31. März 2016 Johannes Wolters

INDAC SCREENING: Ratchet & Clank

In Zusammenarbeit mit Constantin Film darf INDAC jeweils 5 Animationschaffende zu den Pressevorführungen des Films Ratchet & Clank einladen

Ratchet & Clank
Regie: Kevin Munroe
Co-Regie: Jericca Cleland
Drehbuch: T.J. Fixman, Kevin Munroe, Gerry Swallow
Produzenten: Kim Dent Wilder, Brad Foxhoven, David Wohl
Executive Producer: Michael Hefferon, David Sheldon, Jin Na, Vincent Ye, Xinyu Bian, Kevin Munroe, Riley Russel, Connie Booth, Edward Noeltner, Brian Cleveland, Jason Cleveland, Bryant Pike, Delna Bhesania, Richard Rionda del Castro

Kinostart: 28. April 2016
Im Verleih von Constantin

tumblr_n6xmqgQDKa1qbg80vo1_1280

RATCHET & CLANK – ab dem 28. April 2016 in den deutschen Kinos!

Endlich ist es soweit: Lombax Ratchet und sein bester Freund, der kleine Roboter Clank, erobern ab dem 28. April 2016 die große Leinwand. Der beliebte Jump ’n’ Run-Klassiker RATCHET & CLANK aus dem Hause Playstation wurde mit viel Liebe zum Detail und in enger Zusammenarbeit mit den Spielemachern für die Kinoleinwand adaptiert – ein spannendes, humorvolles Abenteuer für die ganze Familie.

RATCHET & CLANK ist das wohl wildeste, verrückteste und lustigste Sci-Fi-Abenteuer, das diesseits des Sonnensystems zu finden ist!
Der vorlaute, aber liebenswürdige Lombax Ratchet hat schon immer davon geträumt, zu den berühmten Galactic Rangers zu gehören. Als Anführer Qwark Aufnahmeprüfungen für sein Team abhält, sieht Ratchet seine große Chance gekommen – aber Qwark lässt ihn knallhart abblitzen: Ratchet hat seiner Meinung nach nicht das Zeug zum Helden. Unterdessen zerstört Bösewicht Drek am anderen Ende der Galaxie den Planeten Tenemule mit einem einzigen Strahlenstoß seines brandneuen Deplanitosators. In derselben Nacht wird Ratchet vom Lärm einer abstürzenden Rettungskapsel aus dem Schlaf gerissen: Im letzten Augenblick ist es dem etwas zu klein geratenen Roboter Clank gelungen, Dreks Schergen zu entkommen. Er berichtet Ratchet von Dreks Plan, die Galactic Rangers auszulöschen und das gesamte Sonnensystem zu vernichten. Wer kann ihn jetzt noch aufhalten? Qwark sicher nicht – der stolpert über sein übergroßes Ego. Nun ruhen die Leben von Millionen also auf den flauschigen Schultern des tollkühnen Lombax Ratchet und seines neuen, metallenen Freundes Clank…


Die Screenings finden in Köln, Berlin, München und Hamburg statt.

Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmer verpflichten sich, eine kurze Kritik zum Filmstart für den INDAC Blog zu verfassen und die Vorgaben der Pressebetreuung vor Ort zu beachten (Sperrfristen, keine Geräte mit Speichermedium im Kinosaal etc. )

Wir werden unter allen Einsendern die Plätze vergeben und Euch dann das entsprechende Kino mitteilen, wo die Vorführung stattfinden wird! Der Film wird in der deutschen Fassung, Filmlänge ca. 90 Min.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder einsehbar. Du bist Mitglied dann logge dich bitte ein.

Meldet euch hier bis zum 4. April für das Screening an:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Die Stadt, in der du Teilnehmen möchtest

Ich bin mit den genannten Bedingungen einverstanden

Bild: Constantin
Tagged: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.