14. Mai 2019 Johannes Wolters

Dresden, DIAF: Kurzfilmabend „Computer im Animationsfilm“

Kurzfilmabend „Computer im Animationsfilm“

Fr, 17.5.2019, 20 Uhr, Museumskino in den Technischen Sammlungen

R: Klaus Georgi, Richard Forstmann, Thomas Barth, Dan Templeton, Radheya Jegatheva u. a., DDR, D, GB, Australien 1969 bis 2017, ca. 80 min

Die Computertechnik entwickelt sich rasant weiter. 50 Jahre nach der Gründung des Dresdner Kombinats Robotron sind aus zimmergroßen Rechenschränken extrem leistungsfähige Mikrogeräte geworden. Doch die Kommunikation, speziell die von Mensch zu Mensch, scheint das nicht zwangsläufig zu erleichtern – oder doch? Wie leben wir altmodisch-langsamen Wesen mit den Maschinen und dem fieberhaften Fortschritt?

Das bunt gemischte Kurzfilmprogramm spannt den Bogen von den 1960er Jahren bis in die Gegenwart. Wir sehen, wie sich die Filmemacher von damals die technisierte Welt nach der Jahrtausendwende vorgestellt haben, und stellen dem die Gedanken heutiger Filmschaffender zu Kameraüberwachung, Smartphones und digitalen Abspielgeräten gegenüber.

 

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen