2. Juli 2016 Johannes Wolters

Die INDAChs Kritik von Mario Doll zu Illuminations „PETS“

Ganz ehrlich – diese Frage haben wir uns doch alle schon einmal gestellt: Was machen die lieben Haustiere eigentlich den ganzen Tag so alles, während Frauchen oder Herrchen außer Haus sind? Nun, die Wahrheit dürfte weitaus unspektakulärer sein, als uns PETS weismachen möchte 😉 Aber es macht einfach Spaß diesen quirligen Animationsfilm, der eine Mischung aus Komödie, Liebesfilm und Actionthriller sein könnte, anzuschauen und einen Tag im Leben der PETS Protagonisten zu verfolgen.
Die Erfahrung, dass zwei Hunde in einem Haus einer zu viel ist, muss Max machen, als sein Frauchen Katie eines Tages den Hund Duke aus dem Tierheim mit nach Hause bringt. Schnell ist klar, dass die beiden sich absolut nicht riechen können und ein Konkurrenzkampf um Frauchens Gunst beginnt. Genau dieses Verhalten führt auch dazu, dass die zwei von Hundefängern für streunende Hunde gehalten und gefangen werden. Jetzt müssen sie wohl oder übel zusammen arbeiten, wenn sie jemals wieder zu Katie nach Hause wollen. Auf ihrem Weg zurück nach Hause begegnen sie einem kleinen psychopathischen Häschen, vielen verrückten Katzen und allerlei anderen Tieren, die es nicht gut mit ihnen meinen. Wie gut das Max Freunde sich auch auf die Suche nach Max und Duke machen und ebenfalls in haarsträubende Situationen geraten, die beim Kinozuschauer kein Auge trocken lässt vor lachen…
Die ersten fünfzehn Minuten brauchte der Film um in Fahrt zu kommen und hätten meiner Meinung nach durchaus insgesamt etwas flotter gestalten werden können. Anschließend war der Film jedoch sehr kurzweilig und hat mich bis zum Ende gut unterhalten, denn ich konnte sehr oft und herzhaft lachen. Die Animation natürlich bis ins letzte Hundehärchen perfekt und liebevoll in 3D inszeniert. Auch die deutschen Stimmen wie z.B. Jan Josef Liefers, Dieter Hallervorden, Jella Haase und Fahri Yardim passten perfekt zum jeweiligen Charakter!
Von mir gibt es für PETS gute 7 von 10 Sternen

Mario Doll, Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.