16. Februar 2016 Johannes Wolters

Die INDAChs Kritik von Sarah Nolte zu Disneys Zoomania

NATURAL ENEMIES — Zootopia's first bunny officer Judy Hopps finds herself face to face with a fast-talking, scam-artist fox in Walt Disney Animation Studios'

Seit ich den ersten Trailer zu Zootopia gesehen habe, freue ich mich auf diesen Film.  Und mit jedem weiteren Trailer wurde die Freude nur noch größer.
Ich weiß gar nicht mehr wie oft ich mir die Szene mit Flash dem Faultier angeschaut habe.
Jetzt, nachdem ich den Film schon sehen durfte, kann ich sagen, dass es sich gelohnt hat. Disney hat mal wieder etwas Wunderbares auf die Leinwand gebracht.

Judy Hopps ist nur eine von vielen Hasen, doch ihr Traum macht sie zu etwas besonderem. Sie möchte der erste Hasen-Polizist in Zootropolis werden.
Auch wenn andere Kinder ihr sagen, dass sie es nie schaffen wird, gibt sie nicht auf. Auch in der Ausbildung hat sie es Anfangs nicht leicht, doch mit hartem Training und dem Nutzen ihrer natürlichen Fähigkeiten schafft sie es.
In Zootropolis angekommen, stößt sie jedoch wieder vor die üblichen Vorurteile. Immerhin ist sie ja „nur ein kleiner Hase“. Doch für Judy ist Zootropolis die Stadt, wo jeder das sein kann, was er will. Als sie dann mit viel Glück den Auftrag bekommt, Mr. Otter zu finden, sucht sie sich auch gleich Hilfe bei dem Gelegenheitsgauner Nick Wild.  Nach vielen Widerworten arbeiten Fuchs und Hase dann auch zusammen.
Zusammen decken sie den perfiden Plan des „Bösewichts“ auf und befreien die wieder wild gewordenen Raubtiere. Alles scheint erst mal gut. Doch die Frage der Öffentlichkeit ist: Sind alle Raubtiere gefährlich? In der Stadt ändert sich jetzt so einiges. Frühere Freunde werden durch die Angst getrennt, ein normales Zusammenleben scheint es nicht mehr zu geben. Auch das Band zwischen Judy und Nick wird auf eine harte Probe gestellt.

12722023_993285877384329_511570495_n

Ab hier möchte ich nicht mehr zu viel verraten.
Disney schafft es mit Zootopia heutige Probleme in der Gesellschaft aufzugreifen und doch einen Film für Kinder zu kreieren. Mich hat es beeindruckt, wie „die kleine Häsin“ Judy es schafft, ihren Traum, trotz allen Anstrengungen und Vorurteilen, zu erfüllen. Auch Nicks Vergangenheit ist nicht ohne und hat mir Tränen in die Augen getrieben. Da sieht man, wie Kinder von ihren Eltern was aufschnappen, ohne zu wissen, was es für Konsequenzen hat. Doch auch Nick lässt sich irgendwann nicht mehr von den Vorurteilen leiten und fängt an seinen eigenen Weg zu gehen.

Zootopia ist ein wunderschöner Film für die ganze Familie, und ein Film den ihr mir sehr gerne noch einmal im Kino anschaue.

Sarah Nolte, Animations-Studentin in Leipzig

 

Hier gehts zur Zoomania-Kritik von Rike Trunze

Hier gehts zur Zoomania-Kritik von Wolfram Kampffmeyer

 

Tagged: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.