Daedalic, Hamburg präsentiert: „The Pillars of the Earth“- Release Trailer

Daedalic Entertainment is named after the ancient Greek artist, inventor and architect Daedalus, who according to myth designed the labyrinth as well as wings made from feathers and wax. These elements are found in the company logo, and are reflected in the corporate philosophy of perfecting the art and craft of game design. http://www.daedalic.de/

The best-seller The Pillars of the Earth by Ken Follett has been turned into a game – an interactive novel that you can experience and also influence yourself. The Pillars of the Earth – out now on PC, Mac, Linux, Xbox One and PS4!

Steam: https://goo.gl/HpKtib
GOG: https://goo.gl/7tmSh5

— Game Description —
Based on Ken Follett’s world-bestseller, ‘The Pillars of the Earth’ retells the story of the village of Kingsbridge in a whole new interactive way. Play as Jack, Aliena and Philip and change the events of the book through exploration, decision-making and dialogues. This interactive novel is released in three ‚books‘, containing 7 chapters each. This season pass includes access to all three books, which will be automatically added to your Steam library on the date of release.

12th century, England: In a time of great poverty and war, a small town begins the construction of a cathedral to claim wealth and security for its people. In their struggle to survive, lives and destinies intertwine. Philip the monk becomes prior of the small abbey of Kingsbridge. At the same time, a boy called Jack is raised in the woods by his outlawed mother. His apprenticeship as a stonemason paves his way to become a gifted master builder. Together with the disgraced noblewoman Aliena, Jack and Philip begin the construction of one of the greatest cathedrals England will ever see.

http://www.the-pillars-of-the-earth-g…

#gamescom2017: gamescom award 2017: Jetzt mitmachen und gewinnen!

Der beliebteste Preis der europäischen Computer- und Videospielindustrie geht in die nächste Runde: Vom 3. Juli bis 4. August 2017 können sich angemeldete Aussteller der gamescom für den gamescom award 2017 bewerben. Eine internationale Jury vergibt in insgesamt 23 Kategorien die begehrte Auszeichnung. Wie bereits in den vergangenen Jahren können auch Spielefans aus aller Welt über die gamescom App für ihren Favoriten stimmen und damit beim gamescom Most Wanted Consumer Award mitbestimmen. Die feierliche Bekanntgabe der Gewinner des gamescom awards 2017 findet im Rahmen des weltweit größten Events für Computer- und Videospiele (22. bis 26. August 2017) statt: Am 24. August, 17:00 Uhr heißt es auf der social media stage in Halle 10.1: And the gamescom award 2017 goes to…“. Auch in diesem Jahr leitet die Stiftung Digitale Spielekultur das Award-Büro.

Der gamescom award zeichnet die besten Spiele und Produkte aus, die auf der gamescom der Öffentlichkeit gezeigt werden. In insgesamt 24 Kategorien können potenzielle Bewerber in diesem Jahr ins Rennen um den beliebten Preis gehen und haben damit gleich mehrfach die Chance einen gamescom award abzuräumen. Hier http://www.gamescom.de/gamescom/F%C3%BCr-Alle/events-und-veranstaltungen/gamescom-award/gamescom-award_fuer_alle.php geht es zu den Teilnahmebedingungen und Regularien sowie zur Übersicht der Kategorien.

gamescom award 2017: die Jury
Die Jury hat die Qual der Wahl − zunächst bei der Auswahl der Nominierten und dann bei der Festlegung der Gewinner. Denn auch in diesem Jahr sind viele spannende Einsendungen für den gamescom award 2017 zu erwarten. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist (4. August 2017, 18 Uhr) wird die Jury aus allen Einsendungen die Nominierten auswählen. Basis für die Abstimmung der Konsumenten und damit den gamescom Most Wanted Consumer Award sind die Nominierten der Fachjury. Das Consumer-Voting startet am 21. August 2017 und endet am 23. August 2017 um 16:00 Uhr. Die Jury des gamescom awards setzt sich 2017 aus folgenden Vertretern deutscher und internationaler Medien-Unternehmen sowie Spiele-Communities zusammen:

