News aus der Animationswelt, Rezensionen, INDAC Events und Screenings...

logo-start-weiss

V

Täglich einen Kurzen: Pepe Le Morse/Grandpa Walrus

-> grandpa-walrus.com (Official Website: Stills, Contacts, Informations …)
-> facebook.com/pepelemorse/ (FB page: News, Bonus, Making of … )

« Grandpa Walrus » is an animated short film by Lucrèce Andreae. It was selected to compete for the Short Film Palme d’Or in the 2017 Cannes Film Festival. It won the Audience Award in the 2017 Annecy International Animation Film Festival and the César for Best Animated Short Film 2018.

—————— SYNOPSIS ——————

On the windy and cloudy beach, Granny is praying, Mum is shouting, the sisters don’t care, Lucas is alone. Grandpa was a weird guy, now he’s dead.

——————- CREDIT ———————

Director – Lucrèce Andreae
Producers – Jérôme Barthélemy & Daniel Sauvage
Background – Marjorie Caup, Amélie Fléchais, Vaiana Gauthier
Animation – Ulysse Malassagne, Marion Roussel, Marcel Tigchelaar
Interns – Léa Krawczyk, Joël Durand, Kevin Nguyen Van Phung, Fabien Corre, Lolita Cury, Cécile Guillard, Fanny Hagdahl Sörebo, Mathilde Laillet, Ariane Teillet
Compositing – Jean Bouthors, Mathieu Brisebras
Editing – Guillaume Lauras & Catherine Aladenise
Sound – Flavien Van Haezevelde & Sébastien Pierre
Music – Flavien Van Haezevelde
Voices – Roman Garance (Lucas), Emilie Blon Metzinger (Olivia), Chann Aglal (Jade), Ilona Bachelier (Melissa), Charles Albol (Marius), Catherine Artigala (Granny)

With the participation of: CNC, ARTE, Ciclic, Mairie de Paris, Région Rhône-Alpes, Procirep, Angoa

——————- AWARDS ——————-

IN FRENCH FESTIVALS:
– César 2018 du Meilleur film d’Animation (court métrage)
– Festival du Film d’animation, Annecy, France (12-17 juin) (Sélection Officielle) : Prix du Public
– Festival du film court en plein air de Grenoble, France, (4-8 juillet) : Prix du scénario, Prix Unifrance
– Festival de la Côte Bleu, Carry le Rouet : Prix du Jury
– Festival de Villeurbanne Prix de la Liberté
– Les Nuits magiques, Bègles, Prix Emotions décerné par le public
– Festival Ciné Junior, Val-de-Marne, Prix du Public (11 ans et +)
– Ciné en herbe, Montluçon, Prix de la ville de Montluçon

IN INTERNATIONAL FESTIVALS:
– Festival Golden Dragonfly, Saint-Dominique, République Dominicaine (21-26 août) : Best Foreign Language Animation Short Film
– Krok Festival – Special Prize for the Best Debut
– Spark Animation 2017 – Vancouver Canada – Best 2D Animation
– Bucheon International Animation Festival (BIAF) – Corée – Prix du jury
– Elche Fantastic Film Festival – Best International Short Film (Elche, Espagne)
– XIII Panorama Internacional Coisa de Cinema, Honor Award (Brésil)
– Princeton international film festival, Grand Director Award
– Manchester Animation Film Festival, Audience Film Award
– Sweaty Eyeballs Animation Invitational, Audience Choice Award (Baltimore)
– Horror Film Festival of Valparaíso, Chili, Best direction
– Animax Skopje Fest, First Prize (Golden Brick)
– International Festival of Animation Arts “Multivision”, St-Petersbourg, Russie – Best Script
– International Short Film Festival Oberhausen – Children’s and Youth Film Competition – Prize of the -Youth Jury
-O!PLA – Oh! People Love Animation Festival, Pologne – Bronze Bundle Award

POP/STARS – Opening Ceremony Presented by Mastercard | Finals | 2018 World Championship

The Opening Ceremony performance of K/DA – POP/STARS at the 2018 League of Legends World Championship in Incheon, South Korea, presented by Mastercard. Featuring Madison Beer, Miyeon and Soyeon of (G)I-DLE, and Jaira Burns. #Worlds2018

Täglich einen Kurzen: K/DA – POP/STARS (ft Madison Beer, (G)I-DLE, Jaira Burns) | Official Music Video – League of Legends

K/DA Ahri, K/DA Evelynn, K/DA Kai’Sa, and K/DA Akali take the world stage with their debut single. Keep the show going on the Rift with these new Epic skins. MEET THE BAND:

https://universe.leagueoflegends.com/en_US/kda

JIM BUTTON AND LUKE THE ENGINE DRIVER – Trailer ENGLISH **HD**

Based on the bestselling novel by Michael Ende (The Neverending Story), this epic fantasy adventure follows a young orphan boy JIM BUTTON, his best friend LUKE and a magical steam engine called EMMA as they travel across the world in search of the truth about where Jim came from. Battling pirates and dragons, outsmarting make-believe giants, they must travel through the Forest of a Thousand Wonders, beyond the End of the World to find the hidden Dragon City.

THE STORY Once upon a time there was a tiny island called Morrowland, which consisted of only two mountains, a picturesque palace, one house, a grocery store, a set of train tracks and four inhabitants. They lived in peace for many years until one day the mailman delivers a mysterious package – in it, an adorable, baby boy from a far away, unknown land. So the Morrowlanders took in the orphan boy and named him Jim. When Jim turns 10, he discovers he is not from Morrowland and becomes desperate to know who is he and where is he from? As Jim grows older King Alphonse also worries about the day when he will need his own house, for which there is no space on the tiny island. So one day the King commands that Luke, who has become Jim’s best friend, get rid of his beloved steam engine Emma, in order to create room on the island. As Luke doesn’t have the heart to break away from dear Emma he quickly decides to leave the island with her without telling anyone. Unbeknownst to Luke young Jim overhears his plans to run away and secretly stows away, hidden from sight until Morrowland is far behind them. When Luke discovers Jim and agrees to take him along, they begin the greatest adventure of their lives from the oriental shores of Mandala where they end up promising the Emperor they will go and rescue his daughter, Princess Li Si, who was kidnapped by pirates and dragged across the terrifying Valley of Shadows to the deadly Dragon City. The farther they get, the more their suspicion grows that there is a connection between Jim’s unknown origins and the disappearance of Princess Li Si.

DIRECTOR Dennis Gansel (Mechanic: Resurrection, The Wave) WRITER Andrew Birkin (Perfume: The Story of a Murderer, Joan of Arc)

PRODUCERS Christian Becker (Wickie the Mighty Viking, Wickie and the Treasure of the Gods, Fack ju Göhte, The Crocodiles 1, 2 & 3, The Colony)

CAST Henning Baum (The Last Cop (Die letzte Bulle), Mit Herz und Handschellen, Good Kill) Annette Frier (Danni Lowinski, Nichts mehr wie vorher, Die Schlikkerfrauen) Christoph Maria Herbst (Stromberg, Stromberg – Der Film, Wickie the Viking 1 & 2, Ladykracher) Michael Bully Herbig (Manitou’s Shoe, Wickie the Viking, Traumschiff Surprise) Uwe Ochsenknecht (Das Boot, Schtonk, Der Bulle und das Landei 1, 2 & 3) Solomon Gordon

Winner European Film Prize 2018: VISUAL EFFECTS SUPERVISOR 2018: Peter Hjorth for BORDER (GRÄNS)

Jury Unveils First Eight EFA Winners

The European Film Academy and EFA Productions announce the first winners who will be honoured at this year’s European Film Awards. A special eight-member jury convened in Berlin and, based on the EFA Feature Film Selection, decided on the winners in the categories cinematography, editing, production design, costume design, hair & make-up, composer, sound design and, for the first time, visual effects. The members of the jury are:

Luca Bigazzi, cinematographer, Italy
Dasha Danilova, editor, Russia
Dadi Einarsson, visual effects supervisor, Iceland
Mattias Eklund, sound designer, Sweden
Marcelle Genovese, hair & make-up artist, Malta
Malina Ionescu, costume designer, Romania
Monica Rottmeyer, production designer, Switzerland
Christopher Slaski, composer, UK

Alle Gewinner hier!

EUROPEAN VISUAL EFFECTS SUPERVISOR 2018: 
Peter Hjorth for BORDER (GRÄNS)

https://www.imdb.com/name/nm0387125/

The visual effects in BORDER are subtle and invisible. They support the narrative without ever imposing themselves upon the film or taking the viewer out of the story. At the emotional high point of the film, visual effects are instrumental in telling the story and making us believe the world that we have been drawn into. As such, the visual effects fulfil the number one goal of artists and artisans in filmmaking; to be in service of the story. In addition to this, they elevate the film and take us to a place that would not be possible without the help of world-class, seamless visual effects.

Darmstadt: Informationsabend am 05.12.2018 über den internationalen Bachelor-Studiengang Animation & Game der Hochschule Darmstadt

Am Mittwoch, dem 05.12.2018 veranstaltet der internationale Bachelor-Studiengang Animation & Game der Hochschule Darmstadt einen Informationsabend für Studieninteressierte. Professorinnen und Professoren des Studiengangs geben einen Überblick über Studieninhalte, Berufsperspektiven und das Bewerbungsverfahren. Ferner bieten Studierende eine Portfolioberatung zur Vorbereitung auf die Eignungsprüfung an. Hierzu laden wir Schülerinnen und Schüler wie auch Eltern sehr herzlich ein!

Der Informationsabend findet statt am Mediencampus Dieburg im Gebäude F-17, Raum 17-23 (Erdgeschoss). Ab 15:30 h stehen Studierende für die Portfolioberatung zur Verfügung. Um 17:00 h beginnen die Informationsvorträge der Lehrenden. Zum Abschluss ist noch Zeit für Gespräche und individuelle Fragen. Die Veranstaltung endet gegen 19:00 h.

Wir bitten um formlose Anmeldung bis zum 01.12.2018 per E-Mail unter: studienberatung.ag.fbmd@h-da.de.

Bitte bei der Anmeldung angeben, ob eine Teilnahme an der Portfolioberatung gewünscht wird, da wir hierfür Termine vergeben, um Wartezeiten zu verringern.

Die Veranstaltung wird auch über Livestream übertragen. Den Link sowie weitere Informationen zum Studiengang gibt es auf unserer Webseite:
http://ag.mediencampus.h-da.de

TABALUGA – DER FILM – Wincent Weiss im Studio

Der kleine Drache Tabaluga (WINCENT WEISS) lebt mit seinem besten Freund, dem Glückskäfer Bully (MICHAEL BULLY HERBIG), und seinem Ziehvater, dem Raben Kolk (RUFUS BECK), im idyllischen Grünland. Es könnte alles so schön sein, doch Tabaluga will es nicht gelingen, sein Feuer zu entfachen und ohne Feuer fühlt er sich nicht als richtiger Drache. Eines Tages erfährt er, dass der böse Herrscher Arktos (HEINZ HOENIG) im fernen Eisland nicht nur seine Eltern getötet hat, sondern noch dazu dabei ist, Grünland zu vereisen. Tabaluga nimmt seinen ganzen Mut zusammen und bricht gemeinsam mit Bully auf, um diese Bedrohung von seiner Heimat abzuwenden. Dabei lernt er in Eisland den Eisbären Limbo (RICK KAVANIAN) und die schöne Eisprinzessin Lilli (YVONNE CATTERFELD) kennen. Durch sie entdeckt Tabaluga die Macht der Liebe, die endlich auch sein Feuer zu entzünden vermag. Dank Lilli ist er nun stark genug, sich gegen das Böse zu stellen…

TABALUGA – DER FILM erweckt Peter Maffays Ausnahmeerfolg als farbenprächtiges 3D-Animationsabenteuer zu neuem Leben und bringt den kleinen grünen Drachen nun endlich auch im Kino groß heraus. Regie führte Sven Unterwaldt, der bereits mit „7 Zwerge“ und „Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft“ bewiesen hat, dass er beste Familienunterhaltung inszenieren kann. Wincent Weiss, Yvonne Catterfeld, Michael Bully Herbig und Rick Kavanian leihen den beliebten Hauptfiguren ihre Stimmen. In weiteren Rollen sind Heinz Hoenig, Rufus Beck und Katharina Thalbach zu hören. Und auch Peter Maffay selbst ist natürlich mit vielen Songs mit dabei.

Lena Meyer-Landrut ist die deutsche Stimme der abenteuerlustigen June in WILLKOMMEN IM WUNDER PARK!

DREHBUCH Josh Appelbaum, André Nemec

ORIGINALSTIMMEN: Jennifer Garner, Matthew Broderick, John Oliver, Mila Kunis, Kenan Thompson, Ken Jeong, Norbert Leo Butz, Brianna Denski und Ken Hudson Campbell

DEUTSCHE STIMMEN: Lena Meyer-Landrut, Faisal Kawusi, Lo & Leduc

PRODUKTION Josh Appelbaum, Kendra Haaland, Don Hahn, André Nemec, Karen Rosenfelt

Kinostart: 11. April 2019
Im Verleih von Paramount Pictures Germany

 

June und Lena Meyer-Landrut

June ist ein junges, aufgewecktes Mädchen mit ganz viel Fantasie. Der atemberaubende Wunder Park mit seinen liebenswerten tierischen Bewohnern entspringt allein ihrer Vorstellungskraft. Immer an ihrer Seite ist ihr Lieblingskuscheltier, Affe Peanut, dem sie all ihre tollen Ideen ins Ohr flüstert. Doch was passiert, wenn Fantasie plötzlich zur Wirklichkeit wird und Gefahr droht? June muss lernen, ganz auf sich zu vertrauen, denn nur dann wird sie IHREN Wunder Park retten können!

Mit Erfolgshits wie „Traffic Lights“, „Wild & Free“ oder „If I Wasn’t Your Daughter“ ist Fanliebling Lena Meyer-Landrut zum absoluten Superstar geworden. Demnächst erscheint ihre brandneue Single, bevor dann 2019 ihr lang ersehntes Album in den Handel kommt. Neben ihrer Musikkarriere ist sie auch als Model sehr erfolgreich und kann sich auf eine besonders treue Fangemeinde verlassen, die Lena immer wieder aufs Neue verzaubert. Allein auf Instagram hat sie über 2 Millionen Fans. Als Synchronsprecherin konnte sie bereits bei „Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage“ und „Trolls“ Erfahrungen sammeln und überzeugt nun mit viel Charme und Passion als Stimme von June in WILLKOMMEN IM WUNDER PARK.

Zum Inhalt:

Die kleine June ist ein fröhliches Mädchen mit blühender Fantasie und Vorstellungskraft. Eines Tages entdeckt sie mitten im Wald einen magischen Vergnügungspark – den Wunder Park! Neben aufregenden Achterbahnen und sprechenden Tieren bietet er auch sonst alles, was ihr Herz begehrt. Aber irgendetwas stimmt hier nicht, es herrscht Chaos und der Park scheint in Gefahr zu sein. June erkennt schnell, dass dieser wundervolle Ort durch ihre eigene Vorstellungskraft entstanden ist und somit auch nur sie ihn retten kann. Sie verbündet sich mit den Tieren und heckt einen Plan aus, um diesen verwunschenen Ort zu bewahren und ihm den Zauber wiederzugeben, den sie sich einst erträumt hat …

Das Drehbuch für das tierische Animationsabenteuer kommt von Josh Appelbaum und André Nemec. Im Original leihen u. a. Hollywood-Schauspieler Mila Kunis („Bad Moms“), Jennifer Garner („Valentinstag“) und Matthew Broderick („American Crime Story“) den liebevoll animierten Figuren ihre Stimmen.

 

https://www.facebook.com/WunderParkFilm/

#WunderPark

Hier der deutsche Trailer von Tim Burtons „Dumbo“

Zum Film:
Das Leben des ehemaligen Zirkusstars Holt Farrier (COLIN FARRELL) ist aus den Fugen geraten, seit er aus dem Krieg zurückgekehrt ist. Zirkusbesitzer Max Medici (DANNY DEVITO) stellt ihn ein, um für einen neugeborenen Elefanten zu sorgen, dessen übergroße Ohren ihn zur Zielscheibe für Hohn und Spott machen. Doch als Holts Kinder Milly (NICO PARKER) und Joe (FINLEY HOBBINS) herausfinden, dass Dumbo fliegen kann, setzt nicht nur die angeschlagene Zirkustruppe ihre Hoffnungen in den kleinen Dickhäuter. Der überzeugungskräftige Unternehmer V.A. Vandevere (MICHAEL KEATON) und die charmante Luftakrobatin Colette Marchant (EVA GREEN) treten ebenfalls auf den Plan…

Wenn Tim Burton auf dem Regiestuhl Platz nimmt, entstehen außergewöhnliche, visuell beeindruckende Filme. Nach ALICE IM WUNDERLAND (2010) inszeniert er mit DUMBO zum zweiten Mal einen Disney-Klassiker als Realfilm mit Star-Besetzung: Colin Farrell („Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“), Danny DeVito („Big Fish“), Eva Green („Die Insel der besonderen Kinder“) und Michael Keaton („Spider-Man: Homecoming“) sowie die beiden Kinderdarsteller Nico Parker und Finley Hobbins sind in den menschlichen Hauptrollen zu sehen, während Dumbo und andere Vierbeiner durch modernste visuelle Effekte zum Leben erweckt werden.

Auch das Kreativteam vereint Meister ihres Fachs: Kameramann Ben Davis („Guardians of the Galaxy“), den Oscar®-prämierten Produktionsdesigner Rick Heinrichs („Star Wars: Die letzten Jedi“), die vierfach Oscar®-preisgekrönte Kostümdesignerin Colleen Atwood („Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“), Editor Chris Lebenzon („Malificent“) und Make-up-Designer Paul Gooch („Alice in Wunderland“).

Filmakademie Baden-Württemberg baut ihr Studienangebot aus: Acht neue Diplomaufbaustudiengänge ab 2019

Pressemitteilung der Filmakademie Baden-Württemberg und des Animationsinstituts

Ludwigsburg, 14. November 2018.

Die Filmakademie Baden-Württemberg stellt sich zusammen mit ihrem Animationsinstitut mit acht neuen Aufbaustudiengängen breiter auf. Ab dem Studienjahr 2019/20 können sich interessierte zukünftige Filmschaffende in Ludwigsburg für Fernsehjournalismus, Motion DesignSzenenbildInteraktive MedienAnimation/Animation & Effects ProducingAnimation/Technical Directing, Filmmusik sowie Filmton/Sounddesign auch als zweijähriges Aufbaustudium immatrikulieren. Bislang wurden diese Studienschwerpunkte ausschließlich im Rahmen des grundständigen Studiums bzw. als Quereinstieg angeboten. Für Studierende der Diplom-Aufbaustudiengänge, die aus Deutschland und der EU stammen, entfallen damit die seit dem Wintersemester 2017/18 in Baden-Württemberg anfallenden Gebühren für ein Zweitstudium.

Die neuen Diplom-Aufbaustudiengänge ermöglichen den Studierenden eine Spezialisierung mit entsprechendem Abschluss hier an unserer Hochschule. Das Netzwerk, das sie an der Filmakademie vorfinden, erleichtert ihnen den Einstieg in die jeweiligen Berufsfelder nach erfolgreichem Abschluss des Studiums. Wir erhoffen uns, mit den neuen Diplom-Aufbaustudiengängen auch eine höhere Zahl von qualifizierten Bewerberinnen und Bewerbern zu erreichen,“ so Prof. Thomas Schadt, Geschäftsführer der Filmakademie.

Prof. Andreas Hykade, Leiter des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg, sagt: „Wir wollen mit den neuen Aufbaustudiengängen außergewöhnliche Talente aus den unterschiedlichen Bereichen für ein Studium an der Filmakademie gewinnen. Diese werden wir auf höchstem Niveau ausbilden. Im Idealfall setzen sie dann nach dem Studium mit eigenen Erfindungen weltweit vitale Impulse.

Als Voraussetzung für die Bewerbung für einen der Aufbaustudiengänge sind eine entsprechende Vorqualifikation durch ein abgeschlossenes Studium an einer Hochschule oder gleichwertigen Einrichtung (Bachelor, Master oder Diplom) sowie praktische Erfahrungen vorgesehen.

Die Filmakademie Baden-Württemberg ist eine der führenden Filmhochschulen in Deutschland und richtet sich mit ihrem Angebot zunehmend international aus. Zur Filmakademie gehört das 2002 gegründete Animationsinstitut, das zu den renommiertesten internationalen Ausbildungsstätten für Animation, Visual Effects und Interaktive Medien zählt. Es bietet digitale Postproduktion für alle Abteilungen der Filmakademie, verfügt über eine eigene Abteilung für Forschung und Entwicklung und organisiert jährlich die von der Filmakademie veranstaltete FMX – Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media.

Mit dem Postgraduierten-Programm Atelier Ludwigsburg-Paris erhalten die Studierenden beste Gelegenheiten für eine breite interdisziplinäre und transmediale Vernetzung und Qualifikation. Regelmäßig unterrichten Gastlehrende aus dem Ausland in Ludwigsburg, hinzu kommen Austauschprogramme mit renommierten Partnerhochschulen in den USA, Kanada, Israel, Polen, Iran, Dänemark, Ungarn, dem Libanon oder Frankreich. Für ausländische Gaststudierende wurde ein spezielles Lehrprogramm mit englischsprachigen Unterrichtsmodulen entwickelt.

Betreut und unterrichtet werden die ca. 500 Studierenden an der Filmakademie Baden-Württemberg nach dem Motto „learning by doing“ von über 300 hochkarätigen Fachleuten aus der Film- und Medienbranche. Von Beginn an erarbeiten die Studierenden aller Gewerke ihre Filme gemeinsam, sei es im vierjährigen Vollstudium oder, bei entsprechender Vorqualifikation, als Quereinsteiger in das zweijährige Projektstudium – und künftig auch als Aufbaustudium. So entstehen jährlich über 250 Filme aller Genres und Formate. Für ausgezeichnete berufliche Perspektiven sorgen zudem enge Kontakte zur Medienbranche, z.B. in Form von Kooperationen mit der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg und etlichen Fernsehsendern wie dem SWR, HR, BR, ARTE, dem ZDF, ProSieben, Sat.1 und RTL.

www.filmakademie.de


www.animationsinstitut.de

 

Stuttgart, 22 November 2018: Letzter VFX-Stammtisch für dieses Jahr

Hey Leute,

da im Dezember immer alle Weihnachtsfeiern sind und es mit dem Stammtisch immer schwierig war, machen wir im Dezember diesmal keinen. Dehalb ist jetzt quasi schon unser Jahresende-Stammtisch! Eine gute Gelegenheit für dieses Jahr nochmal zusammenzukommen und eine gemütliche Zeit zu verbringen!
Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen! 🙂

Donnerstag, 22. November 2018 um 20:00

Paulaner am alten Postplatz Stuttgart

Dumbo Official Trailer

Watch the new trailer for Dumbo, and see the film when it soars to theatres March 29, 2019! From Disney and visionary director Tim Burton, “Dumbo” expands on the beloved classic story where differences are celebrated, family is cherished and dreams take flight. A new trailer, images and poster are now available. The trailer features Colin Farrell, Michael Keaton, Danny DeVito, Eva Green, Finley Hobbins and Nico Parker. Circus owner Max Medici (Danny DeVito) enlists former star Holt Farrier (Colin Farrell) and his children Milly (Nico Parker) and Joe (Finley Hobbins) to care for a newborn elephant whose oversized ears make him a laughingstock in an already struggling circus. But when they discover that Dumbo can fly, the circus makes an incredible comeback, attracting persuasive entrepreneur V.A. Vandevere (Michael Keaton), who recruits the peculiar pachyderm for his newest, larger-than-life entertainment venture, Dreamland. Dumbo soars to new heights alongside a charming and spectacular aerial artist, Colette Marchant (Eva Green), until Holt learns that beneath its shiny veneer, Dreamland is full of dark secrets.

Täglich einen Kurzen: The Trenches

This animated short by Claude Cloutier is a pictorial account of an attack on Canadian soldiers during WWI. On the edge of the battlefield, recruits are dreading the order to attack. At the signal, a young soldier leaps into a hell of fire and blood where the earth engulfs both the living and the dead. Blending archival images and Cloutier’s hypnotizing brushstroke, the film is a dazzling illustration of the futility of war.

The Trenches, Claude Cloutier, provided by the National Film Board of Canada

NFB BLOG The Trenches

Köln, 5. Dezember: KHM-Infotag für Bewerber*innen: Mediale Künste an der KHM

10-21 Uhr, Aula, Filzengraben 2, 50676 Köln
Alle, die sich für das Studium oder eine Bewerbung an der KHM interessieren, sind herzlich willkommen! Der Infotag zum Diplomstudium „Mediale Künste“ bietet einen breit gefächerten ersten Einblick in Ziele und Möglichkeiten eines Studiums an der Kunsthochschule für Medien. Das Programm umfasst Studienberatung, Besichtigungen, Gespräche mit Lehrenden und Projektbeispiele von Studierenden. Den Tag beschließt ein moderierter Abend mit Experimentalfilmen von KHM-Absolvent*innen im KHM-Heimspiel.

https://www.khm.de/home/

Kontakt

Wir sind erreichbar! Seid nicht schüchtern, schreibt uns oder schickt uns eine Zeichnung.