19. Januar 2019 Johannes Wolters

Stuttgart, FMX 2019: Rob Bredow Solo: A Star Wars Story und Studio Insights| Andrew Glassner zu Deep Learning

Ludwigsburg, 18. Januar 2019. Die FMX ist stolz darauf, eine weitere führende Persönlichkeit der Community für 2019 ankündigen zu dürfen – Rob Bredow, Head of Industrial Light & Magic wird über die visuellen und physischen Effekte in Solo: A Star Wars Story sowie über geschäftliche Aspekte der Branche sprechen. Ein Schwerpunkt wird außerdem auf den Themen Deep Learning und Künstliche Intelligenz liegen. Dabei wird es einen Überblick geben von den grundlegenden Konzepten bis hin zu aktuellen praktischen Entwicklungen.

Der FMX-Ticketshop ist geöffnet, Early Bird-Tickets sind bis zum 15. März 2019 erhältlich. Ticket-Shop

Arrow

Rob Bredow – Solo: A Star Wars Story und Studio Insights

Als Executive Creative Director und Head von Industrial Light & Magic (ILM) ist Rob Bredow verantwortlich für die gesamte kreative Strategie des Unternehmens und dessen weltweite Aktivitäten. Auf der FMX 2019 wird er einen Vortrag über den BAFTA- und VES-nominierten Film Solo: A Star Wars Story halten, bei dem er als Visual Effects Supervisor und Co-Produzent beteiligt war. Er stand während der gesamten Produktion den Filmemachern als kreativer Partner zur Seite, von den ersten Ideen bis hin zum letzten Schliff bei den visuellen Effekten.

Darüber hinaus kann Rob Bredow als erster Referent des Studio Insights-Tracks angekündigt werden. Der Track wird von Dave Gouge, Head of Marketing & Publicity bei Weta Digital, kuratiert und konzentriert sich auf die geschäftlichen Aspekte der Branche. Im gemeinsamen Gespräch werden Themen wie Produktion, sich ändernde Geschäftsmodelle und neue Formen der Content-Erstellung erörtert.

Arrow

Andrew Glassner – Deep Learning

Der Schwerpunkt des FMX-Tracks Highlights of SIGGRAPH wird 2019 auf Deep Learning für Computergrafik liegen. Deep Learning-Methoden haben signifikante Auswirkungen auf alle Bereiche der Computergrafik. Sie werden immer mehr zu einem unverzichtbaren technologischen Werkzeug und beschleunigen die Fortschritte in der Computergrafik für so unterschiedliche Aufgaben wie die Bereinigung verrauschter Bilder, die Erzeugung von Texturen und die Erstellung lebensechter und richtungsweisender Animationen. Ein vom Computergrafik-Pionier Andrew Glassner (The Imaginary Institute) präsentiertes Tutorial wird einen umfassenden Überblick über die grundlegenden Konzepte, die bemerkenswerten Ideen und die Fachsprache des Deep Learning geben.

, , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen