25. Mai 2018 Johannes Wolters

Hier die INDAC Kritik von Esther Kaufmann zu Ron Howards „SOLO – A STAR WARS STORY“

Esther Kaufmann

Wie immer danke für diese tolle Möglichkeit!

Hier meine Kritik: „Solo ist Popcornkino nicht nur für Star Wars Nerds! Selbst als jemand, der zwar Star Wars kennt, aber kein Experte im Star Wars Universum ist, bin ich gut mitgekommen und hatte ein angenehm vertrautes Gefühl im Bauch. Zu erfahren, wie sich Han und Cheewie kennen gelernt haben war einfach schön! Aber auch darüber hinaus hat der Film Spaß gemacht – es gab spannende Action und witzige Figuren. Die Dialoge waren zum Teil nicht sehr authentisch und auch von der Handlung her musste ich manchmal wirklich krampfhaft über Logikprobleme hinwegsehen – was aber leicht fiel, da immer etwas los war im Bild. Visuell fand ich den Film nichts Besonderes – solide animiert, am spannendsten die Flugszenen.“

Liebe Grüße,

Esther Kaufmann, Hamburg

http://www.estherkaufmann.com

 
Tagged: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.