14. Februar 2017 Johannes Wolters

Die INDACHS Kritik von Lars Seiffert zu „Mein Leben als Zucchini“ von Claude Barras

Hallo Johannes,

hier kommt meine Rezension zu diesem wunderbaren Film:

Der kleine Icare wird von seiner Mutter nur „Zucchini“ genannt, ein Spitzname der dem Neunjährigen sehr liegt. Leider ist seine Mutter Alkoholikerin und macht es ihm Zuhause nicht gerade einfach. Bei einem tragischen Unglück kommt sie ums Leben und der kleine Zucchini wird von dem freundlichen Polizisten Raymond in ein Waisenhaus gebracht. Dort lernt er seine neuen Mitbewohner kennen: Simon, Beatrice, Alice, Jujube und Ahmed haben selbst schon eine Menge Schlimmes erlebt. Zu allem Überfluss, wird Zucchini erstmal vom frechen Simon gehänselt. Doch schon bald raufen sich die Kids zusammen und lernen sich auf einem Ausflug ins Skigebiet besser kennen. Dort entwickelt sich zwischen Zucchini und dem Neuzugang, der süßen Camille, eine engere Beziehung. Zurück im Waisenhaus dann der Schock: Camille soll zu ihrer despotischen Tante ziehen! Unter Zucchinis Anleitung, hecken die Kinder gemeinsam einen „Rettungsplan“ aus.

Den wunderschönen Stop-Motion Animationsfilm von Claude Barras, habe ich direkt ins Herz geschlossen. Die warmherzige und sehr humorvolle Erzählweise, das sympathische Design der Figuren und der Sets, dass einen geradewegs aus den Seiten eines plastischen Bilderbuches anzuspringen scheint, und die überzeugenden Animationen (besonders große Augen), lassen das Herz eines jeden Animators höher schlagen. Hier hat man es mit einem seltenen, kleinen Filmjuwel zu tun, dass das Prädikat „besonders Wertvoll“ auch wirklich verdient hat.

Lars Seiffert

Animation – Illustration – Design

DIESER FILM WIRD VOM INDACHS UNBEDINGT EMPFOHLEN!

DER INDACHS SAGT: „DIESER FILM IST TOLL!“

ES GIBT KEINE ENTSCHULDIGUNG, DIESEN FILM NICHT ZU SEHEN!

BITTE, BITTE WEITERSAGEN!

 

Mein Leben als Zucchini startet am Donnerstag, den 16. Februar in den deutschen Kinos!

Tagged: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.