Feedback zu der Disney Präsentation von „Ralph breaks the internet“ von Romana Sonntag

Ich bin sehr froh, dass ich die Präsentation von Disneys „Ralph breaks the internet“ in München besuchen konnte. Der Produzent Clark Spencer hat einen sehr fantastischen Vortrag gehalten, mit vielen gut ausgewählten Ausschnitten vom Film, gespickt mit kleinen Anekdoten. Natürlich war die Zeit viel zu kurz und jeder hätte sicher gerne noch mehr Szenen gesehen, einfach weil alles so gut präsentiert wurde und man wissen wollte, was für fantastische Dinge Ralph und Vanellope noch erleben werden. Insgesamt eine gelungene Veranstaltung mit exklusiven Einblicken in den aktuellen Stand der Produktion. Wirklich großartig! Ich freue mich bereits jetzt schon auf den fertigen Film.

Romana Sonntag

Start

Hier Finn-Ole Mehls Bericht von der Work in Progress-Präsentation von Disneys „RALPH BREAKS THE INTERNET/ WEBCRASHER“ in Berlin und München

In der Astor Film Lounge am Berliner Zoo wurden wir von Disney Produzent Clark Spencer begrüßt. Dieser führte uns dann etwa eine Stunde lang durch die ersten zwei Akte
von „Ralph Breaks The Internet“, der Fortsetzung zu „Wreck-It Ralph“ (2012) und stand anschließend für ein ausgiebiges Q&A zur Verfügung.

Kurz zur Handlung: Ralph und Vanellope sind jetzt beste Freunde. Doch das perfekte Leben in Litwak’s Arcade wird gestört als ein Kind versehentlich den Lenkrad-
Controller von Vanellopes Spiel Sugar Rush zerbricht. Ohne Controller muss das Spiel abgeschafft werden und Vanellope würde obdachlos werden. Ein neues Lenkrad gibt es
nur bei eBay und so machen Ralph und Vanellope sich durch den kürzlich installierten WIFI-Router auf den Weg in die gefährliche Welt des Internets.
Wir bekamen etliche Szenen aus dem Film zu sehen, der im Januar in die deutschen Kinos kommen soll. Viele der Szenen waren noch unvollständig und so gab es eine bunte
Mischung aus finalen Shots, Rough Animations, Blockings, und Storyboards zu sehen.

Finn-Ole Mehl

Spencer stellt uns einige neue Figuren wie Taraji P. Hensons trendigen BuzzzTube Algorithmus „YESSSS“ oder Alan Tudyks Google-inspirierte Suchmaschine KnowsMore. Die Welt des Internets wird sowohl von Avataren der Nutzer als auch sogenanneten Netizens bevölkert, die den Nutzern als Dienstleister zur Verfügung stehen. Während des Films soll auch immer wieder auf die „echte“ Welt umgeschnitten werden, um die Auswirkungen von Ralph und Vanellopes Abenteuern auf die Außenwelt zu zeigen.  Das absolute Highlight war die bereits in Trailern kurz gezeigte Szene mit den Disney Prinzessinnen. Wir bekamen die vollständige Sequenz vorgeführt. Die ist absolut fantastisch geschrieben und ebenso animiert – es gab begeistertes Lachen aus dem gesamten Saal. Ein schönes Detail ist auch das elf der insgesamt vierzehen Prinzessinnen von ihren jeweiligen Originalstimmen eingesprochen wurden.

Thematisch wird der Film zwei „Nachrichten“ für die Zuschauer haben. Zum einen sollen neben der Spaßigkeit des Internets auch die Gefahren aufgezeigt werden. (Wir
haben zum Beispiel eine recht emotionale Szene sehen können, in der Ralph in einen Kommentar-Bereich gelangt und nicht nur positive User-Comments über sich selbst
entdeckt.) Zum anderen wird Vanellope erkenne, dass sie vielleicht eigentlich in die unendlich farbenfrohe Internet-Welt und nicht in einen Spieleautomaten gehört;
dadurch wird das potenzielle Auseinandergehen von Freunden thematisiert. Es soll gezeigt werden, dass man sich nicht aus den Augen verlieren muss, sondern sich
trotzdem auch weiter unterstützen kann. Wie genau dies im Film umgesetzt werden wird, konnten wir leider noch nicht entdecken, da Spencer sich über die Erignisse des
dritten Akts noch recht bedeckt hielt.

Insgesamt eine absolut fantastische Veranstaltungen mit vielen tollen Bildern und Einblicken in die Produktion eines zukünftigen Disney Meisterwerkes.
Vielen Dank Clark Spencer, vielen Dank Disney und natürlich vielen, vielen Dank an INDAC und Johannes!!!

Finn-Ole Mehl

Rückmeldungen zu den Work in Progress Präsentationen von Disneys „Ralph Breaks the Internet / Webcrasher“ Teil 2: Anjin Anhut, Berlin

Anjin schrieb auf Facebook:

Hey Studis,

Anfang der Woche bin ich INDAChs Mitglied geworden und mein Leben als Artists ist bereits ein Stück besser.

Heute war nämlich ein Invitational Screening von einzelnen Sequenzen, teilweise noch im Work in Progress Stadium von Wreck-It Ralph 2 (Ralph breaks the Internet) in der Astor Film Lounge (geiler Saal, nächster Film wird dort geguckt). Der Film startet weltweit im Januar nächsten Jahres.

Es war spannend, nochmal zu sehen, wie so WIP Animation umgesetzt wird und auch angenehm von Producer Clark Spencer durch die Story und die Making-Ofs geführt zu werden und ihm Fragen stellen zu dürfen.

Für mich als Veteran war die Veranstaltung eine gelungene Abwechslung von der heimischen Projektarbeit und ich hab mich gefreut auch ein paar Games Academy Studenten zu treffen.

Und besonders für den Nachwuchs kann ich das ganze massiv empfehlen. Es kostet nichts und dauert nur einen Vormittag und angemeldet bei INDAC ist man auch zackig.

Es ist immens wertvoll, immer wieder zu sehen, dass die grossen Produktionen auch nur von normalen Leuten gemacht werden, Menschen die kreativ sind, aber auch Ideen wieder wegschmeissen müssen, ansprechbar sind und dankbar für Applaus.

Das lädt die kreativen Batterien wieder auf und zeigt einem wofür man den ganzen Kram eigentlich macht.

Also schaut mal bei INDAC rein.

Anjin Anhut

 

INDAC EVENT *WORK IN PROGRESS* : BERLIN, 05. JULI 2018 // MÜNCHEN, 06. JULI 2018 WRECK IT RALPH 2.0 – Webcrasher

EINLADUNG ZU EINER EXKLUSIVEN FOOTAGE-PRÄSENTATION

In  Zusammenarbeit mit Walt Disney Studios Motion Pictures Germany darf INDAC die Animations- und VFX-Schaffenden in Deutschland zu den beiden Footage Präsentationen von „Ralph Breaks The Internet“  in München und Berlin einladen.  Diese Einblicke in ein „Work in Progress“ sind extrem selten und daher sind wir sehr stolz, diese beiden Events Euch anzubieten.

Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist gratis, ein Frühstück gibt es obendrein dazu! Außerdem möchten wir bitten, dieses Event mit Freunden und Kollegen zu teilen und weiterzusagen!

Seid dabei, wenn PRODUZENT und OSCAR-PREISTRÄGER CLARK SPENCER erste exklusive Einblicke in Disneys neues Animations-Highlight RALPH BREANS THE INTERNET (OT) GIBT

BERLIN, DONNERSTAG, 5. JULI

ABLAUFPLAN:
08.45 Uhr EINLASS UND FRÜHSTÜCK

09.30 Uhr BEGINN

11.00 Uhr ENDE DER VERANSTALTUNG

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt!

________________

MÜNCHEN, FREITAG, 6. JULI

ABLAUFPLAN:
10.15 Uhr EINLASS UND FRÜHSTÜCK

11.00 Uhr Uhr BEGINN

12.30 Uhr ENDE DER VERANSTALTUNG

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt!

Nach Disneys Sensations-Erfolgen von “Zoomania” und “Coco” gibt am 24. Januar 2019 RALPH BREAKS THE INTERNET (OT) als 57. Spielfilm aus den Disney Animation Studios sein Leinwanddebüt. Um Ihnen frühzeitig einen Einblick in die aktuelle Produktion zu geben, wird Erfolgsproduzent und Oscar©-Preisträger Clark Spencer ©(“Ralph reichts”, “Zoomania”) die Entstehungsgeschichte des Filmes beleuchten, sowie erste exklusive Filmszenen und spannendes Behind-the-Scenes-Material präsentieren. Für das leibliche Wohl wird mit einem kleinen Frühstück vor Beginn der Präsentation gesorgt. Wir würden uns sehr freuen, Euch an diesem Tag in Berlin begrüßen zu
dürfen.

Wir haben bereits bei Zoomania mit Clark Spencer ein bemerkenswertes Interview führen dürfen, Ihr könnte es hier nachlesen!

Anmelden könnt Ihr Euch nur, wenn Ihr Euch vorher kostenfrei auf INDAC.org registriert habt.

Diese Einladung ist für Sie persönlich bestimmt und darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Sollten Sie verhindert sein und eine Vertretung schicken wollen, teilen Sie dies bitte rechtzeitig unter der angegebenen Email-Adresse mit. Personen, die im Vorfeld nicht angemeldet wurden, können zur Präsentation nicht zugelassen werden. Bitte beachten Sie, dass es vor Ort umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen zur Vermeidung unerlaubter Aufnahmen geben wird.

Hier gehts zur Anmeldung:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Die Stadt und der Film, in der du Teilnehmen möchtest

Anmerkung

durch das Setzen des Häkchens bestätige ich, dass ich mit den genannten Bedingungen einverstanden bin.

Wir nehmen erst einmal bis kommenden Montag, den 2. Juli, 12 Uhr mittags, Teilnahmewünsche entgegen.
Danach vergeben wir die uns zu Verfügung stehenden Plätze. Sollten sich mehr Teilnehmer als vorhandenen Plätze anmelden, entscheidet dann das Los.
Wir unterrichten alle Teilnehmer und prüfen dann auch, ob wirklich auch alle zeitlich passend an der Veranstaltung teilnehmen können. Wir richten ebenfalls eine Warteliste ein, um ein evtl. Nachrücken zu ermöglichen.
Die Veranstaltung wird vertändlicherweise in englischer Sprache stattfinden!

Wir würden uns freuen, wenn Ihr Eure Freunde und Bekannten aus dem Bereich der Animations und VFX- Community auf die Veranstaltung hinweist.

Wir freuen uns auch über jede Anregung, Kritik und jeden Terminhinweis, den wir auf INDAC.org teilen können. WIr freuen uns über Hinweise auf Links, Jobs, Jobgesuche, Showreels, jedwede Info über das hiesige Animations und VFX-Geschehen, das wir auf dem Blog und der Webseite veröffentlichen können, um die Vielfalt und Bandbreite allen Interessierten weitergeben können.
Bitte macht etwas Werbung für INDAC, dass die Community die wir hier für Euch aufbauen, weiterwächst.

Annecy: An exclusive preview of Ralph and Vanellope’s brand-new adventures in the internet!

Walt Disney Animation Studios to give Annecy Festival attendees a sneak peek at RALPH BREAKS THE INTERNET: WRECK-IT RALPH 2

https://www.annecy.org/

Walt Disney Animation Studios will preview their brand-new feature film RALPH BREAKS THE INTERNET: WRECK-IT RALPH 2 at the Annecy International Animated Film Festival in France. The film is a sequel to Academy Award®-nominated and multiple award-winner WRECK-IT RALPH and will be released in France on January 23rd, 2019.

Ralph and Vanellope break out of their arcade games into the limitless universe of the internet in RALPH BREAKS THE INTERNET:WRECK-IT RALPH 2. The film is directed by Rich Moore (ZOOTOPIA, WRECK-IT RALPH) and Phil Johnston (co-writer, WRECK-IT RALPH, ZOOTOPIA; writer, CEDAR RAPIDS), and produced by Clark Spencer (ZOOTOPIA, WRECK-IT RALPH, BOLT).

RALPH BREAKS THE INTERNET: WRECK-IT RALPH 2 leaves Litwak’s video arcade behind, venturing into the uncharted, expansive and thrilling world of the internet—which may or may not survive Ralph’s wrecking. Video-game-bad-guy Ralph (voice of John C. Reilly) and fellow misfit Vanellope von Schweetz (voice of Sarah Silverman) must risk it all by traveling to the world wide web in search of a replacement part to save Vanellope’s video game, Sugar Rush. In way over their heads, Ralph and Vanellope rely on the citizens of the internet—the netizens—to help navigate their way, including a website entrepreneur named Yesss (voice of Taraji P. Henson), who is the head algorithm and the heart and soul of trend-making site “BuzzzTube”.

Ralph Breaks the Internet: Wreck-Ralph 2 hits theaters on Nov. 21, 2018.

Presented by Co-Head of Animation Kira Lehtomaki and Co-Head of Story Josie Trinidad, the sneak preview will be held on Friday, June 15, at 10:30 a.m. in Bonlieu Grande Salle.

Kira Lehtomaki (Co-Head of Animation) joined Walt Disney Animation Studios in 2007 as an animation trainee in the talent development program. She’s contributed to a host of WDAS titles, including Oscar® winners Zootopia, Paperman and Frozen, plus Bolt, Tangled, Prep & Landing: Naughty vs. Nice, Tangled Ever After and Wreck-It Ralph.

Josie Trinidad (Co-Head of Story) joined Disney in 2004 as a story apprentice. Once she completed training, she was hired as a story artist. Her Disney credits include serving as co-head of story on 2016’s Oscar®-winning feature Zootopia, and as a story artist on The Princess and the Frog, Tangled, Wreck-It Ralph, and the shorts How to Hook Up Your Home Theater and The Ballad of Nessie.

Kontakt

Wir sind erreichbar! Seid nicht schüchtern, schreibt uns oder schickt uns eine Zeichnung.