7. Juli 2022 Johannes Wolters

DIAF, Dresden: Herzliche Einladung zur Sonntagsmatinee für Peter Fürst am kommenden Sonntag, den 10. Juli 2022, 11 Uhr

Nachricht vom DIAF in Dresden:

Liebe Vereinsmitglieder, liebe ehemalige DEFA-Filmschaffende, liebe Animationsfilmfreunde,

gestern feierte Hanna Fürst, Schnittmeisterin im DEFA-Studio für Trickfilme, ihren Geburtstag, und am Sonnabend kann ihr Mann, der „angeheiratete Trickfilmer“ Peter Fürst, seinen 80. begehen. Seit Jahrzehnten ist der selbsternannte „Trickfilmopa“ den Filmemachern und ihren Werken verbunden. Zum Studiojubiläum 2015 rief er die Reihe „KiKiLi – Kinderkino im Lingnerschloss“ ins Leben. Außerdem organisierte er zahlreiche Veranstaltungen mit Filmschaffenden. Dieses Engagement würdigen das DIAF und der Förderverein Lingnerschloss mit einer Sonntagsmatinee am 10. Juli, 11 Uhr.

Zum Filmprogramm mit anschließendem Empfang laden wir Sie/euch ganz herzlich ein und freuen uns auf Ihren/euren Besuch!

https://www.diaf.de/kino/sonntagsmatinee-fuer-peter-fuerst/

Zeitlich passend, sozusagen als Geburtstagsgeschenk, sind übrigens jetzt auch Peter (und Hanna) Fürsts Erinnerungen ans Trickfilmstudio in gedruckter Form erschienen – in der Schriftenreihe des Projekts „Kino in der DDR“ der Universität Erfurt. Unter diesem Link können Sie/könnt ihr den Text kostenlos lesen und auch herunterladen: https://projekte.uni-erfurt.de/ddr-kino/veb-defa-studio-fuer-trickfilme-in-dresden-geschichte-und-geschichtchen-eines-zeitzeugen/

Wir wünschen viel Freude bei der Lektüre und beim Filmegucken sowie natürlich einen wunderbaren Sommer!

Ihr/euer DIAF-Team

https://www.diaf.de/

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Werkzeugleiste springen