Neuer Trailer: BLACK PANTHER

VFX u.a. von:
TRIXTER

Rise FX

Scanline VFX

Im Anschluss an den dramatischen Konflikt zwischen den Mitgliedern der Avengers kehrt T’Challa alias Black Panther in seine Heimat Wakanda zurück. Nach dem Tod seines Vaters muss der Thronfolger seinen rechtmäßigen Platz als König des isolierten, doch technisch weit fortgeschrittenen afrikanischen Staates einnehmen. Doch als sich ein alter Feind des Landes aufs Neue erhebt, werden nicht nur die Kräfte des legendären Helden BLACK PANTHER auf die Probe gestellt, sondern auch die Fähigkeiten T’Challas sein Volk durch diese Krise hindurch zu führen. Sollte er dem Kampf nicht gewachsen sein, steht nicht nur das Schicksal Wakandas, sondern das der ganzen Welt auf dem Spiel.

Gut ein halbes Jahrhundert nach seinem Debüt in den Marvel-Comics im Jahr 1966 bekommt mit BLACK PANTHER der erste afro-amerikanische Superheld einen eignen Kinofilm. Die Titelrolle übernimmt nach „The First Avenger: Civil War“ erneut Chadwick Boseman („Gods of Egypt“), an dessen Seite eine prominente und preisgekrönte Besetzung steht, darunter Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong‘o („Stars Wars: Das Erwachen der Macht“, „12 Years A Slave“), Oscar-Preisträger Forest Whitaker („Star Wars: Rogue One“, „Arrival“) und die Oscar-nominierte Angela Bassett („London Has Fallen“, „American Horror Story“). In weiteren Rollen sind Michael B. Jordan („Creed: Rocky’s Legacy“, „Chronicle – Wozu bist du fähig?“), Daniel Kaluuya („Sicario“, „Kick-Ass 2“) und Danai Gurira („The Walking Dead“) zu sehen, während Martin Freeman („Sherlock“, „Der Hobbit“-Trilogie) und Andy Serkis („Avengers: Age of Ultron”, „Planet der Affen: Revolution”) den Cast in ihren bereits bekannten Rollen als Everett Ross und Ulysses Klaw abrunden. Die Regie hat Produzent Kevin Feige Ryan Coogler anvertraut, der mit den von der Kritik hochgelobten „Creed: Rocky’s Legacy” und „Nächster Halt: Fruitvale Station” sein Talent für gesellschaftlich relevante Stoffe eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte und zusammen mit Joe Robert Cole auch für das Drehbuch zu BLACK PANTHER verantwortlich zeichnet. Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Nate Moore, Jeffrey Chernov und Stan Lee agieren erneut als ausführende Produzenten.

BLACK PANTHER startet am 15. Februar 2018 in den deutschen Kinos.

Hier der erste Teaser zur langerwarteten Verfilmung von Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ – VFX: Trixter, Scanline FX, Chimney, Mackevision und Rise FX

Michael Endes „Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer“
– 1. Offizieller TEASER – german deutsch | ab 29.03.2018 im Kino

Regie: Denis Gansel

VFX Supervisor des Films: Frank Schlegel 

 

VFX:

TRIXTER

VFX Supervisor: Jan Adamczyk

animation director  Jan Stoltz

VFX Producer: Franzisca Puppe

Scanline FX

VFX Supervisor: José-Manuel Weil

Senior VFX Producer: Michel Mielke

VFX Producer (Stuttgart): Julia Smola

Mackevision

VFX Supervisor Juri Stanossek

VFX Producer: Marina Winter

Chimney

VFX Supervisors: Bastian Konradt & Radoslaw Jamrog

VFX Producer / Head of Production: Rûken Baran

VFX Executive Producer: Sebastian Leutner

RISE FX

VFX Supervisor: Markus Degen

VFX Producer: Rene Grasser

Als die kleine Insel Lummerland eines Tages zu eng wird für seine Bewohner, machen sich der Waisenjunge Jim Knopf und sein bester Freund, Lukas der Lokomotivführer, auf in die große weite Welt. Bei ihren lustigen und spannenden Abenteuern treffen sie auf Scheinriesen, Halbdrachen und viele andere außergewöhnliche Wesen.

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER basiert auf dem Kinder- & Jugendbuch-Bestseller von MICHAEL ENDE und ist eine Produktion der Rat Pack Filmproduktion in Co-Produktion mit Malao Film, Warner Bros. Film productions, Studio Babelsberg, Constantin Filmproduktion und der Bavaria Filmproduktion. Der Film wird gefördert vom FFF FilmFernsehFonds Bayern, mBB Medienboard Berlin-Brandenburg, MFG Filmförderung Baden-Württemberg, FFA Filmförderungsanstalt, DFFF Deutscher Filmförderfonds sowie vom German Motion Picture Fund.

Im Verleih von Warner Bros. Pictures.

Darsteller:
Lukas – Henning Baum
Jim Knopf – Solomon Gordon
Frau Waas – Annette Frier
Herr Ärmel – Christoph Maria Herbst
König Alfons – Uwe Ochsenknecht
Herr Tur Tur – Milan Peschel
Die Wilde 13 – Rick Kavanian
sowie Michael Bully Herbig als Nepomuk

Die INDAChs Kritik von Florian Zeidler zu Marvels „Guardians of the Galaxy Vol. 2“

Siehe auch die INDAChs-Kritik von Michael Knoll

Siehe auch die INDAChs-Kritik von Friederike Trunzer

Am 27. April werden die Zuschauer erneut eingeladen, an den Abenteuern der “Guardians of the Galaxy” um Peter “Star Lord” Quill (Christ Pratt), Gamora (Zoe Saldana), Rocket (Stimme: Bradley Cooper), dem knuffigen Baby-Groot (Stimme: Vin Diesel) und Drax (Dave Bautista) teilzuhaben. James Gunn inszeniert mit der “Vol. 2” eine gelungene Fortsetzung, die die Stimmung des Vorgängers passend aufgreift.

Die Guardians sind mittlerweile in der ganzen Galaxie für ihre Dienste bekannt – doch in der Fortsetzung wird nun auch endlich die Vorgeschichte von Peter Quill alias “Starlord” erzählt, der unverhofft auf seinen Vater “Ego” (Kurt Russell) trifft. Ob nun die perfekte “Vater und Sohn”-Idylle entsteht, bleibt abzuwarten. Auch weitere Charaktere aus dem ersten Teil, wie Yondu (Michael Rooker) und Nebula (Karen Gillan) sind wieder mit von der Partie.

Wir werden Zeuge einer schrecklich netten und dennoch liebenswerten Familie um die “Guardians of the Galaxy”, bei denen kein Spruch zu blöd und keine Beleidigung zu ausgefallen ist. Spektakuläre und aufwendig inszenierte Actionsequenzen werden immer wieder durch gelungenen Wortwitz ergänzt, der für viele Lacher und “Comic Relief” sorgt. Neben recht überraschenden Cameo- und Gastauftritten darf Marvel-typisch natürlich auch Stan Lee nicht fehlen.

Siehe auch die INDAChs-Kritik von Lia Wehrs!

Siehe auch die INDAChs-Kritik von Matthias Backmann!

Effekttechnisch haben Framestore, Trixter, Weta und weitere VFX-Schmieden erfolgreich eine fantastische Galaxie aus Planeten, Wesen, Raumschiffen und Weltraumschlachten zum Leben erweckt, abwechslungsreiche Farbwelten erzeugt und gelungen mit dem Licht gespielt. Die beiden vollanimierten Protagonisten – Baby-Groot und Rocket – kommen glaubhaft daher und fügen sich sehr gut ein.

Musikalisch ist wieder ein äußerst guter Mix aus Ohrwürmern der 70er Jahre und heroischer Filmmusik von Tyler Bates entstanden. So wird selbst den klassischen “Heldensequenzen” in Zeitlupe eine Portion Witz und Selbstironie verliehen.

Die Kinobesucher erwartet also ab dem 27. ein witziges, buntes Actionspektakel in guter Besetzung, welches gelungen an den ersten Teil anknüpft und viele Fragen beantwortet. Die “Guardians of the Galaxy” werden zurückkehren, zunächst vermutlich im kommenden Jahr mit “Avengers: Infinity War”.

P.S. ..Marvel-typisch ist es den Kinobesuchern geraten, auch noch für den Abspann sitzen zu bleiben – dieser selbst steckt voller Kuriositäten und hält am Ende natürlich eine Überraschung bereit!

Florian Zeidler

https://www.graphlex-production.de/

INDAC SCREENING: GUARDIANS OF THE GALAXY VOL 2

ACHTUNG NEUE TERMINE!!! ACHTUNG NEUE TERMINE!!!ACHTUNG NEUE TERMINE!!! ACHTUNG NEUE TERMINE!!!

In Zusammenarbeit mit Walt Disney Studios Motion Pictures Germany darf INDAC jeweils  5 VFX- bzw. Animationschaffende zu den Pressevorführungen des Films GUARDIANS OF THE GALAXY Vol.2 einladen

Alle Vorführungen in der ORIGINALVERSION und in 2D – Länge 133 Minuten!

Read more

TRIXTER is hiring for multiple positions!

TRIXTER is hiring for multiple positions!

We have incredible shows running at this moment and some others starting pretty soon.

Check out our job openings here:

Freelance Opportunities:

Prep Artists : asap – May 2017 + Option (Munich / Berlin)
Paint Artists: asap – May 2017 (Munich/Berlin)
CG Compositors: asap – May 2017 + Option (Munich / Berlin)
Matchmovers: asap – May 2017 (Munich / Berlin)
Lighting / Rendering TDs: asap – May 2017 + Option. Katana/Arnold. (Munich/Berlin)
Houdini FX TDs: asap (Munich/Berlin)
Animators (Maya): asap – end April 2017 + Option (Munich)
Long-Term Positions:

VFX Production Coordinators: Now (Munich)
VFX Producers : Commercial experience. Now (Berlin)
VFX Producer: Feature film experience. Now (Munich)
CG Supervisor : Now (Munich)
Animation Supervisor : Now (Munich)
Lead Lighting / Look Dev: Now (Munich)
(…)
And many more!

Please find the job descriptions in our website: www.trixter.de/jobs

Due to the immediate need and short term nature of our current projects we are only able to consider applicants who are already eligible to work in Europe.

If you are interested in one of these positions, please send us your CV, link to your showreel and rate to: laila.sleiman@trixter.de and/or jobs@trixter.de

Looking forward to hearing from you!

München: Trixter sucht Production Coordinator!

TRIXTER is currently looking for a Production Coordinator to work on a Full CGI Animation Feature project.
Contract duration: 1 year minimum
Location: Munich, Germany

Website mit detailliertem Jobangebot hier!

Webseite von Trixter hier!

Trixter sucht: LOOK DEV Artists mit Katana und Arnold-Wissen

Urgently looking for LOOK DEV artists. To start as soon as possible. Katana and Arnold knowledge needed. Project: Spiderman Homecoming. Interested? Drop me a line –> Laila.sleiman@trixter.de

Webseite von Trixter hier!

Trixter in München arbeitet unter anderem daran:

Revealed by James Gunn at Brazil Comic-Con – watch the official teaser trailer for Marvel’s Guardians of the Galaxy Vol.2 – coming to UK cinemas April 28th 2017.

Marvel’s “Guardians of the Galaxy Vol. 2” is directed by James Gunn and stars Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista, featuring Vin Diesel as Groot, Bradley Cooper as Rocket, Michael Rooker, Karen Gillan, Pom Klementieff, Elizabeth Debicki, Chris Sullivan, Sean Gunn, Tommy Flanagan, Laura Haddock and Kurt Russell. Kevin Feige is producing, and Louis D’Esposito, Jonathan Schwartz, Victoria Alonso, Nik Korda and Stan Lee are the executive producers. The screenplay is by James Gunn. Marvel’s “Guardians of the Galaxy Vol. 2” blasts into UK cinemas April 28th 2017.

 

Trixter sucht aktuell für München und Berlin:

Trixter Munich is currently looking for:

CHARACTER FX ARTISTS (Fur & Cloth experience), to start as soon as possible. ASAP – End Feb + Option//  Project: Guardians of the Galaxy 2!

Also:

– Mid/Senior Houdini FX TDs: Munich. January – March/April
– Production Manager: Berlin. ASAP. 1 year contract
– VFX Producer: Munich and Berlin. ASAP. Long-term contract
– Render Wrangler: Munich. ASAP. 1 year contract
– Senior Pipeline Engineer: Munich. ASAP. Long-term contract
– Pipeline TDs. Munich. ASAP. Long-term contract
– Modeling&Texture artists (Environments): Munich. Mid January – 3/4months
– Modeling&Texture artists (Characters/Creatures): Munich. Mid January – 3/4months
– Prep Artists: Munich. Mid January – April
– Layout artists: Munich. Mid Jan – August + option
– Previz artists: Munich. Mid Jan – May
– Look Dev: Munich. Mid Jan – August
– Animation Supervisor: ASAP – Long-term contract
– CG Supervisor: ASAP – Long-term contract
– (…) and many more!

Due to the immediate need and short term nature of this project, we are only able to consider applicants who are already eligible to work in Europe.

Interested? Drop me a line! 🙂

laila.sleiman@trixter.de

Sony Deutschland avisiert CGI-Trickfilm TABALUGA: „TABALUGA EROBERT DIE GROSSE LEINWAND“

Sony Pictures Releasing präsentiert eine Tempest Film Produktion und Verleih GmbH in Koproduktion mit Deutsche Columbia Pictures Filmproduktion

Regie: Sven Unterwaldt

Drehbuch: Marco Petry, Hortense Ullrich, Gerrit Hermans

Produzenten: Helge Sasse, Solveig Fina

Mit den Stimmen von: u.a. Peter Maffay, Tim Bendzko und Michael „Bully“ Herbig

Als beteiligte Animationsstudios wurden die deutschen Häuser Trixter und Ulyssesfilm genannt, sowie das kanadische Studio Awesometown Entertainment.

Entwicklungs-Förderungen im Umfang von insgesamt 115 000 Euro wurden bislang von FFF in Bayern bzw vom Medienboard Berlin-Brandenburg bewilligt

Hier die Sony Pressemitteilung:

Wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu dürfen, dass Sony Pictures Releasing die Verfilmung des Ausnahmeerfolgs TABALUGA von Peter Maffay auf die große Leinwand bringen wird. Kein Geringerer als Sven Unterwaldt, der bereits mit „7 Zwerge“ und kürzlich mit „Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft“ bewiesen hat, dass er beste Familienunterhaltung inszeniert, führt Regie und wird das große 3D-Animationsabenteuer von Tabaluga und seinen Freunden zum Leben erwecken. Produziert wird ab Sommer 2016 in Deutschland und Kanada.

Seit über 30 Jahren lieben Kinder den kleinen grünen Drachen und seine Freunde. Alles begann mit einem Konzeptalbum im Jahr 1983. Zu diesem Zeitpunkt konnte noch niemand ahnen, dass fünf weitere Konzeptalben mit 6 Millionen verkauften Exemplaren folgen würden – und nicht nur das: 1994 ging Tabaluga das erste Mal auf Tournee, gefolgt von zwei weiteren ausverkauften Tourneen mit 2 Millionen Konzertbesuchern. Dieses Jahr folgt Tournee Nr. 4, für die bereits 250.000 Tickets gelöst wurden.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass Peter Maffay und Tempest Film dieses Projekt mit uns zusammen realisieren. Nach über 30 Jahren Erfolgsgeschichte ist es an der Zeit, dass Tabaluga die große Kinoleinwand erobert – und das sogar in 3D. Nach erfolgreichen Produktionen wie „Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft“ und „Die Vampirschwestern 1+2″ freuen wir uns, mit TABALUGA wieder bestes Family Entertainment zu präsentieren“, sagt Martin Bachmann, Managing Director der Sony Pictures Releasing und Deutsche Columbia Pictures Filmproduktion.

„Endlich ist es soweit. Ein langer Traum wird für uns alle wahr! Tabaluga und seine Freunde von Sony bringen die Geschichte von Feuer, Eis und Liebe auf die Leinwand. Damit beginnt ein neues, großes Abenteuer“, freut sich Peter Maffay.

Helge Sasse, Geschäftsführer der Tempest Film Produktion und Verleih GmbH, ergänzt: „Tabaluga hatte vom ersten Tag an das Zeug für einen Leinwandheld. Wir sind glücklich mit Sony einen starken Partner gefunden zu haben, der den kleinen grünen Drachen nun groß herausbringen wird.“

Inhalt:
Der kleine Drache TABALUGA lebt mit seinem besten Freund, Marienkäfer BULLY, und seinem Ziehvater, dem Raben KOLK, im idyllischen Grünland. Bis er eines Tages erfährt, dass der böse Herrscher ARKTOS im fernen Eisland nicht nur seine Eltern getötet hat, sondern noch dazu dabei ist, Grünland zu vereisen. Mutig bricht er auf, sich der Bedrohung entgegenzuwerfen. Dabei lernt er ausgerechnet die Eisprinzessin LILLI kennen und entdeckt durch sie die Macht der Liebe. Gemeinsam sind sie stark genug, sich gegen das Böse zu stellen…“

Bild: ki.ka

 

Kontakt

Wir sind erreichbar! Seid nicht schüchtern, schreibt uns oder schickt uns eine Zeichnung.