ITFS Stuttgart: Der Local Hero steht fest: The Inner World von Studio Fizbin

Neuer gemeinsamer Preis des Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart und der MFG Baden-Württemberg: Der „Local Hero Games Award“

Pressemitteilung

Stuttgart, den 28.04.2016 – Zum ersten Mal vergibt das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart den Preis für das beste und innovativste Computerspiel aus Baden-Württemberg. Gewonnen hat

The Inner World
von Tobias Frisch, Produktion: Studio Fizbin/Ludwigsburg, Publisher: Dieter Schoeller (Headup Games GmbH & Co KG) – ein Point-and-Click-Adventure, das in Spielerkreisen für seine sympathische handgezeichnete Welt und den aberwitzig vielen Details bekannt ist.

Der Local Hero Games Award, gestiftet von der MFG Baden-Württemberg, ist mit einer Preissumme in Höhe von 5000 Euro dotiert. Ziel des Preises ist es, die Games-Szene in Baden-Württemberg weiter zu stärken und die Entwicklung qualitativ hochwertiger, kulturell oder pädagogisch wertvoller sowie innovativer Games zu fördern. Der Preis wurde heute um 17 Uhr von MFG–Geschäftsführer Prof. Carl Bergengruen an Tobias Frisch im Rahmen der Game Zone des Trickfilm-Festivals im Württembergischen Kunstverein übergeben. Die von Prof. Sabiha Ghellal, Hochschule der Medien Stuttgart, kuratierte Game Zone stellt die Vielfalt und Leistungsstärke des baden-württembergischen Games-Standort dar.

„Studio Fizbin ist unser Local Hero! Dazu beglückwünsche ich die Ludwigsburger Entwickler ganz herzlich. Das Point-and-Click-Adventure ‚The Inner World’ ist der beste Beweis, wie hochwertig und erfolgreich Games aus Baden-Württemberg sein können“, sagt Prof. Carl Bergengruen. „Die MFG hat das Potenzial von ‚The Inner World’ frühzeitig erkannt und durch ihr Förderprogramm Digital Content Funding unterstützt. Umso mehr sind wir nun auf den zweiten Teil der Geschichte gespannt, die gerade am Entstehen ist.“

Die Fachjury bestand aus Tobias Bilgeri (Black Pants Studio, Berlin), Prof. Friedrich Kirschner (Ernst Busch Hochschule für Schauspielkunst – Digitale Medien im Puppenspiel, Berlin), Ester Petri (MFG Baden-Württemberg), Julia Rief (Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, Stuttgart) und Dr. Stephan Schwingeler (Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe). Vier weitere Computerspiele standen auf der Nominierten-Liste: Emergency 2016, Entwickler: Ralph Stock/Promotion Software Agentur für interaktive Medien GmbH, Produktion: Promotion Software Agentur für interaktive Medien GmbH, Publisher: Michael Metzler, Koch Media/Deep Silver, Geoglyph, Entwickler: Daniel Kondermann, Produktion: Pallas Ludens, Perfect Women, Entwickler: Lea Schönfelder und Peter Lu, Produktion/Publisher: Lea Schönfelder und Peter Lu, Sinister Edge, Entwickler: Vanessa Riess, Produktion: Everybitestudio.

Kontakt

Wir sind erreichbar! Seid nicht schüchtern, schreibt uns oder schickt uns eine Zeichnung.