9. September 2020 Johannes Wolters

ITFS 2021: Start des Call for Entries

Pressemitteilung, Stuttgart, 9. September 2020

Vom 4. bis 9. Mai 2021 findet das 28. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) statt, eine der weltweit wichtigsten Veranstaltungen für Animationsfilm.

Ab sofort können Animationsfilme, die nach dem 1. Oktober 2019 fertig gestellt wurden, für die Hauptwettbewerbe des Festivals eingereicht werden.

Ab sofort für folgende Wettbewerbe:

Für folgende Wettbewerbskategorien können ab sofort Filme eingereicht werden:

  • Internationaler Wettbewerb – Wettbewerb für animierte Kurzfilme
  • Young Animation – Internationaler Studentenfilm-Wettbewerb
  • Tricks for Kids – Internationaler Wettbewerb für animierte Kurzfilme für Kinder
  • Trickstar Nature Award – Wettbewerb für animierte Kurzfilme, die sich auf informative, unterhaltsame oder humorvolle Weise mit den Themen Klimaschutz, Artenvielfalt, Umwelt und Nachhaltigkeit auseinandersetzen.
  • AniMovie – Internationaler Langfilm-Wettbewerb

Die Einreichungsfrist endet am 1. Dezember 2020.

Hier finden Sie das Festival Reglement!

Zur Film-Einreichung bitten wir um die Nutzung derEin-reichplattform https://itfs.picturepipe.net/.

Alle weiteren Informationen unter: https://www.itfs.de/branche/call-for-entries/

Das ITFS bietet Filmschaffenden, Regisseur*innen, Produktions-und Verleihfirmen eine professio-nelle Plattform, ihre Filme sowohl einem interessierten breiten Publikum als auchFachbesuchern zu präsentieren. Trickfilmfans jeden Alters haben die Möglichkeit, sechs Tage lang animierte Kurz-und Langfilme, Serien und Gamessowie VR-und AR-Projekte zu sehen und zu erleben. Auf dem Festival wird eine große Bandbreite des aktuellen Animationsfilmschaffens mit seinen Schnittstellen zu Visual Effects, Architektur, Kunst, Design, Musik und Games gezeigt. Im Zentrum des Festivals stehen der künstlerische Animationsfilm, innovative interaktive und transmediale Arbeiten sowie die Förderung junger Talente. In den unterschiedlichen Wettbewerben werden Preisgelder in Höhe von bis zu 70.000 € vergeben

Herzliche Grüße

 

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen