit einem großen Herzen. Nachdem man Ferdinand  irrtümlich für ein wildes Tier hält, wird er gefangen genommen und von zuhause weggeschafft. Fest entschlossen zu seiner Familie zurückzukehren, trommelt er ein Team von Außenseitern für das ultimative Abenteuer zusammen. Ferdinand beweist bei der in Spanien angesiedelten Geschichte, dass man einen Stier nicht nach seinen Hörnern beurteilen kann.
Von Blue Sky Studios und Carlos Saldanha, der Regisseur von RIO, und inspiriert vom beliebten Buch „Ferdinand der Stier“ von Munro Leaf und Robert Lawson, ist FERDINAND eine herzerwärmende, animierte Abenteuerkomödie mit einem Cast voller Stars wie John Cena, Kate McKinnon, Gina Rodriguez, Anthony Anderson und viele weitere.

Ferdinand – Geht STIERisch ab! – ab Donnerstag, den 14. Dezember 2017 nur im Kino.

http://blueskystudios.com/

CARLOS SALDANHA:

Born and raised in Rio de Janeiro, Brazil, Saldanha enjoyed a fairly typical childhood that was eventually defined by his passion for animation. Carlos would spend hours perfecting his cartoonish drawing technique, and he quickly realized that he had to move to the States to pursue animation as a career. In 1991, Carlos arrived in New York City to attend the prestigious School of Visual Arts, where he completed two well-received shorts and earned a degree in animation. It was also at School that Saldanha met MFA instructor and future film directing partner Chris Wedge, who invited Saldanha to join Wedge’s company Blue Sky Studios. Carlos was immediately put to work as an animator on Blue Sky’s various projects, with the company, in its early days, best known for cranking out commercials and short films. In 1997, Blue Sky began focusing exclusively on special effects and Carlos worked behind-the-scenes on such movies as 1997’s The Fairy Godmother and 1999’s Fight Club.

He was the director of Ice Age: The Meltdown (2006), Ice Age: Dawn of the Dinosaurs (2009), Rio (2011), Rio 2 (2014), and the co-director of Ice Age (2002) and Robots (2005). In 2003, Saldanha was nominated for an Academy Award for Best Animated Short Film for Gone Nutty.

Kontakt

Wir sind erreichbar! Seid nicht schüchtern, schreibt uns oder schickt uns eine Zeichnung.