6. Dezember 2015 Johannes Wolters

Aufruf zur Teilnahme am DEUTSCHEN ANIMATIONSDREHBUCHPREIS 2016

Na, wer wirft sein/ihr Skript in den Ring?

In Kooperation mit der Telepool GmbH verleiht das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart 2016 zum zehnten Mal den Deutschen Animationsdrehbuchpreis für das beste deutschsprachige Drehbuch für einen Animationskinofilm. Der Preis in Höhe von 2.500 € wird von der Telepool GmbH gestiftet.

2015 ging die Auszeichnung an „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ von Jan Berger.

Der Autor nahm die Auszeichnung für sein Drehbuch im Rahmen der Preisverleihung im Weißen Saal des Neuen Schlosses entgegen, die von der Schauspielerin Anna Thalbach moderiert wurde. Die Jury, bestehend aus Andrea Deppert (Stuttgart), Preisträgerin 2014, Regisseurin und Drehbuchautorin; Julia Müntefering (München), Programme Acquisition & Sales Telepool GmbH; Oliver Huzly (Berlin), Produzent und Drehbuchautor, sowie Holger Weiss (Stuttgart), Geschäftsführer/Head of Animation M.A.R.K. 13, hielt das Drehbuch für „das handwerklich beste unter den Einreichungen.“ Außerdem rechnet sie ihm „große Erfolgschancen aus“, hält es für „sehr professionell“ und lobt die „überraschende Loslösung von der ursprünglichen Version.“

Ziel des Preises ist es, viel versprechende Autoren zu fördern, zur Verbesserung der stofflichen Qualität von Animationsfilmen beizutragen und die Bedeutung des professione06llen Drehbuchschreibers für die Entstehung guter Textvorlagen und damit verbunden, spannender und attraktiver Filme hervorzuheben.

201541_302118_1_black1360x907

Der Animationsdrehbuchpreis richtet sich an abendfüllende Animationsfilmprojekte, die in deutscher Sprache verfasst sind. Eingereicht werden können vollständige Drehbücher oder aussagekräftige Treatments mit einem mindestens zehnseitigen Auszug des Drehbuchs. Nicht zugelassen sind Drehbücher von Filmen, die zum Zeitpunkt der Preisvergabe bereits fertig gestellt sind.

Eine hochkarätig besetzte Jury bewertet die eingereichten Drehbücher, nominiert drei bis vier Bücher in die Endrunde und vergibt unter diesen den Deutschen Animationsdrehbuchpreis.

Der zehnte Deutsche Animationsdrehbuchpreis wird am Mittwoch, 27. April, im Rahmen des 23. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart (26. April – 1. Mai 2016) vergeben. Ein bekannter Schauspieler oder Synchronsprecher wird Ausschnitte aus den nominierten Büchern präsentieren. 2015 lasen die Schauspielerin Anna Thalbach und ihre Tochter Nellie Thalbach.

Hier finden Sie alle weiteren Infos sowie das Anmeldeformular.

Einsendeschluss für den Deutschen Animationsdrehbuchpreis ist der 01. Februar 2016.

Bisherige Preisträger:

  • 2007: Sing Hase, sing! von Edward Foster, Heike Sperling (Autorin) und Oliver Huzly (Co-Autor/Produzent), Deutschland
  • 2008: Der letzte Neandertaler von John Chambers
  • 2009: Konferenz der Tiere von Oliver Huzly und Reinhard Klooss
  • 2010: Lars Lemming von Heiko Martens
  • 2011: Die letzte Welt von Konradin Kunze
  • 2012: Fritzi war dabei von Beate Völcker
  • 2013: Molly Monster – Der Film von John Chambers
  • 2014: Latte Igel und der Wasserstein von Andrea Deppert und Martin Behnke
  • 2015: Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt von Jan Berger

 

Begleitend zum Drehbuchpreis bietet das Trickfilm-Festival in Zusammenarbeit mit der MFG Filmförderung Baden-Württemberg, der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, der Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg und der Hochschule der Medien Stuttgart Drehbuch- workshops mit national und international renommierten Animations- und Transmediaspezialisten und Autoren an.

Am 28. und 29. April 2016 findet außerdem der Animation Production Day statt. Der APD ist der einzige auf Animationsprojekte spezialisierte Koproduktions- und Kofinanzierungsmarkt in Deutschland und wird vom Internationalen Trickfilm Festival Stuttgart und der FMX, Conference on Animation Effects, Games and Transmedia veranstaltet. Die Teilnehmer des APD werden zur Verleihung des Animationsdrehbuchpreises eingeladen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.