Produktionsbeginn: LATTE IGEL UND DER MAGISCHE WASSERSTEIN KOMMT AUF DIE GROSSE LEINWAND!

Heute kam die Pressemitteilung, dass Latte Igel offiziell mit der Produktion beginnt. Jahre her, das ich die entsprechende und wunderbare Präsentation von Lilian Klages bei Cartoon Movie gesehen habe, da kann man wirklich nur sagen „endlich!!!“.

Freu mich wirklich drauf!

Hier die Mitteilung:

LATTE IGEL UND DER MAGISCHE WASSERSTEIN

Regie: Nina Wels und Regina Welker

Drehbuch: Andrea Deppert und Martin Behnke

Nach dem Buch „Latte Igel und der Wasserstein“ von Sebstian Lybeck

Produzenten: Lilian Klages und Thomas G. Müller

Produktion: Dreamin’ Dolphin Film GmbH in Koproduktion mit Eagle Eye Filmproduktion UG

 

Kinostart: 2019 im Verleih von Koch Films und im Vertrieb von Studiocanal

Ein Kinderbuch, das mit sensiblem Witz, Erzählfreude und Spannung Kinder wie Erwachsene bestens unterhalten dürfte“ KINDER.DE

Sehr geehrte Damen und Herren,

60 Jahre nach dem Erscheinen des Kinderbuchklassikers von Sebastian Lybeck wird LATTE IGEL UND DER MAGISCHE WASSERSTEIN endlich für die große Leinwand verfilmt! Eine bezaubernde Geschichte, die zeigt, wie aus einem kleinen Igelmädchen eine große Heldin werden kann.

LATTE IGEL ist seit vielen Jahren nicht mehr aus den deutschen Kinderzimmern wegzudenken. Die Popularität des Romans, der 1959 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde und allein in Deutschland mehr als 600.000 Mal verkauft wurde, ist auch heute ungebrochen.

Unter den Tieren einer tief im Wald versteckten Lichtung herrscht Unruhe. Der nahe Bach ist vor Wochen versiegt, die letzten mühsam gesammelten Wasservorräte gehen dramatisch zur Neige. Trotz der drohenden Not schenkt einzig Igelmädchen Latte den Worten des verschrobenen Raben Korp Glauben, Bärenkönig Bantur hätte den magischen Wasserstein gestohlen und in seiner Palasthöhle versteckt. Mutig wagt sich Latte auf die weite, ungewisse Reise, fest entschlossen den wasserspendenden Stein zurück zum Gipfel des Weißen Berges zu bringen. Völlig unerwartet folgt ihr Tjum, ein schreckhafter und ängstlicher Eichhörnchenjunge. Wegen der großen Gefahren, die außerhalb der Lichtung lauern, will Tjum Latte zum Umkehren überreden, was jedoch bei der eigensinnigen Latte auf taube Ohren stößt. So muss das ungleiche Paar auf einem Weg voller Abenteuer erst noch lernen einander zu vertrauen, am Ende aber, zu echten Freunden zusammengewachsen, können sie selbst gegen die größten und gefährlichsten Tiere des Waldes bestehen.

Für die Produktion zeichnen Lilian Klages (Dreamin’ Dolphin Film GmbH in München) und Thomas G. Müller (Eagle Eye Filmproduktion UG in Ludwigsburg) verantwortlich. Als Koproduzenten konnten Grid Animation Belgien, 2D3D Animation sowie Pigmental Studio USA gewonnen werden. Regie führen Nina Wels (DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS, RITTER ROST) und Regina Welker (KRAKE). Das Buch stammt von Andrea Deppert und Martin Behnke (WIR SIND JUNG. WIR SIND STARK.). Der Film wird gefördert von der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG), der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM), der Film- und Medienstiftung NRW, der Filmförderungsanstalt (FFA), dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) und dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF).

Latte is not your ordinary easygoing and cudly little hedgehog! She is full to the brim with energy outmatched only by her selfassured attitude and an almost too vivid imagination. Obviously she is never short of fast and often fantastic answers or explanations. She loves to tell stories, to anyone who want – or not want – to listen, in which she seems to accidently appear as the fearless heroine that always saves the day. Nedless to say that when one day the animals of the forest weak up to discover that the magic waterstone has gone missing and that the forest are facing a drought the will lead them all to exstintion, Latte bravely, and loudly, announces that she herself will recover the magic waterstone from the claws of the dispicaple Bear King who stole it. Much to her dismay, Tjum the squirrel is assigned to join her. The annoing little squirrel just might discover that Latte’s mouth is a tad bigger than her actual courage. But both Latte and Tjum will soon have to overcome their mutual dislikes and learn to work together as a team as the two unlikely heroes suddenly finds themselves on most challenging adventure of their life!

World Sales: Sola Media http://www.sola-media.com/details/latte.html

„Let me adjust my crown and get my day started!“ Der Playmobil-Prinzessin Film von Regina Welker und Woodblock

Einmal Prinzessin – Zweimal Prinzessin – Der Film

Eigentlich hat Prinzessin Betty alles was man sich nur erträumen kann: wundervolle Kleider, kostbaren Schmuck und sie lebt in einem traumhaften Schloss. Doch Betty ist nicht glücklich, denn ihr vollgepackter Prinzessinnenkalender lässt ihr kaum Zeit, vor allem nicht, um endlich Reiten zu lernen. Eines Nachts hat Betty genug und schleicht sich heimlich in den königlichen Pferdestall. Dort trifft sie auf die abenteuerlustige Pferdenärrin Pina und das Leben der beiden Mädchen ändert sich schlagartig. Ein ereignisreicher Rollentausch mit vielen lustigen Irrungen und Wirrungen beginnt…

Woodblock schrieb dazu:

We are very proud to share our latest installment in the Playmobil film series, packing a girl power punch. Bringing the first girl content film to Playmobil, our director Regina Welker and her Woodblock team in Ludwigsburg worked for nearly one year from script to film; crafting the finest horses, skirts and princess hair styles for this fun adventurous piece. We believe everyone should follow their dreams, one pink princess at a time. http://www.woodblock.tv/director/regina-welker/

WOODBLOCK is a studio & production company for animated content.

Founded in 2013 by award winning and Emmy nominated directing team Polynoid, WOODBLOCK has its home base in Berlin. We create and produce commercials and independent short films, music videos and game trailers. With our roster of directors, we offer a broad range of unique styles and techniques.

Toll! Der neueste Streich von Regina Welkers Team: THE CURSE OF THE PHARAO

Client – Playmobil, geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG
Project Management – Peter Ohegyi

Animation Studio – Woodblock
Director – Regina Welker
Producer – Christian Zehetmeier
Animation Lead – Thomas Hinke

Story  – Simon Rost
Storyboard  – Felix Mertikat
Rigging – Pascal Flörks, Georg Schneider
Animation – Wolfram Kampffmeyer, Marcel Unkauf
Concept Art, Matte Paintings – Alexander Lindner
Set Modelling, Texturing – Marco Hakenjos
Rendering, Shading, Lighting – Florian Wittmann
Compositing – Falko Paeper
Look Development, Look Supervision – Playmobil, Bart de Smet
Effects & Simulation – Oliver Weingarten

Musik – Simon Scharf, Toni Hinterholzinger
Sounddesign & Re-Recording – Christian Heck

The Curse of the Pharao – Young legionnaire Quintus is crossing the seas with the Roman fleet for the first time. They are travelling to far-away Egypt, where Caesar and Cleopatra are going to agree on a truce. But Cleopatra’s malicious brother, Ptolemaios, is up to no good. To hold up the treaty of peace, he plans to unleash the Curse of the Pharaos. Head over heels, Quintus is caught in the middle. Will he succeed in balking the sinister plans and ensuring peace? An exciting adventure begins.

Kontakt

Wir sind erreichbar! Seid nicht schüchtern, schreibt uns oder schickt uns eine Zeichnung.