Prof. Uke Bosse (Media Design Hochschule Berlin), Igor Boyko (Navigator Publishing), Christian Eßmeyer (Amazon), Wolfgang Fischer (PC Games), Manuel Fritsch (Insert Moin), Petra Fröhlich (GamesWirtschaft.de), Brendan Frye (CGMagazine), Andreas Garbe (ZDF), John Gaudiosi (Fortune), Heiko Gogolin (Rocket Beans TV), Tino Hahn (Ströer Media Brands), David Hain (BeHaind), Joachim Hesse (Chefredakteur „Gronkh“), Max Krüger (Frodoapparat), Bertram Küster (Bild.de), Simon Lim (ThisIsGame.com), René Meyer (Die Schreibfabrik), Florian Mundt (LeFloid), Sandro Odak (GameStar.de), Sebastian Ossowski (IGN Germany), Valentin Rahmel (Sarazar), Dennis Richtarski (Rocket Beans TV), Marco Accordi Rickards (GamesVillage.it), Fabian Siegismund (Battle Bros), Claudio Todeschini (TheGamesMachine.it).

gamescom bei Facebook:
www.facebook.com/gamescom.cologne

gamescom bei twitter:
www.twitter.com/gamescom

Stuttgart, ITFS: Der Animated Games Award Germany geht an „On Rusty Trails“ von Tobias Bilgeri

Der neu ausgerichtete nationale Preis für das beste deutsche Game, das sich durch herausragend animierte Gestaltung und Ästhetik auszeichnet „Animated Games Award Germany“ gestiftet von der MFG Baden-Württemberg, wurde heute vom Internationalen Trickfilm-Festival vergeben.

Stuttgart, den 03.05.2017 – Zum ersten Mal vergibt das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart den Preis für das beste und innovativste Computerspiel aus Deutschland.

Gewonnen hat: On Rusty Trails von Tobias Bilgeri, Produktion: Black Pants Game Studio / Kassel und Berlin

On Rusty Trails ist ein “Jump & Change”-Platformer. Nur das Aussehen entscheidet wie sich die Umgebung dem Spieler gegenüber verhält. Die Figur Elvis verfügt dabei über einen Anzug, mit welchen er in Sekundenschnelle sein Äußeres verändern kann. So kann er, wenn es die Situation erfordert, blitzschnell die Seiten wechseln.

Hier gehts zur Webseite des Black Pants Game Studios!

„Dem Gewinnerspiel ,On Rusty Trails‘ gelingt es, den Animationsbegriff zu erweitern, indem es durch seine konsistente Animation und gestalterischer Kompetenz zum Spielen an sich motiviert“, begründet die Jury ihre Entscheidung.

Die Jury möchte zudem eine besondere Würdigung aussprechen für das Game „The Unstoppables“

(Michel Wacker / Michel Wacker, Gentle Troll Entertainment): „Durch seine stimmigen Charaktere und überzeugende kooperative Mechanik schafft es das Spiel, für den Alltag behinderter Menschen zu sensibilisieren. Denn Beeinträchtigungen werden als Superhelden-Stärken überzeugend inszeniert.“

Der Animated Games Award Germany, gestiftet von der MFG Baden-Württemberg, ist mit einer Preissumme in Höhe von 5.000 Euro dotiert. Ziel des Preises ist die Stärkung der inhaltlichen Verbindung von Games und Animationsfilm sowie die Förderung der künstlerischen Qualität von Games. Der Preis wurde heute um  von MFG-Geschäftsführer Prof. Carl Bergengruen an Tobias Bilgeri im Rahmen der GameZone des Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart im Kuppelsaal des Kunstgebäudes übergeben. Die von Prof. Sabiha Ghellal, Hochschule der Medien Stuttgart, und Prof. Dr. Stephan Schwingeler kuratierte GameZone stellt unter dem Motto „Playful Art / Meaningful Games“ aktuelle Tendenzen der Computerspielkultur und zukunftsweisende Hochschulprojekte an der Schnittstelle von Games-Ästhetik und gesellschaftlicher Relevanz: Dabei werden die neuesten Entwicklungen von Virtual und Augmented Reality vorgestellt. Der Eintritt in die GameZone ist während des Festivals kostenlos.

