22. Oktober 2018 Johannes Wolters

FFA vergibt rund 4,2 Mio. Euro für 15 Filmprojekte und Drehbücher

In ihrer jüngsten Sitzung hat die FFA-Kommission für Produktions- und Drehbuchförderung insgesamt 4.245.091 Euro bewilligt. Für die Produktion von neun Kinofilmen wurden 4.018.000 Euro vergeben, die Entstehung von drei Drehbüchern und einem Treatment wurde mit insgesamt 100.000 Euro gefördert. Weitere 127.091 Euro fließen in die Fortentwicklung von zwei Drehbüchern.

Die komplette Liste der Förderungen findet sich hier, im folgenden die Förderungen in Sachen ANIMATION

Produktionsförderung

DIE BIENE MAJA 3 – DIE GOLDENE KUGEL (AT)
Produktion: Studio 100 Media AG
Regie: Alex Stadermann, Noel Cleary
Drehbuch: Fin Edquist, Adrian Bickenbach
Förderung: 500.000 Euro
Die vermutlich bekannteste Biene fliegt erneut ins Kino. Diesmal wird Maja mit ihrem Freund Willi in einen drohenden Käferkrieg verwickelt.

Drehbuchfortentwicklungsförderung:

RICHARD THE STORK 2
Autor: Reza Memari
Produktion: Knudsen & Streuber Medienmanufaktur GmbH
Förderung: 57.091 Euro
Fortsetzung des Animationsabenteuers über den Spatzen Richard, dessen erster Teil unter dem Titel ÜBERFLIEGER – KLEINE VÖGEL, GROSSES GEKLAPPER über 200.000 Besucher erfreute. Die Entwicklung des Treatments und des Drehbuchs wurde bereits durch die FFA gefördert

Die nächste Sitzung der Kommission für Produktions- und Drehbuchförderung ist am 11. und 12. Dezember 2018. Anträge können laufend bis zum 30. Oktober 2018 nach einem Beratungsgespräch mit der FFA gestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen