News aus der Animationswelt, Rezensionen, INDAC Events und Screenings...

logo-start-weiss

V

Framestore offers students the opportunity to work alongside our talented teams across all of our sites in London, Montréal and our US offices as part of our paid summer Internship scheme.

Our summer internship isn’t just in London. We’re also looking for talented students & graduates to join us in Montreal. Are you a ’super-intern‘?! Apply for the amazing opportunity to work on live projects supported with training & mentoring

https://www.framestore.com/work/launchpad-internship

Animation around Europe beim 26. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart

Der Frühling steht ganz im Zeichen von Europa: Rund einen Monat vor der Europawahl für das Europäische Parlament ziehen sich die Themen Vielfalt, Demokratie und Freiheit auch durch das Programm des 26. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS).

Einen „Trickfilm für Europa“ zu realisieren, der für die europäische Idee wirbt – das war die Herausforderung, der sich junge Filmemacher seit dem ITFS 2018 gestellt haben. Der Wettbewerb wurde mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums der Justiz und für Europa von der Film- und Medienfestival gGmbH ausgeschrieben. Der Gewinnerfilm „Ode“ von Shadi Adib wird nun bei der Eröffnungsgala des ITFS am 30. April in Anwesenheit der stellvertretenden Präsidentin des Europäischen Parlaments Evelyn Gebhardt präsentiert, die das Festival eröffnet. Anschließend ist der animierte Kurzfilm in Kinos, auf internationalen Festivals sowie online über Youtube, Facebook und anderen Social Media-Plattformen zu sehen.

Erstmals findet beim diesjährigen ITFS der „Hack for Europe“ statt, ein Game Jam, für den Kreative, Programmierer und Game-Designer in zwei Tagen im Rahmen des Festivals Ideen und erste Prototypen für ein Spiel rund um das Thema Europa entwickeln werden. Der Game Jam findet in Zusammenarbeit mit dem Institut Francais Stuttgart und der Heinrich Böll-Stiftung statt. Die entwickelten Spieleprototypen werden anschließend auf der großen Leinwand open air auf dem Schlossplatz gespielt.

Fr, 03. Mai, 11:00 Uhr bis Sa, 04. Mai, 20:00 Uhr, Kunstgebäude Stuttgart

­Und natürlich kommen die Filme nicht zu kurz: ausgewählte Animationsprogramme der Reihe „Animation Around Europe“ zeigen Filme u.a. aus Portugal und Polen, das satirische von Chris Shepherd kuratierte Trickfilmprogramm „Brexicuted – Bye, bye Britain“ nimmt den Brexit unter die Lupe und eine Auswahl der Nominierten der European Animation Awards (EMILE) aus den Kurzfilmkategorien des aktuellen Jahrgangs zeigt, was europäischen Animationsfilm so außergewöhnlich macht. Außerdem greift die SWR-Trickfilmserie „Arthur und die Freunde der Tafelrunde“ den europäischen Gedanken auf – das Animationsstudio Blue Spirit aus Paris gibt in ihrer Studiopräsentation Einblicke in die Produktion.

Best of Portuguese Animation 1: Mi, 01. Mai, Metropol 2, 22:00 Uhr

Best of Portuguese Animation 2: Do, 02. Mai, Metropol 2, 22:00 Uhr

O!PLA – Animation from Poland: So, 05. Mai, Metropol 3, 15:00 Uhr

Kultnacht Brexicuted: Sa, 04. Mai, Metropol 1, 22:00 Uhr

EMILE – So, 05. Mai, Metropol 1, 17:00 Uhr

Studiopräsentation Blue Spirit (Paris): Mi, 01. Mai, Metropol 2, 16:00 Uhr

Über das ITFS

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart wird bereits seit 1994 von der Europäischen Kommission (MEDIA/Creative Europe) gefördert. 1982 gegründet­ ist es eines der weltweit größten und wichtigsten Festivals für Animationsfilm. Auf dem Festival wird die ganze Bandbreite des aktuellen Animationsfilmschaffens mit Schnittstellen zu Visual Effects, Architektur, Kunst, Design, Games und Musik präsentiert. 2018 kamen über 100.000 Zuschauer nach Stuttgart, um ca. 1.000 Filme auf dem Open Air und in den Stuttgarter Innenstadtkinos zu sehen. Parallel zum ITFS findet die FMX statt. Als Europas größte Konferenz für Animation, Effekte, Games und immersive Medien veranstaltet die FMX gemeinsam mit dem ITFS die Businessplattform Animation Production Days, dem einzigen auf Animationsprojekte spezialisierten Koproduktion- und Finanzierungsmarkt in Deutschland.

Dresden, Technische Sammlungen: Finissage Sonderausstellung „ANIMADOK: Arbeiten von Katrin Rothe“

Am Dienstag, dem 2. April, endet die Sonderausstellung „ANIMADOK: Arbeiten von Katrin Rothe“ mit einer Finissage

Ab 15 Uhr liest die Autorin Katharina Schlender aus dem Drehbuch zu Katrin Rothes geplantem animierten Dokumentarfilm „Hallo Welt!“ über die Dresdner Computergeschichte, das die beiden Frauen gemeinsam verfasst haben.

Anschließend führt Katrin Rothe durch die DIAF-Sonderausstellung mit ihren Werken, und ein Mitarbeiter der Technischen Sammlungen bietet eine Führung durch das Schaudepot zur Dresdner Rechentechnik an. Dort ist die Sonderausstellung „50 Jahre Robotron“ den ersten Tag geöffnet.

Natürlich gibt es an diesem Nachmittag auch bewegte Bilder zu sehen: den Skizzenfilm „Robotron50“, den Katrin Rothe während des Offenen Ateliers im Sommer begonnen und für die Robotron-Sonderausstellung deutlich ausgebaut hat, sowie drei neue Zeitzeugen-Interviews.

Die Berliner Filmemacherin und zweifache Grimme-Preisträgerin Katrin Rothe war im Sommer 2018 Artist in Residence beim DIAF und recherchierte zur Geschichte des Computers im Raum Dresden für einen neuen Animadok. Dieses „Computerfilm-Projekt“, ihr jüngster Film „1917 – Der wahre Oktober“ sowie ihr bisheriges Werk wurden anschließend in der Sonderausstellung „ANIMADOK: Arbeiten von Katrin Rothe“ präsentiert. Für die Sonderausstellung „50 Jahre Robotron“ produziert die Künstlerin derzeit einen Kurzfilm für die Technischen Sammlungen Dresden.

Elizabeth Banks stars in Sony PIctures' BRIGHTBURN.
Elizabeth Banks stars in Sony PIctures' BRIGHTBURN.

BRIGHTBURN – Trailer 1 – Ab 9.5.19 im Kino!

https://www.fracturedfx.com/

Hauptdarsteller von BRIGHTBURN sind Elizabeth Banks („Charlie’s Angels“, „The Lego Movie“), David Denman („Power Rangers“, „13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi“), Jackson A. Dunn („Gone Are the Days”, „The Scent of Rain & Lightning”), Matt Jones („Breaking Bad”, „Navy CIS”) und Meredith Hagner („Ingrid Goes West”, „Irrational Man”). Regie führte David Yarovesky. Das Drehbuch stammt von Mark Gunn und Brian Gunn. Der Film wurde produziert von James Gunn und Kenneth Huang. Als Executive Producer zeichnen Mark Gunn, Brian Gunn, Dan Clifton, Simon Hatt sowie Nic Crawley verantwortlich.

Deutscher Kinostart: 9. Mai 2019

www.Brightburn.de

Startterminverschiebung: „Der kleine Rabe Socke – Suche nach dem Verlorenen Schatz“ startet ab dem 12. Dezember im Kino!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Der Kleine Rabe Socke-Fans,

bitte beachten Sie, dass der Starttermin für DER KLEINE RABE SOCKE – SUCHE NACH DEM VERLORENEN SCHATZ auf den 12. Dezember 2019 geändert wurde.

Regie: VERENA FELS & SANDOR JESSE

Drehbuch: KATJA GRÜBEL nach den Büchern von NELE MOOST & ANNET RUDOLPH

Produktion: AKKORD FILM

In Koproduktion mit Universum Film, Tatami Films sowie NDR, SWR und HR für KiKA

 

Kinostart: 12. Dezember 2019 (Neu!)

im Verleih von Universum Film

KLEINE GERMANEN – Teaser

AB MAI 2019 NUR IM KINO!

http://www.littledream-entertainment.com/filme/kleinegermanen/

KLEINE GERMANEN – Teaser from Little Dream Entertainment GmbH on Vimeo.

 

Kleine Germanen

Regie: Mohammad Farokhmanesh, Frank Geiger – Doku-Spielfilm, 90 min, Farbe, Deutschland, 2018

KLEINE GERMANEN macht in einer ungewöhnlichen Verbindung aus Dokumentar- und Animationsfilm auf ein kaum aufgearbeitetes Problem unserer Gesellschaft aufmerksam, das mit Blick auf die rechten Gewaltausschreitungen der letzten Zeit aktueller denn je ist: Kinder, die in einem demokratiefeindlichen Umfeld aufwachsen und nach dogmatischen Prinzipien rechtsextremer Ideologie erzogen werden.

RISE REEL – 2018 EDITION

HERE IT COMES: Our updated show reel with all of our work from 2018 and a brief outlook of what’s to come in 2019. Fun fact: Did you know that we worked on 5 (five!) films that are hitting theaters in March and April? Go watch Captain Marvel, Disney’s Dumbo, Shazam!, Hellboy and finally Avengers: Endgame.

THANK YOU TO OR AMAZING CLIENTS

Marvel Studios, The Walt Disney Studios, New Line Cinema, Nu Image – Millennium Films, Warner Bros. Pictures, Rat Pack Filmproduktion GmbH, X Filme Creative Pool, Wiedemann & Berg Film and Netflix, Hellinger / Doll Filmproduktion and Amazon Studios and of course our insane team of crazy unicorn scientists.

🖤 RISE

This reel showcases the visual effects work created at
RISE | Visual Effects Studios

All content of this reel is protected by copyright laws and is owned by RISE FX GmbH or licensed from it′s clients – duplication or redistribution of any kind is strictly prohibited. © Copyright 2019 RISE FX GmbH – all rights reserved.

RISE REEL – 2018 EDITION from RISE on Vimeo.

Die INDAC Kritik von Finn-Ole Mehl zu Iron Sky: The Coming Race

„Iron Sky: The Coming Race“ ist eine finnisch-deutsche Koproduktion und die Fortsetzung des Films „Iron Sky“ von 2012.
In „Iron Sky“ wurde die Geschichte der Mondnazis (Nazis, die kurz vor Ende des 2. Weltkriegs auf den Mon flüchteten) und deren Invasion der Erde erzählt und endete in einem globalen nuklearen Krieg.  Der Film erzielte damals durchwachsene Kritiken, konnte sich aber einer gewissen Kultbeliebtheit erfreuen.
„Iron Sky: The Coming Race“ setzt jetzt fiktive 20 Jahre später an. Die Erde ist unbewohnbar und in der Mondbasis leben ehemalige Mondnazis zusammen mit Erdflüchtlingen. In den vergangenen Jahren hat sich hier eine neue Kultur mit skuriler Politik und noch skurileren Religionen, wie etwa dem Jobismus, dessen Anhänger den Lehren Steve Jobs‘ folgen, gebildet.
Doch die alte Mondbasis zerfällt langsam aber sicher; Protagonistin Obi (Lara Rossi) erfährt von einer geheimen Zivilisation im Erdkern, die im Besitz des Geheimnisses zur Rettung der Menschheit sein soll, und macht sich auf den Weg zur Erde. Doch dort angekommen begegnet sie nicht überlebende Menschen, sondern Dinosaurier und Echsenmenschen. Die Echsenmenschen sind die wahre Identität der ehemaligen Weltherrscher, angeführt von Adolf Hitler.

Während der Vorgänger trotz seiner abstrusen Geschichte doch zu unterhalten wusste, ist „Iron Sky: The Coming Race“ leider kaum bis gar nicht unterhaltsam. Einige verrückte Einfälle der Autoren lassen den Zuschauer hier und da ob der Aberwitzigkeit schmunzeln, verleiten über die Laufzeit von nur 90 Minuten, die einem sehr viel länger erscheinen, doch immer öfter nur noch zum Kopfschütteln.
Effekttechnisch liegt „Iron Sky: The Coming Race“ über dem Niveau, das man bei einer vergleichweise kleinen Produktion erwarten könnte, jedoch weit unter dem Standard, den man von anderen modernen Kinoproduktionen gewohnt ist.
Vielleicht findet der eine oder andere Zuschauer Gefallen an „Iron Sky: The Coming Race“, die großen Masse wird er aber leider wohl eher nicht begeistern.
Finn-Ole Mehl

Dora & the Lost City of Gold | Official Trailer | Dora the Explorer | Nick

https://de.wikipedia.org/wiki/Dora_(Zeichentrickserie)

The BRAND NEW trailer for Dora and the Lost City of Gold is right here! You can join Dora and Diego in the Lost City this summer on August 2nd in theaters near you. Catch more Dora the Explorer on Nick. #ad #Dora #DoraTheExplorer #Nick #Nickelodeon Subscribe if you love Nickelodeon and want to see more! http://goo.gl/JJgxNm?xid=YTdesc Nickelodeon is the number-one brand for kids with original cartoons, sitcoms, movies, award shows, products and more! Here on our YouTube you’ll find SpongeBob SquarePants; Teenage Mutant Ninja Turtles; Henry Danger; The Thundermans; Game Shakers; Make it Pop; Harvey Beaks; Alvinnn!; School of Rock; The Loud House; Nicky, Ricky, Dicky & Dawn, and Nick content from around the world

http://www.nickjr.co.uk/dora/

 

Universum Film SCREENING: MAQUIA – EINE UNSTERBLICHE LIEBESGESCHICHTE

In Zusammenarbeit mit Universum Film darf INDAC jeweils 2-3 Animations-/VFXschaffende zu den Presse-Screenings des Films „ MAQUIA – EINE UNSTERBLICHE LIEBESGESCHICHTEeinladen.

Die Vorführungen finden statt in München, Köln, Frankfurt, Berlin und Hamburg.

Die Teilnehmer verpflichten sich obligatorisch, eine Filmkritik für den INDAC Blog zu verfassen, die zeitnah um den Filmstart auf dem INDAC-Blog veröffentlicht wird. Details weiter unten!

Nur auf INDAC.org gemäß der neuen DSGVO registrierte Mitglieder der deutschen Animations- und VFX Community können sich für die Teilnahme an den Screenings bewerben.

Der Film wird in der deutschen Fassung gezeigt!

 

mit

Regie: Mari Okada

 

Nur am 16. und 19. Mai 2019 in über 150 Kinos in Deutschland und Österreich!

im Verleih von Universum Film

Der offizielle Vorverkauf für Kinotickets zu MAQUIA – EINE UNSTERBLICHE LIEBESGESCHICHTE beginnt am 22. März 2019

Read more

Stuttgart, FMX 2019: The Matrix, Aquaman, Immersive Storytelling, Ray Tracing & Digital Humans

Pressemitteilung #7

Mit der Bitte um Veröffentlichung

FMX 2019
Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media
30. April bis 3. Mai, Stuttgart, Haus der Wirtschaft

Ludwigsburg, 22. März 2019. Noch 40 Tage bis zur FMX 2019!

Und es gibt immer noch zahlreiche Neuigkeiten zu verkünden. Zu den jüngsten Bestätigungen gehören DCs Aquaman sowie John Gaeta (Magic Leap) und Kim Libreri (Epic Games), die über die bahnbrechenden Effekte von The Matrix sprechen und gleichzeitig einen Blick auf die Gegenwart und Zukunft der Content-Erstellung werfen werden. Zudem wird sich die FMX 2019 mit der Ray Tracing-Technologie, neuen Wegen des Storytellings sowie digitalen Personen beschäftigen. Read more

Tyrus Wong (American Masters PBS)

Until his death at the age of 106, Tyrus Wong was America’s oldest living Chinese American artist and one of the last remaining artists from the golden age of Disney animation. The quiet beauty of his Eastern-influenced paintings had a pioneering impact on American art and popular culture.

In a new, exclusive interview, filmmakers/artists Robert Kondo and Dice Tsutsumi discuss how Wong influenced them and share an excerpt from their Oscar-nominated animated short The Dam Keeper (2014).

Tyrus Wong’s skillful, inspired painting made its way into homes across America as Chinese Modern home decor became popular. His ceramics featured flowing designs of figures and tranquil scenes in nature.

After leaving Disney, Tyrus Wong joined Warner Bros. and began painting scenes based on screenplays. He would continue working for Warner Bros. for 26 years, helping set the stage for thousands of films.

Universum Film SCREENING: Hellboy – Call of Darkness

In Zusammenarbeit mit Universum Film darf INDAC jeweils 2-3 Animations-/VFXschaffende zu den Presse-Screenings des Films „Hellboy – Call of Darkness“ einladen.

Die Vorführungen finden statt in Berlin, Köln, Leipzig, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und München.

Die Teilnehmer verpflichten sich obligatorisch, eine Filmkritik für den INDAC Blog zu verfassen, die zeitnah um den Filmstart auf dem INDAC-Blog veröffentlicht wird. Details weiter unten!

Nur auf INDAC.org gemäß der neuen DSGVO registrierte Mitglieder der deutschen Animations- und VFX Community können sich für die Teilnahme an den Screenings bewerben.

Der Film wird in der deutschen Fassung gezeigt!

 

mit
David Harbour, Milla Jovovich,
Ian McShane, Daniel Dae Kim, Sasha Lane, Thomas Hayden Church, Brian Gleeson u.a.


Regie: Neil Marshall
Drehbuch: Andrew Cosby & Mike Mignola


basierend auf den „Hellboy“-Comics erschienen bei Dark Horse
(in Deutschland bei Cross Cult)


Kinostart: 11. April 2019

 

Big Red is back! Nach den erfolgreichen Kino-Adaptionen „Hellboy“ (2004) und „Hellboy 2: Die Goldene
Armee“ (2008) präsentiert Regisseur Neil Marshall („Game of Thrones“, „The Descent“) nun mit
HELLBOY – CALL OF DARKNESS eine neue, düster-beeindruckende Vision des höllischsten Comic-
Helden dieses Universums, basierend auf den gefeierten Comics von Mike Mignola.

„Stranger Things“-
Star David Harbour nimmt als scharfzüngiger und schlagkräftiger Hellboy kein Blatt vor den Mund und
tritt in den Kampf gegen Milla Jovovich („Resident-Evil“-Reihe, „Das fünfte Element“) als bitterböse Hexe
Nimue. An der Seite des Halbdämons mit der Hammerfaust sind Ian McShane („American Gods“) als
Professor Trevor „Broom” Bruttenholm, Daniel Dae Kim („Hawaii Five-O“) und Sasha Lane („American
Honey“) zu sehen.

Bitte beachten Sie, dass auf sämtlichen Filmrezensionen zu HELLBOY –
CALL OF DARKNESS eine Sperrfrist bis einschließlich 11. April 2019 um 0.00 Uhr liegt.
Diese Sperrfrist gilt für alle Medien in den Bereichen Print / TV / Radio / Online.
Wir möchten Sie außerdem darüber informieren, dass es umfangreiche
Sicherheitsmaßnahmen geben wird. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Ort.
Diese Einladung gilt nur für Sie persönlich, das Kommen in Begleitung ist nicht möglich.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bitte meldet Euch bis zum 29. März 2019, 12 Uhr Mittags verbindlich an! Überlegt, ob Ihr auch wirklich zu den angegebenen Termine Zeit habt!

Private Begleitungen sind nicht gestattet.

Wir möchten Sie im Namen des Kinopublikums herzlich bitten, in Ihren Filmbesprechungen Spoiler zu vermeiden, d.h. keine wesentlichen Handlungsstränge oder das Ende des Films zu verraten.

Bitte beachten Sie auch die Sicherheitshinweise weiter unten. Vielen Dank.

Teilnahmeregelungen:

  1. Teilnehmen an den Screenings und Events dürfen nur Personen, die sich gemäß der neuen DSGVO auf dem INDAC Blog als Mitglied eingetragen haben.
  2. Wer sich für ein Screening oder Event anmeldet, hat vorher geprüft, ob für ihn oder sie tatsächlich die Möglichkeit besteht, am Screening teilzunehmen. Wer sich danach ohne Grund abmeldet, wird für das nächste Screening gesperrt.
  3. Wer im Nominierungsprozess dann einen der Plätze zugesprochen bekommt, hat 24 Stunden Zeit dies emailtechnisch zu bestätigen nach der Bekanntgabe der Nominierungen. Bleibt diese Bestätigungsmail aus, wird der Platz anderweitig vergeben.
  4. Wer danach 24 oder weniger Stunden vor dem Screening die Teilnahme am Screening absagen muss, kann dies ab jetzt nur noch per Telefonat tun – die entsprechende Telefonnummer lautet 0176 9932 9757, also entweder mir direkt mitteilen oder auf die Mailbox sprechen.
  5. Wer die Teilnahme am Screening dann nicht wahrnimmt, ohne abgesagt zu haben, wird von weiteren Teilnahmen an Events und Screenings auf unbestimmte Zeit ausgeschlossen.
  6. Wer keine INDAC Kritik für den Blog ohne Rücksprache mit mir abliefert ohne sein Verhalten plausibel zu begründen, wird ebenfalls für weitere Teilnahmen an Screenings und Events auf unbestimmte Zeit gesperrt.
  7. Wer darüber hinaus gegen die obigen Auflagen in irgendeiner Form verstößt oder die jeweiligen Vorgaben des Verleihs in Sachen Embargo oder ähnlichem in irgendeiner Form missachtet, wird auf unbestimmte Zeit für weitere Events und Screenings gesperrt.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass es umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen geben wird. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Ort.

Bitte beachten: Mobiltelefone, Kameras und sonstige Aufnahmegeräte müssen an der Garderobe abgegeben werden.

Darüber hinaus möchten wir Sie informieren, dass es umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen geben wird und die Vorführungen überwacht werden, um illegale Aufnahmen zu verhindern.

Mit Ihrer Teilnahme an dieser Vorführung erklären Sie sich mit der Kontrolle durch das Sicherheitspersonal einverstanden. Sie erklären sich außerdem einverstanden, dass Sie keinerlei elektronische Geräte in den Kinosaal mitbringen. Durch Ihre Teilnahme sind Sie außerdem mit dem Durchsuchen Ihrer persönlichen Dinge und Ihrer Person nach elektronischen Geräten einverstanden. Sollten Sie versuchen ein elektronisches Gerät mitzunehmen, wird Ihnen der Zutritt verweigert. Sollten Sie versuchen, ein elektronisches Gerät während der Vorführung zu benutzen, werden Sie sofort des Kinosaals verwiesen und das Gerät sowie sein Inhalt werden von uns einbehalten. Jede Aufnahme während der Filmvorführung und auch jeder Versuch wird zur Anzeige gebracht.

Wir bitten um Ihr Verständnis und rechtzeitiges Erscheinen, damit die o.g. Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt werden können.

 


Die Vorführungen finden statt in Berlin, Köln, Leipzig, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und München. (Der Film wird in der deutschen Fassung gezeigt!)
Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmer verpflichten sich, eine kurze Kritik zum Filmstart für den INDAC Blog zu verfassen und die Vorgaben der Pressebetreuung vor Ort zu beachten (Sperrfristen, keine Geräte mit Speichermedium im Kinosaal etc. )

Wir werden unter allen Einsendern die Plätze vergeben und Euch dann das entsprechende Kino mitteilen, wo die Vorführung stattfinden wird!

Meldet euch hier für das Screening an. Anmeldeschluss ist der 29. März 2019, 12 Uhr Mittags

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder einsehbar. Du bist Mitglied dann logge dich bitte ein.
 

 

 

Köln, Japanisches Kulturinstitut: „WENN TRÄUME WAHR WERDEN“ – Die grenzenlose Fantasie der Anime 01. April bis 27. Mai 2019

Die Welt der Anime zeichnet sich durch grenzenlose Fantasie aus und vermag es, Zuschauer aller Altersschichten in ihren Bann zu ziehen. Mit einfallsreichen Geschichten und überwältigenden Bildern entführen Anime uns in andere Zeiten, eröffnen neue Horizonte und machen ähnlich wie im Traum das Unvorstellbare vorstellbar. Die zwischen 1969 und 2017 entstandenen Filme vermitteln einen lebendigen Eindruck von der herausragenden Kreativität der Anime-Regisseure.

Den Auftakt bilden zwei Teile der sogenannten Animerama-Trilogie, mit der sich der „Godfather des Anime“ Tezuka Osamu in einer Verbindung aus Erotik und wagemutiger Ästhetik gezielt an ein erwachsenes Publikum gewendet hat. Eine Tragödie thematisiert die Schrecken des Krieges und das Leiden der Atombombenopfer. Schließlich drehen sich die Geschichten um Zeitsprünge und Ausflüge in Parallelwelten, das Phänomen der Vergänglichkeit, die Probleme des Erwachsenwerdens sowie zaghafte Romanzen. Alle Titel sind in den bekanntesten Anime-Studios Japans entstanden.

https://www.jki.de/veranstaltungen/filme/wenn-traeume-wahr-werden.html

Eintritt frei!

Mit freundlicher Unterstützung durch KAZÉ Movie und Rapid Eye Movies

Montag,
01.04.2019

19:00 Uhr

千夜一夜物語

SENYA ICHIYA MONOGATARI

A Thousand & One Nights
1969 / 128 Min., OmdU, FSK ab 12
Regie: Yamamoto Eiichi
Details

千夜一夜物語© Tezuka Production. Mushi Production. All Rights Reserved

Donnerstag,
04.04.2019

19:00 Uhr

クレオパトラ

KUREOPATORA

Cleopatra
1970 / 112 Min., OmdU, FSK ab 12
Regie: Tezuka Osamu, Yamamoto Eiichi
Details

クレオパトラ© Tezuka Production. Mushi Production. All Rights Reserved

Samstag,
06.04.2019

14:00 Uhr

はだしのゲン

HADASHI NO GEN

Der barfüßige Gen
1983 / 83 Min., OmdU
Regie: Masaki Mori
Details

はだしのゲン© Gen Productions

Montag,
08.04.2019

19:00 Uhr

クレヨンしんちゃん 嵐を呼ぶ アッパレ!戦国大合戦

KUREYON SHINCHAN, ARASHI O YOBU, APPARE! SENGOKU DAIKASSEN

“Shin-chan: Bravo! Große Schlacht“
2002 / 95 Min., OmdU
Regie: Hara Keiichi
Details

クレヨンしんちゃん 嵐を呼ぶ アッパレ!戦国大合戦© 2002 Usui Yoshito. / Futabasha・SHIN-EI Animation・TV Asahi Corporation. / All Rights Reserved.

Donnerstag,
11.04.2019

19:00 Uhr

マインド・ゲーム

MAINDO GÊMU

Mind Game
2004 / 103 Min., OmdU, FSK ab 16
Regie: Yuasa Masaaki
Details

マインド・ゲーム© 2004 MIND GAME PROJECT ℗ 2010 RAPID EYE MOVIES HE GMBH

Samstag,
13.04.2019

14:00 Uhr

ポッピンQ

POPPIN KYU

Pop in Q
2016 / 95 Min., OmeU
Regie: Miyahara Naoki
Details

ポッピンQ©TOEI ANIMATION / 「POP IN Q」 Partners 2016

Montag,
15.04.2019

19:00 Uhr

秒速5メートル

BYÔSOKU GO SENCHIMÊTORU

5 Zentimeter pro Sekunde
2007 / 63 Min., OmdU
Regie: Shinkai Makoto
Details

秒速5センチメートル© Makoto Shinkai / CoMix Wave Films

Donnerstag,
18.04.2019

19:00 Uhr

魔女っこ姉妹のヨヨとネネ

MAJOKKO SHIMAI NO YOYO TO NENE

Yoyo & Nene – Die magischen Schwestern
2013 / 101 Min., OmdU, FSK ab 6
Regie: Hirao Takayuki
Details

魔女っこ姉妹のヨヨとネネ©MONOGATARI KANKYO KAIHATSU/TOKUMA SHOTEN・YOYONENE FILM PARTNERS

Donnerstag,
25.04.2019

19:00 Uhr

君の名は。

KIMI NO NA WA.

Your Name.
2016 / 107 Min., OmdU, FSK ab 6
Regie: Shinkai Makoto
Details

君の名は。© 2016 Toho Co. Ltd., / Comix Wave Films Inc. / Kadokawa Corporation / East Japan Marketing & Communications, Inc. / Amuse Inc. / Voque Ting Co., Ltd. / Lawson HMV Entertainment, Inc. All Rights Reserved.

Samstag,
27.04.2019

14:00 Uhr

映画 聲の形

EIGA, KOE NO KATACHI

A Silent Voice
2016 / 129 Min., OmdU, FSK ab 6
Regie: Yamada Naoko
Details

映画 聲の形©YK/SVM

Montag,
29.04.2019

19:00 Uhr

打ち上げ花火、下から見るか?横から見るか?

UCHIAGE HANABI, SHITA KARA MIRU KA? YOKO KARA MIRU KA?

Fireworks
2017 / 90 Min., OmdU, FSK ab 12
Regie: Shinbô Akiyuki
Details

打ち上げ花火、下から見るか?横から見るか?©2017 TOHO / Aniplex / SHAFT / KADOKAWA / TOY全 FACTORY / JR Kikaku / Lawson HMV Entertainment / LINE

Donnerstag,
02.05.2019

19:00 Uhr

千夜一夜物語

SENYA ICHIYA MONOGATARI

A Thousand & One Nights
1969 / 128 Min., OmdU, FSK ab 12
Regie: Yamamoto Eiichi
Details

千夜一夜物語© Tezuka Production. Mushi Production. All Rights Reserved

Samstag,
04.05.2019

14:00 Uhr

クレオパトラ

KUREOPATORA

Cleopatra
1970 / 112 Min., OmdU, FSK ab 12
Regie: Tezuka Osamu, Yamamoto Eiichi
Details

クレオパトラ© Tezuka Production. Mushi Production. All Rights Reserved

Montag,
06.05.2019

19:00 Uhr

はだしのゲン

HADASHI NO GEN

Der barfüßige Gen
1983 / 83 Min., OmdU
Regie: Masaki Mori
Details

はだしのゲン© Gen Productions

Donnerstag,
09.05.2019

19:00 Uhr

クレヨンしんちゃん 嵐を呼ぶ アッパレ!戦国大合戦

KUREYON SHINCHAN, ARASHI O YOBU, APPARE! SENGOKU DAIKASSEN

“Shin-chan: Bravo! Große Schlacht“
2002 / 95 Min., OmdU
Regie: Hara Keiichi
Details

クレヨンしんちゃん 嵐を呼ぶ アッパレ!戦国大合戦© 2002 Usui Yoshito. / Futabasha・SHIN-EI Animation・TV Asahi Corporation. / All Rights Reserved.

Samstag,
11.05.2019

14:00 Uhr

クレヨンしんちゃん 嵐を呼ぶ アッパレ!戦国大合戦

KUREYON SHINCHAN, ARASHI O YOBU, APPARE! SENGOKU DAIKASSEN

“Shin-chan: Bravo! Große Schlacht“
2002 / 95 Min., OmdU
Regie: Hara Keiichi
Details

クレヨンしんちゃん 嵐を呼ぶ アッパレ!戦国大合戦© 2002 Usui Yoshito. / Futabasha・SHIN-EI Animation・TV Asahi Corporation. / All Rights Reserved.

16:00 Uhr

マインド・ゲーム

MAINDO GÊMU

Mind Game
2004 / 103 Min., OmdU, FSK ab 16
Regie: Yuasa Masaaki
Details

マインド・ゲーム© 2004 MIND GAME PROJECT ℗ 2010 RAPID EYE MOVIES HE GMBH

Sonntag,
12.05.2019

12:00 Uhr

哀しみのベラドンナ

KANASHIMI NO BERADONNA

Die Tragödie der Belladonna
1973 / 83 Min., OmdU, FSK ab 16
Regie: Yamamoto Eiichi
Details

Kanashimi no Balladonna© 1973 Mushi Production ℗ 2016 RAPID EYE MOVIES HE GMBH

16:00 Uhr

君の名は。

KIMI NO NA WA.

Your Name.
2016 / 107 Min., OmdU, FSK ab 6
Regie: Shinkai Makoto
Details

君の名は。© 2016 Toho Co. Ltd., / Comix Wave Films Inc. / Kadokawa Corporation / East Japan Marketing & Communications, Inc. / Amuse Inc. / Voque Ting Co., Ltd. / Lawson HMV Entertainment, Inc. All Rights Reserved.

Montag,
13.05.2019

19:00 Uhr

雲の向こう、約束の場所

KUMO NO MUKÔ, YAKUSOKU NO BASHO

Der Ort jenseits der Wolken
2004 / 91 Min., OmdU
Regie: Shinkai Makoto
Details

雲の向こう、約束の場所© Makoto Shinkai / CoMix Wave Films

Donnerstag,
16.05.2019

19:00 Uhr

秒速5メートル

BYÔSOKU GO SENCHIMÊTORU

5 Zentimeter pro Sekunde
2007 / 63 Min., OmdU
Regie: Shinkai Makoto
Details

秒速5センチメートル© Makoto Shinkai / CoMix Wave Films

Samstag,
18.05.2019

14:00 Uhr

魔女っこ姉妹のヨヨとネネ

MAJOKKO SHIMAI NO YOYO TO NENE

Yoyo & Nene – Die magischen Schwestern
2013 / 101 Min., OmdU, FSK ab 6
Regie: Hirao Takayuki
Details

魔女っこ姉妹のヨヨとネネ©MONOGATARI KANKYO KAIHATSU/TOKUMA SHOTEN・YOYONENE FILM PARTNERS

Donnerstag,
23.05.2019

19:00 Uhr

映画 聲の形

EIGA, KOE NO KATACHI

A Silent Voice
2016 / 129 Min., OmdU, FSK ab 6
Regie: Yamada Naoko
Details

映画 聲の形©YK/SVM

Samstag,
25.05.2019

14:00 Uhr

打ち上げ花火、下から見るか?横から見るか?

UCHIAGE HANABI, SHITA KARA MIRU KA? YOKO KARA MIRU KA?

Fireworks
2017 / 90 Min., OmdU, FSK ab 12
Regie: Shinbô Akiyuki
Details

打ち上げ花火、下から見るか?横から見るか?©2017 TOHO / Aniplex / SHAFT / KADOKAWA / TOY全 FACTORY / JR Kikaku / Lawson HMV Entertainment / LINE

Montag,
27.05.2019

19:00 Uhr

君の名は。

KIMI NO NA WA.

Your Name.
2016 / 107 Min., OmdU, FSK ab 6
Regie: Shinkai Makoto
Details

君の名は。© 2016 Toho Co. Ltd., / Comix Wave Films Inc. / Kadokawa Corporation / East Japan Marketing & Communications, Inc. / Amuse Inc. / Voque Ting Co., Ltd. / Lawson HMV Entertainment, Inc. All Rights Reserved.

 

Akademische*r Mitarbeiter*in bei der Professur „Computeranimation Schwerpunkt Charakteranimation“

Studiengänge B.F.A. Animation/ M.F.A. Animationsregie

Bewerbungsfrist :10.04.2019Kennziffer:02/19

In den Studiengängen B.F.A. Animation/M.F.A. Animationsregie ist bei der Professur „Computeranimation Schwerpunkt Charakteranimation
für den Bereich 3D Computeranimation  zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Qualifizierungsstelle zu besetzen als Akademische*r Mitarbeiter*in (Teilzeit 2/3, bis E13 TV-L).

Die Stelle ist auf 5 Jahre befristet mit der Option der Verlängerung um ein Jahr.

Bei einer Einstellung als Akademische*r Mitarbeiter*in erfolgt die Beschäftigung unter Anrechnung möglicher Vordienstzeiten nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz (in der jeweils gültigen Fassung).

 

Aufgabengebiet:

Der fachliche Aufgabenbereich der genannten Stelle umfasst die weisungsabhängige Lehre in den Studiengängen B.F.A. Animation/M.F.A. Animationsregie im Umfang von 8 Semesterwochenstunden mit dem Schwerpunkt 3D Computeranimation  in den Lehrveranstaltungen:

  • Animationstechniken und –prinzipien
  • Produktionstechnischer Unterricht und Beratung
  • Workshops und Exkursionen
  • Kolloquien.

Neben der weisungsabhängigen Lehre gehört zum Arbeitsgebiet die Übernahme von Aufgaben und Pflichten im Rahmen der akademischen Selbstverwaltung sowie bei der Planung und Verwaltung des B.F.A./M.F.A.-Studiums (u.a. Studienorganisation, Zugangsprüfungen, Exkursionen, Fachstudienberatung, Gremienarbeit sowie Mitarbeit bei der technischen Ausstattung.

Einstellungsvoraussetzungen:

Nach§ 49 Absatz 3 BbgHG  ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit der fachspezifischen Ausrichtung im Bereich der digitalen Bildmedien oder eine mindestens dreijährige  künstlerische Berufstätigkeit im Bereich der 3D Computeranimation  mit dem Schwerpunkt Charakteranimation nachzuweisen.

Außerdem erwünscht:

  • Pädagogische und didaktische Eignung sowie Ideen für eine impulsreiche Lehre
  • Umfangreiche Produktionserfahrungen im Bereich der 3D Computeranimation
  • Fundierte professionelle Kenntnisse im Umgang mit Autodesk Maya, Side Effects Houdini und Proxilogic ZBrush
  • Erfahrung mit etablierten Game Engines sowie Motion Capturing
  • Kenntnisse in Python und MEL
  • Aufgeschlossenheit für neue Technologien, auch in angrenzenden Bereichen
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit

Qualifizierung:

Da es sich um eine Qualifizierungsstelle handelt, steht ein angemessener Anteil der Arbeitszeit für die eigene künstlerische Qualifizierung zur Verfügung. Das Thema des selbstgewählten künstlerischen Forschungsvorhabens sollte in das benannte Aufgabengebiet fallen.

Mit der Bewerbung ist ein Konzept für das angestrebte Qualifizierungsvorhaben mit Zeit- und Finanzierungsplan für die gesamte Beschäftigungsdauer einzureichen.

Sonstige Hinweise:

Die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF  verfolgt langfristig die Strategie des Gender Mainstreaming und strebt in allen Beschäftigungsgruppen ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis an. In dieser Beschäftigungsgruppe fordert die Filmuniversität daher entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in Ihrer Bewerbung hin.

Bewerbungsunterlagen:

Wir bitten die Bewerber*innen ihre Vorstellungen darüber zu formulieren, wie sie die Gleichstellung von Frauen und Männern in ihre Lehre und Forschung integrieren und im universitären Leben unterstützen wollen. Ferner sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf (mit Anschrift und Tel.-Nr.)
  • Tätigkeitsnachweise
  • Zeugnisse über Schul-, Ausbildungs- und Studienabschlüsse
  • Beschreibung des praktischen und technologischen Erfahrungshorizonts
  • Konzept für das künstlerische Forschungsvorhaben (Qualifizierung) mit Zeit- und Finanzierungsplan
  • Künstlerische Arbeitsproben

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 02/19 bis zum 10.04.2019 (ausschließlich per E-Mail) an die

Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Bereich Personal & Recht
Marlene-Dietrich-Allee 11, 14482 Potsdam

E-Mail: personalgewinnung(at)filmuniversitaet.de

 

Es werden ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt, die im PDF-Format und möglichst als eine Datei (nicht größer als 10 MB) eingehen.
Filmische Arbeiten sind als Link zu einer Onlineplattform, auf der Daten zur Verfügung gestellt werden können, beizufügen.
Der Link muss ab Bewerbungsfrist 2 Monate verfügbar sein!

Kontakt

Wir sind erreichbar! Seid nicht schüchtern, schreibt uns oder schickt uns eine Zeichnung.

Zur Werkzeugleiste springen