19. September 2016 Johannes Wolters

Heute Abend wird der First Steps Award verliehen!

Aktualisierung:

Leider gingen die drei nominierten Filme diesmal leer aus! Der Gewinner, dem wir herzlich ratulieren,  heisst: Millimeterle

Alle Gewinner finden sich auf: http://www.firststeps.de/wettbewerb/preistraeger.html

 

Heute Abend wird zum 17 mal der First Steps Award, der Nachwuchspreis der Deutschen Filmakademie (www.firststeps.de) in den Kategorien Abendfüllender Spielfilm, Mittellanger Spielfilm, Kurz- und Animationsfilm, Dokumentarfilm und Werbefilm verliehen. So wie der No Fear Award für Nachwuchsproduzenten und dem Michael-Ballhaus Preis für Kameraabsolventen.

Dieses Jahr sind 3 der 5 nominierten Filmen in der Kategorie Kurz- und Animationsfilm Animationsfilme. Nominiert sind die Animationsfilme „Bei Wind und Wetter“ von Remo Scherrer (Hochschule Luzern), „Citipati“ von Andreas Feix (Filmakademie Baden-Württemberg) und „Café D’Amour“ von Benedikt Toniolo (Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolfs).

3 Filme, die unterschiedlicher nicht sein könnten. „Bei Wind und Wetter“ ist ein 2D Zeichentrick Animationsdokumentarfilm, der Interviewbasiert die Alkoholsucht der Mutter aus Sicht des Kindes reflektiert. „Citipati“ ist ein 3D/VFX Spektakel über die Gedankenwelt eines sterbenden Dinosauriers im Meteoritenhagel und „Café D’Amour“ ist eine romantische, pixilierte Hommage an das frühe Kino, an die Magie und an die Liebe.

Wir drücken den drei Nominierten die Daumen. Es wäre der Hammer, wenn dieses Jahr ein Animationsfilm den First Steps Award abräumen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.