SPACE JAM: A NEW LEGACY Trailer #2 Deutsch German (2021)

SPACE JAM: A NEW LEGACY – AB 15. JULI – NUR IM KINO! 

Welcome to the Jam! NBA-Champion und Basketball-Ikone LeBron James begibt sich in „Space Jam: A New Legacy“ auf ein episches Abenteuer. An seiner Seite: kein Geringerer als der unverwüstliche Bugs Bunny persönlich! Regisseur Malcolm D. Lee wurde bei diesem verrückten Animations-/Live-Action-Event von einem innovativen Filmteam unterstützt, dem unter anderen Ryan Coogler und Maverick Carter angehörten. „Space Jam: A New Legacy“ präsentiert nicht nur ein aberwitziges Mash-up zweier Welten, sondern zeigt auch, wie weit manche Eltern gehen, um eine Verbindung zu ihren Kindern aufzubauen. Im Film nimmt eine bösartige Künstliche Intelligenz LeBron und seinen kleinen Sohn Dom in der digitalen Welt gefangen. Um zurück nach Hause zu kommen, muss LeBron aus Bugs, Lola Bunny und der gesamten Bande notorisch undisziplinierter Looney Tunes ein Basketball-Team formen, das es mit den digitalen Champions der Künstlichen Intelligenz aufnehmen kann. Auf dem Spielfeld bekommen es die Helden dabei mit einer nie zuvor gesehenen und scheinbar übermächtigen Truppe von professionellen Basketball-Stars zu tun. Das epische Match „Tunes“ gegen „Goons“ beginnt – und mit ihm die größte Herausforderung in LeBrons Leben. Wird es ihm gelingen, die Beziehung zu seinem Sohn neu zu definieren und zu erkennen, wie wichtig es ist, man selbst zu sein? Verraten sei schon jetzt: Die Tunes scheren sich nicht viel um Konventionen, sondern lassen ihren einzigartigen Talenten im Spiel einfach freien Lauf – und damit überraschen sie selbst „King“ James!

James spielt an der Seite von Oscar®-Kandidat Don Cheadle („Avengers“-Filmreihe, „Hotel Ruanda“), Khris Davis („Judas and the Black Messiah“, TV-Serie „Atlanta“), Sonequa Martin-Green (TV-Serie „The Walking Dead“, „Star Trek: Discovery“), Newcomer Cedric Joe sowie Jeff Bergman („Looney Tunes Cartoons“) und Eric Bauza („Looney Tunes Cartoons“). Regie führte Malcolm D. Lee („Girls Trip“, „Night School“) nach einem Drehbuch von Juel Taylor & Tony Rettenmaier & Keenan Coogler & Terence Nance. Ryan Coogler, LeBron James, Maverick Carter und Duncan Henderson produzierten den Film. Die ausführenden Produzenten waren Sev Ohanian, Jamal Henderson, Allison Abbate, Jesse Ehrman, Spencer Beighley, Justin Lin, Terence Nance und Ivan Reitman. Zu Lees Team der Kreativen hinter den Kulissen gehörten Kameramann Salvatore Totino („Spider-Man: Homecoming“), Animation Producer Troy Nethercott („Willkommen im Wunder Park“), die Produktionsdesigner Kevin Ishioka („The Mule“), Akin McKenzie (Netflix-Serie „When They See Us“) und Clint Wallace („The Eternals“), Editor Bob Ducsay („Godzilla II: King of the Monsters“, „Star Wars – Episode VIII: Die letzten Jedi“) und Kostümdesignerin Melissa Bruning („Rampage – Big meets Bigger“, „Planet der Affen: Survival“). Die Musik komponierte Kris Bowers („Green Book – Eine besondere Freundschaft“, Netflix-Serie „Bridgerton“). Warner Bros. Pictures präsentiert eine Produktion von Proximity / SpringHill Entertainment: „Space Jam: A New Legacy“ von Malcolm D. Lee. Den weltweiten Verleih übernimmt Warner Bros. Pictures.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen