29. September 2015 Johannes Wolters

Wird gerade in NRW neu verfilmt: Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt – CGI aus Belgien

Skeptisch schaut der Indachs drein: Sam Riley (Control; Maleficent) und Alexandra Maria Lara (Der Untergang) sind die Hauptattraktionen beim Pressetermin in Köln – sie spielen die Charaktere Brad Blutbad (Riley) und Sharon Schalldämpfer (Lara). Das Fliewatüüt in seinen zwei Ausführungen war noch nicht zu sehen, immerhin gab es ein Foto! 

Merke: Theater- und Filmschauspielerin Jördis Triebel (Westen) und Sendung mit der Maus-Gesicht Ralph Caspers spielen die Eltern von Tobias Findeisen in der Neuverfilmung, also zwei Charaktere, die weder im grandiosen Buch von Boy Lornsen noch in der legendären WDR-Verfilmung eine Rolle spielten, aber ohne die eine pädogogisch wertvolle Amphibienverfilmung (Fachausdruck für eine Film und TV-Produktion) bestimmt keine Zustimmung finden würde bei Förderern, Geldgebern, Gremien und Redakteuren. Andererseits kommen Charaktere mit so schillernden Namen wie Brad Blutbad und Sharon Schalldämpfer auch nicht in der Vorlage vor. Bleiben wir mal gespannt, was da auf uns zukommt, aber leichte Zweifel kommen schon auf.

Foto: ©2015 TOM TRAMBOW Projekt: „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ Wüste Medien GmbH Produzenten: Tina Löbbert, Björn Vosgerau, Uwe Kolbe. Executive Producer: Stefan Schubert Co-Produzent / Verleih: Studiocanal Film GmbH Co-Produzent: Eric Goosens Walking the Dog Regie: Wolfgang Groos Kamera.: Armin Golisano Produktionsleitung: Peter Kreutz Szenenbild: Veronika Merlin Kostümbild: Cordula Jedamski Maskenbild: Diana Koeberlin Drehtag 02 07.09.2015 Motiv: "FORSCHUNGSLAGER / WIESE" Special: Pressetag: *WETTERCOVER Z1 Bild: 64 HUBSCHRAUBER Matti verpfeift unsere Jungs. 66C HUBSCHRAUBER / ÜBER DEM LEUCHTTURM Der Helikopter spricht mit Matti. Cast: 05. Sharon Schald. - Alexandra Maria Lara 04. Brad Blutbad - Sam Riley 06. Sir Joshua - Friedrich Mücke 02. Robbi - ROB 344-66/IIIa ------- Drehfrei 01. Tobbi - Arsseni Bultmann 03. Nunu - Melina Mardini 07. Tobbis Mutter - Jördis Triebel 08. Tobbis Vater - Ralph Caspers

Roboter Robbi ist dieses Mal offensichtlich Belgier!

Immerhin kann man erahnen, dass Robbi und seine ebenfalls im Buch (Überaschung!) nicht präsenten Robotereltern computeranimiert werden und zwar vom Belgischen Animationsstudio WALKING THE DOG, das als Koproduzent unten genannt wird, Co-Gründer Eric Goosens wird als Co-Produzent des Films gelistet – der Link zum Studio, das ein beeindruckendes Portfolio vorweisen kann, findet sich hier! Eine interessante Entscheidung jedenfalls.

Hier die Pressemitteilung über den Beginn der Dreharbeiten vom 8. September :

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Fans von ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT,

gestern wurde in Köln eines der ungewöhnlichsten Freundespaare der Kinderliteratur zu neuem Leben erweckt: Erstmals in seiner langen Erfolgsgeschichte wird Boy Lornsens gleichnamiges Buch ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT für die große Leinwand verfilmt. Nach „Die Vampirschwestern“ und „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ ist dies das neue Familienabenteuer des Erfolgsregisseurs Wolfgang Groos, der einen internationalen Cast für das Projekt begeistern konnte: 

Alexandra Maria Lara („Rubbeldiekatz“), Sam Riley („Control“), Friedrich Mücke („Vaterfreuden“), Jördis Triebel („Emmas Glück“), Bjarne Mädel („Der Tatortreiniger“) gehören ebenso dazu wie Roboter Robbi, Jungschauspieler Arsseni Bultmann („Der Nanny“) als Tobbi und Newcomerin Melina Mardini als Inuitmädchen Nunu sowie „Wissen macht Ah!“-Moderator Ralph Caspers in seiner ersten Kinorolle. Der im Thienemann Verlag Stuttgart/Wien erschienene Roman wurde von Drehbuchautor Jan Berger („Der Medicus“) für das Kino zeitgemäß adaptiert.

Die Dreharbeiten laufen noch bis Ende des Jahres in Köln, Bad Driburg und Friedrichstadt in Schleswig-Holstein als Tobbis Heimatstadt „Tütermoor“. Produziert wird ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT von Uwe Kolbe, Björn Vosgerau und Kristina Löbbert sowie als Executive Producer Stefan Schubert und Hejo Emons  von Wüste Film und Wüste Film West in Ko-Produktion mit Walking the Dog und STUDIOCANAL Film. Den Weltvertrieb übernimmt ARRI Media World Sales.

Zum Inhalt:
Niemand kann sich so ungewöhnliche Erfindungen ausdenken, wie der 11-jährige Tobbi Findeisen… Eines Tages landet vor seinen Füßen der kleine Roboter Robbi, der beim Absturz seines Raumschiffes von seinen Roboter-Eltern getrennt wurde und sich nun auf die Suche nach ihnen machen muss. Zusammen ertüfteln Robbi und Tobbi ein Gefährt das zugleich fliegen, schwimmen und fahren kann: Ein Fliewatüüt eben! Doch inzwischen sind auch der skrupellose Sir Joshua und dessen Superagenten Brad Blutbad und Sharon Schalldämpfer dem Roboter auf den Fersen, um ihn für ihre Zwecke zu nutzen. Doch auch die klügsten Superagenten sollten nicht unterschätzen, wozu die besten Freunde der Welt fähig sind!
ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT wird unterstützt von der Film- und Medienstiftung NRW, der Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein, der Filmförderungsanstalt, dem Medienboard Berlin-Brandenburg, dem Deutschen Filmförderfonds, MEDIA Programm der Europäischen Union und Screen Flanders.

Kinostart ist am 22. Dezember 2016 im Verleih von STUDIOCANAL. indachs_hm

Fotos: ©2015 TOM TRAMBOW
Projekt: „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“
Wüste Medien GmbH
Produzenten: Tina Löbbert, Björn Vosgerau, Uwe Kolbe.
Executive Producer: Stefan Schubert
Co-Produzent / Verleih:
Studiocanal Film GmbH
Co-Produzent: Eric Goosens
Walking the Dog
Regie: Wolfgang Groos
Kamera.: Armin Golisano
Produktionsleitung: Peter Kreutz
Szenenbild: Veronika Merlin
Kostümbild: Cordula Jedamski
Maskenbild: Diana Koeberlin

Cast:
Sharon Schalldämpfer – Alexandra Maria Lara
Brad Blutbad – Sam Riley
Sir Joshua – Friedrich Mücke
Robbi – ROB 344-66/IIIa
Tobbi – Arsseni Bultmann
Nunu – Melina Mardini
Tobbis Mutter – Jördis Triebel
Tobbis Vater – Ralph Caspers

 

Tagged: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.