Die Fachjury bestand aus Tobias Frisch (Ludwigsburg) – Produzent, Studio Fizbin GmbH, Prof. Margarete Jahrmann (Zürich) – Game Design, ZHdK Zürich. Linda Kruse (Köln) Game Designerin, Studio The Good Evil, Dr. Jeanette Neustadt-Grusche (München) – Referentin Bereich Bildende Kunst Goethe-Institut e.V. und Prof. Dr. Steffen Walz (Melbourne) Swinburne Universität.

Die fünf nominierten Spiele:
The Unstoppables; Entwickler: Michel Wacker, Gentle Troll Entertainment
Deponia Doomsday, Entwickler: Ralf Kessler, Daedalic Entertainment GmbH
Silence: Entwickler: Ralf Kessler, Daedalic Entertainment GmbH
Shift Happens: Entwickler: Robin Kocaurak, Klonk UG
On Rusty Trails: Entwickler: Tobias Bilgeri, Black Pants Game Studio

Köln: gamescom 2017 – 22.-26. August

Der Termin der gamescom 2017 wurde in Absprache mit der Industrie (BIU) und dem Beirat in die letzte volle Augustwoche verschoben. Das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele findet 2017 vom 22. bis 26. August statt (neue Tagefolge: Dienstag bis Samstag).

Hier gehts zur Webseite: http://www.gamescom.de/gamescom/index-8.php

Köln: devcom Call for Papers: Einreichungsphase bis zum 12. Mai verlängert

Köln – April 12, 2017

Mit dem Ziel weitere hochwertige und informative Inhalte für ihre Teilnehmer zusammenzustellen, verlängern die Veranstalter der brandneuen Spieleentwickler-Eventreihe devcom den Call for Papers bis zum 12. Mai. Vom 20. bis 24. August 2017 lädt die devcom im Rahmen der gamescom, dem weltweit größte Event für Computer- und Videospiele (Dienstag, 22. bis Samstag, 26. August 2017), erstmals nach Köln ein.

Bisher unveröffentlichte Vorträge, Panels, Case Studies und Präsentationen können bis zum 12. Mai eingereicht werden. Im Fokus sollen dabei die Themen Virtual Reality, Mobile Games, Business und Produktion stehen. Auch für die folgenden Tracks werden Einreichungen entgegengenommen:

• Programming
• Design
• Audio
• Diversity
• Monetization
• eSports

Außer den Keynotes und Panels der devcom developer conference zählen auch Workshops, Summits, Master Classes und Matchmaking zum umfangreichen Angebot der devcom.

• devcom Master Classes sind zweistündige Round Tables für bis zu 40 Teilnehmer zu den Themen Marketing, Game Design und Production sowie Sales

• devcom Tutorials bieten bis zu vier Hands-On-Tutorials pro Tag zu neuesten Technologien, Game Engines und Advertising-Tools

• devcom Summits sind drei eintägige Summits mit den Schwerpunkten Mobile Gaming, Virtual Reality und Monetarisierung

Einreichungen für Master Classes, Tutorials und Summits sind bis zum 12. Mai unter www.devcom.global möglich.
Die devcom developer conference findet am 20. und 21. August 2017 im Congress Centrum Ost der Kölnmesse statt.

Weitere Informationen zur devcom finden Sie unter: www.devcom.global

Kontakt

Wir sind erreichbar! Seid nicht schüchtern, schreibt uns oder schickt uns eine Zeichnung.