8. Oktober 2020 Johannes Wolters

Stuttgart: MFG fördert 25 Projekte mit rund 4,3 Millionen Euro: Game Verfilmung „Uncharted“, Roland Emmerich Projekt „Magic Flute“, Tafiti, Nessie Jr. etc

Dritte Vergabesitzung 2020 für die Bereiche Drehbuch, Produktionsvorbereitung und Produktionsförderung

In ihrer dritten Vergabesitzung des Jahres bewilligte die Jury der MFG Filmförderung Baden-Württemberg rund 4,3 Millionen Euro für insgesamt 25 Projekte aus den Bereichen Drehbuch, Produktionsvorbereitung und Produktion.  

Mit je 700.000 Euro gehen die höchsten Fördersummen an die Produktionsfirmen der beiden Spielfilme „Sie glauben an Engel, Herr Drowak?“ von Nicolas Steiner und „Girona“ von Ruben Fleischer sowie des Animationsfilms „Tafiti – Ab durch die Wüste“ von Andrea Block und Christian Haas.

Die Stuttgarter Animationsschmiede Luxx Film (zuletzt „Manou – flieg‘ flink!“) realisiert mit „Tafiti – Ab durch die Wüste“ auf der Basis eines Drehbuchs von Julia Böhme und Nicholas Hause erneut einen Kinoanimationsfilm. Die Tragikomödie „Sie glauben an Engel, Herr Drowak?“ wird von der Baden-Badener Ziegler Film hergestellt und erzählt eine Geschichte über gnadenlose Sehnsucht. Bei der Produktion „Girona“ von Studio Babelsberg werden die hochqualifizierten und mehrfach ausgezeichneten VFX-Artists der Stuttgarter Scanline VFX für die visuellen Effekte maßgeblich verantwortlich sein.

Die Förderentscheidungen trafen Prof. Jan Adamczyk, Franziska Heller, Thomas Martin, Simone Reuter, Prof. Dr. Elisabeth Schweeger, Christiane von Wahlert, Martin Pieper und Carl Bergengruen.

Komplette Liste: https://film.mfg.de/news/details/2274-mfg-foerdert-25-projekte-mit-rund-43-millionen-euro-1/

Nächster Einreichtermin:
5. November 2020

Hier die Animation/VFX relevanten Entscheidungen:

Drehbuch

Nessie Jr.
50.000,00 Euro

Autor*in: Jens Opatz
Antragsteller*in: FFL Film- und Fernseh-Labor Ludwigsburg GmbH & Co.KG

Der sensible Nessie Jr. hat Sehnsucht nach seiner Heimat, den Schottischen Seen. Statt dort zu schwimmen, muss er sich gemeinsam mit seiner Familie in geheimen  und unzugänglichen Höhlen vor Schottlands Küsten verstecken. Denn die Menschen jagen Nessies Familie. Alle Menschen? Nein, es sind nur ein paar. Doch deren Motivation, die weltweit letzten legendären Geschöpfe zu fangen, speist sich aus mehr als nur Machtsterben und Gier. Sie haben ganz persönliche Gründe für ihre Jagd. Nessie Jr., bald auf sich allein gestellt, steht vor der großen Aufgabe, sich, seine Familie und seine neuen Freunde vor dem unrühmlichen Ende als Safari-Trophäe zu retten.

Produktionsvorbereitung

Lämmer
150.000,00 Euro

Animationsfilm, TV
Buch: Gottfried Mentor
Regie: Gottfried Mentor
Produzent*in/Antragsteller*in: Studio FILM BILDER GmbH, Stuttgart

Eine kleine Familie, bestehend aus Mutter Schaf, Vater Schaf un dem kleinen Lamm, wird in kleinen Alltagsepisoden gezeigt. Dabei wird auf humoristische Art die Lebenswirklichkeit der Kinder auf den Punkt gebracht. Es geht um das Verhältnis von Groß und Klein (in dem wahrlich nicht immer die Großen Recht haben), Spieltrieb, Kreativität, Individualität; Neugier; Wissensdrang.

Der Profiler
63.200,00 Euro

True-Crime Anime Dok Serie, TV/VoD/Pay-TV
Buch: Marc Wiese
Regie: Marc Wiese
Produzent*in/Antragsteller*in: Dreamer Joint Venture Filmproduktion GmbH, Freiburg

Die Anschläge von Halle und Hanau schockten Deutschland. In den Morden zeigt sich ein neuer Täter-Typus. Ein anerkannter Spezialist warnt seit Jahren vor diesem Phänomen: der Profiler Alexander Horn. Horn ist überzeugt, dass diese Art von Täter immer mehr auftauchen wird. Und niemand ist darauf vorbereitet. Er fordert eine Spezialeinheit, um diese Täter vor ihren Morden zu stoppen. Die Mini Serie begleitet ihn und sein Team dabei. Und geht in der Biografie der Täter der Frage nach: Was macht aus jungen Männern mit Bildung und gutem wirtschaftlichen Hintergrund Serienmörder?

Produktionsförderung

Girona /„Uncharted“                                         
700.000,00 Euro

Spielfilm, Abenteuer, Kino
Buch und Regie: Ruben Fleischer
Produzent*in/Antragsteller*in: Studio Babelsberg, Potsdam

https://en.wikipedia.org/wiki/Uncharted_(film)

Uncharted is an upcoming American action adventure film directed by Ruben Fleischer and written by Art Marcum and Matt Holloway. Serving as an origin story for protagonist Nathan Drake from the video games of the same name created by Amy Hennig, the film stars Tom Holland as Drake and Mark Wahlberg as his future mentor Victor Sullivan along with a supporting cast that includes Antonio Banderas, Sophia Taylor Ali and Tati Gabrielle.

GIRONA beschreibt die Suche eines jungen Mannes nach einem der größten Schätze der Erde. Dies ist der Ursprung seiner ikonischen Beziehung zu einem charmanten Schurken und zu einer bezaubernden wie unerschütterlichen Frau.

The Magic Flute – Die Zauberflöte
500.000,00 Euro
Musikfilm, Fantasy, Kino
Buch: Andrew Lowery, Jason Young, David White
Regie: Florian SiglProduzent*in/Antragsteller*in: Flute Film GmbH, Berlin

https://variety.com/2020/film/directors/mozart-tobis-film-roland-emmerich-magic-flute-1203495137/

Als der 16-jährige Tim Walker von London in die österreichischen Alpen reist, um sein Stipendium im legendären Mozart-Internat zu beginnen, entdeckt er ein jahrhundertealtes Portal, das ihn in die fantastische Welt von Mozarts berühmtester Oper katapultiert: Die Zauberflöte!

Tafiti – Ab durch die Wüste
700.000,00 Euro

Animationsfilm,Kino
Buch: Julia Boehme, Nicholas Hause
Regie: Andrea Block, Christian Haas
Produzent*in/Antragsteller*in: LUXX Film GmbH, Stuttgart

Eine Erdmännchen-Kolonie in der Savanne Afrikas. Opapa, Chef-Erdmännchen, berichtet (im Pathos alter Grzimek-Dokus) von der Wachsamkeit der Erdmännchen. Die aber offenbar nicht ganz so wachsam sind: Denn unser Held Tafiti übersieht eine Giftschlange, abgelenkt von seinem Freund Pinsel, dem einzigen Pinselohrschwein. Erst in letzter Sekunde bemerkt er die Gefahr. Alles gut! Bis sie sehen: Opapa wurde gebissen … und wird sterben. Als Gegengift kann nur noch eine blaue Blume die Teufelskralle helfen, die in der Wüste wächst. Doch von dort ist noch nie jemand zurückgekehrt.

https://www.tradewind-pictures.de/in-entwicklung/

Genre: Family Entertaiment, Animation / CGI

Synopsis:

Erdmännchen sind eigentlich keine Abenteurer. Sie sind eher vorsichtige Zeitgenossen, die nach Gefahren Ausschau halten und es sich gerne am Kamin gemütlich machen.

Tafiti (‚Wissenssucher‘ auf Swahili) schlägt da ein bisschen aus der Art. Er ist ein kleines Erdmännchen, das mit Omama und Opapa, Bruder Tutu und Baby Baba im weit entfernten Afrika lebt. Durch seine quirlige Art übersieht Tafiti eine Giftschlange und Opapa wird gebissen. Wenn er bis zum nächsten Vollmond kein Gegengift bekommt, wird er sterben. Tafiti fühlt sich schrecklich schuldig und möchte alles tun, um das Gegengift zu beschaffen. Natürlich will Freund Pinsel helfen. Für das Elixier müssen sie eine ganz besondere blaue Blume finden. Dafür müssen sie eine große, unendliche Wüste durchqueren: Von verborgenen Wasserressourcen über eine Fata Morgana, Treibsand, Oasen, einem aktiven Wüstennachtleben (mit den tagsüber eher unscheinbaren Bewohnern) – bis hin zu geheimnisvollen Höhlenmalereien. So schwer die Reise auch ist, an Umkehr ist für Tafiti nicht zu denken. Tafiti und Pinsel wachsen an der Aufgabe und machen sich auf in das größte Abenteuer ihres Lebens.

Produzenten: Thomas Springer, Helmut G. Weber, Talin Özbalik
Buch: Julia Boehme, Nicholas Hause, nach der gleichnamigen, erfolgreichen Kinderbuch-Reihe von Julia Boehme

Regie: Andrea Block, Christian Haas (LUXX Film GmbH)

Weltvertrieb: Studio 100

Projektentwicklung gefördert durch:
Filmförderungsanstalt FFA, Mitteldeutsche Medienförderung, Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, Film- und Medienstiftung NRW

Produktion gefördert durch:

Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen