11. August 2018 Johannes Wolters

Täglich einen Kurzen: „POLLO“ von Julia Reck

Der kleine Pollo schlüpft in einer Fabrikhalle, in der männliche Küken wie er aussortiert und geschreddert werden, während die weiblichen zu einem idyllischen Bauernhof fahren. Doch Pollo findet sich mit seinem Schicksal nicht ab und setzt seinen ganzen Kampfgeist und Einfallsreichtum ein um zur Farm zu kommen.
—————
Little Pollo hatches in a factory where male chicks are sorted out to be shred. On the other hand females are send to a beautiful farm. So Pollo is willing to fight with all his guts and creativity to get to this idyllic resort as well.

CREDITS
CREW:
Director: Julia Reck
Film Music: Maik Oehme
Sounddesign: Namralata ‚Nami‘ Strack
Executive Producer: Philipp Wolf
Associate Producer: Catherine Ackermann
Production Company: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen