News aus der Animationswelt, Rezensionen, INDAC Events und Screenings...

logo-start-weiss

V

Hinweis: Animation Meeting Münich gewährt INDAC-Mitgliedern reduzierten Eintritt!

Save the Date: München, 30. November 2017
Gert Zimmermann, der Organisator des Animation Meeting in München hat uns dankenswerter Weise angeboten. auf INDAC.org gelisteten Mitglieder der deutschen Animations- und VFX Community einen 2o% Rabatt auf den Eintrittspreis zum Meeting in München zu gewähren.
Veranstaltungsort:
HFF (Hochschule für Fernsehen- und Film), Audimax/ Foyer, Bernd- Eichinger- Platz 1, 80333 München.
Datum: Donnerstag, 30. November 2017
Einlass: 10.30 Uhr, Beginn: 11.00 Uhr
Das Anmeldeprozedere ist recht simpel. Einfach unter www.filmtoolsConsult.de/anmeldung registrieren und als Promotion Code INDAC eintragen und 20% Rabatt sichern.

Teilnehmerzahl begrenzt! Freier Eintritt für Schüler und Studierende NUR mit Anmeldung:

Das ANIMATION MEETING wird veranstaltet von filmtoolsConsult in Kooperation mit dem Lehrstuhl VFX der HFF – Hochschule für Fernsehen und Film München und mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und der Landeshauptstadt München – Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft. Das ANIMATION MEETING ist Partner des MedienNetzwerk Bayern.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Gert Zimmermann und geben das Angebot hiermit an Euch weiter!
Viel Spaß in München!

 

SAVE THE DATE: BERLIN, 7. Dezember 2017, INDAC EVENT „FERDINAND“

Für alle Interessierte hier schon einmal der Hinweis auf ein angestrebtes INDAC EVENT in Berlin am 7. Dezember 2017. Das Event ist noch nicht völlig abgesegnet, aber wir gehen alle davon aus, dass es  dazu kommen wird.

Hier schon einmal ein großes Dankeschön an das Vertrauen und die Zusammenarbeit seitens der 21th Century Fox of Germany und allen weiteren Beteiligten!

Das Event wird eine Lecture sein mit anschliessendem Q&A mit einem führenden Mitarbeiter des Blue Sky Studios, Connecticut, USA

Ort und Zeit:

Donnerstag, 7. Dezember 2017 von 11 Uhr bis 13 Uhr vormittags !!!

Soho House, Berlin

Im Vorfeld zur Lecture wird es am Morgen des 7. Dezembers in Berlin die Möglichkeit geben, den neuen Film von Blue Sky, „FERDINAND“ sich anzuschauen, damit wir eine gemeinsame Gesprächsgrundlage dann haben für das Q&A.

Da das Platzangebot im Kino des Soho Houses extrem limitiert ist, gehen wir davon aus, dass wir die Plätze zu diesem besonderen Event auslosen müssen.

Es gelten die üblichen Vorgaben eines INDAC EVENTS

Interessenten, die sich für dieses Event interessieren, schreiben bitte ab jetzt eine Mail an indac@gmx.de mit dem Stichwort FERDINAND im Betreff. Wir werden dieses Mal jede Mail, die versucht, mehrere Personen gleichzeitig anzumelden, nicht mehr berücksichtigen. Die Erfahrung zeigt, dass dies nur zu Komplikationen bei der Erstellung der Gästeliste führt.

Mitglieder von indac.org werden bevorzugt!

Studenten im Bereich Animation und Regie werden bevorzugt.

Viele Grüße

Johannes

Täglich einen Kurzen: Zing – Regie: Cynthia Collins, Kyra Buschor (2014)

Als Sensenmann ist Mr. Grimm den ganzen Tag damit beschäftigt den Menschen das Leben zu nehmen. Doch eines Tages klingelt es an seiner Tür und ein kleines Mädchen steht vor ihm. Sie sucht ihre Katze, doch was sie nicht weiß, sie ist eigentlich sein nächstes Opfer… Stab Regie: Cynthia Collins, Kyra Buschor Filmmusik: Maryna Aksenov Sounddesign: Namralata Strack Animation: Ferdinand Engländer, Linus Stetter, Julia Reck, Conrad Tambour, Ogi Schneider Producer: Christian Cramer-Clausbruch, Philipp Wolf Sprecher: Anselm Roser, Katharina Dietschmann Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH

Täglich einen Kurzen: Animationsinstitut: Project of the Month (Nov. ’17) – David Bowie Tribute „I’m Comin‘ Home“

I’m Comin‘ Home is an interdisciplinary project dedicated to music legend David Bowie, who passed away in January 2016. The song was written and recorded by Nadine Stardust. In the corresponding music video, students and employees of Animationsinstitut take on the role of David Bowie. Mahmoud Woodmansey developed a face tracking software, which allows you to project David Bowie’s iconic make-up from the Ziggy Stardust era onto people’s faces in real-time. Find an exclusive background story about „I’m Comin‘ Home“ on Animationsinstitut’s website: https://animationsinstitut.de/index.p…

Have a look: Showreel des Animationsinstituts 2017

Das international renommierte Animationsinstitut ist Teil der Filmakademie Baden-Württemberg. Das Institut ist zuständig für die Ausbildung in den Studienschwerpunkten Animation und Interaktive Medien, bietet digitale Postproduktion für alle Abteilungen der Filmakademie, führt Forschungsprojekte durch und organisiert jährlich die FMX – Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media. Animationsinstitut https://animationsinstitut.de/ Filmakademie Baden-Württemberg https://www.filmakademie.de/ Infos zum Studienschwerpunkt Animation https://animationsinstitut.de/studium… Infos zum Studienschwerpunkt Interaktive Medien https://animationsinstitut.de/studium… Infos zur Bewerbung https://www.filmakademie.de/de/studiu…

Täglich einen Kurzen: Berthold Bartosch „L’Idee“ (1932)

The Idea (L’Idée) is a 1932 animated film by Bohemian filmmaker Berthold Bartosch (1893–1968), based on the 1920 wordless novel of the same name by Flemish artist Frans Masereel (1889–1972).

 

Coco-Pressetermin in Berlin

ANAHEIM, CA - AUGUST 14:  Producer Darla K. Anderson (L) and director Lee Unkrich of COCO took part today in

Nach dem tollen Q&A gestern Abend in der Ator Film Lounge am Berliner Kurfürstendamm, durfte ich heute nochmal die beiden Filmemacher in einem Interview treffen. Hat alles sehr viel Spaß gemacht!

Wie war Euer Eindruck, ich würde gerne Eure Reaktionen hier auf dem INDAC-Blog sammeln und veröffentlichen?

Kommentare, Emotionen und Beiträge bitte an indac@gmx.de

Viele Grüße

Johannes

Täglich einen Kurzen: A Single Life (2014)

In this Oscar-nominated short, a mysterious vinyl record suddenly allows Pia to travel through time.

A Single Life was nominated for the 87th Academy Awards® in 2015 for best animated short film. Unfortunately Disney won our Oscar. Since then A Single Life has been screened at more than 200 festivals and it has been awarded with 40 prizes.

A Single Life is part of the Ultrakort series
Written, directed, animated by: Job, Joris & Marieke
Produced by: Job, Joris & Marieke
Music: Happy Camper featuring Pien Feith
Musicians: Jeroen Kleijn, Ben Mathot, Patrick Votrian, Coen Hamelink
Sounddesign: Job, Joris & Marieke
Mix and mastering song: Martijn Groeneveld – Mailmen
5.1 and stereo mix: Bob Kommer Studios
Funding: Nederlands Film Fonds, Fonds 21, Pathé Cinemas

Sales: SND Films
Distribution: Klik! Distribution Service

jobjorisenmarieke.nl
facebook.com/jobjorisenmarieke
twitter.com/jobjorismarieke
instagram.com/jobjorisenmarieke/
behance.net/jobjorisenmarieke
vimeo.com/jobjorisenmarieke

Kontakt

Wir sind erreichbar! Seid nicht schüchtern, schreibt uns oder schickt uns eine Zeichnung.