14. Juli 2016 Johannes Wolters

INDAC SCREENING: STAR TREK BEYOND

In Zusammenarbeit mit Paramount Pictures Germany darf INDAC jeweils 5 Animationschaffende zu den Pressevorführungen des Films STAR TREK BEYOND einladen!

Der Film wird in OV und 3D gezeigt, Filmlänge ca. 120 Min.

startrekbeyond1

STAR TREK BEYOND
REGIE: Justin Lin

DREHBUCH: Simon Pegg, Doug Jung, Roberto Orci, John D. Payne, Patrick McKay
PRODUZENT: J.J.Abrams

mit: Chris Pine, Zachary Quinto, Zoe Saldana, Idris Elba, Simon Pegg, Sofia Boutella, Karl Urban, John Cho, Anton Yelchin u. a.
Kinostart: 21. Juli 2016
Im Verleih von Paramount Pictures Germany

 

Star-Wars-Regisseur und Mastermind J.J. Abrams produziert mit STAR TREK BEYOND ein brandneues Action-Abenteuer der Enterprise-Crew. Die Regie des Kultfranchise übernimmt Regisseur Justin Lin, der bereits die „Fast & Furious“-Reihe zu neuen Höhen geführt hat.

Auf ihrer Forschungsmission gerät die Enterprise in einen gnadenlosen Hinterhalt. Unter Dauerbeschuss kann die Crew um Captain Kirk nur in letzter Sekunde auf fremdem Terrain notlanden. Doch statt in Sicherheit befindet sie sich plötzlich zwischen den Fronten eines scheinbar ausweglosen Konflikts. Getrennt voneinander und ohne Kontakt zur Außenwelt ziehen Kirk und sein Team in den Kampf gegen einen mysteriösen und übermächtigen Feind.

Auf der Brücke der Enterprise stehen nun zum dritten Mal die Hollywood-Stars Chris Pine („Jack Ryan: Shadow Recruit“), Zachary Quinto („Hitman: Agent 47“), Zoe Saldana („Guardians of the Galaxy“), Simon Pegg („Mission: Impossible – Rogue Nation“), Karl Urban („The Loft“), John Cho („Voll abgezockt“) und Anton Yelchin („Only Lovers Left Alive“). Attraktiver Neuzugang in der Crew ist Sofia Boutella („Kingsman: The Secret Service“) als Jaylah. Charaktermime Idris Elba (Golden-Globe®-nominiert für „Mandela: Der lange Weg zur Freiheit“) übernimmt die Rolle des gefährlichen Gegenspielers Krall.

https://www.facebook.com/StarTrekFilmDE

#JoinTheCrew

#StarTrekBeyond

STAR TREK BEYOND – ab dem  21. Juli in den deutschen Kinos!


Die Screenings finden in Düsseldorf, Stuttgart, Leipzig, Frankfurt, Berlin, Hamburg, München und Köln statt.
Bitte beachten Sie, dass auf den Besprechungen zum Film eine Sperrfrist bis einschließlich Mittwoch, 20. Juli 2016, 16:00 Uhr liegt. Dies gilt für alle Medien (Print, Online, TV, Radio). Diese Sperrfrist bezieht sich nicht auf kurze Kommentare, erste Eindrücke bzw. Tweets ohne Angaben zum Inhalt und auf private Kanäle. 
Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmer verpflichten sich, eine kurze Kritik zum Filmstart für den INDAC Blog zu verfassen und die Vorgaben der Pressebetreuung vor Ort zu beachten (Sperrfristen, keine Geräte mit Speichermedium im Kinosaal etc. )

Wir werden unter allen Einsendern die Plätze vergeben und Euch dann das entsprechende Kino mitteilen, wo die Vorführung stattfinden wird! Der Film wird in der amerikanischen Original-Fassung und in 3D gezeigt, Filmlänge ca. 120 Min.

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder einsehbar. Du bist Mitglied dann logge dich bitte ein.

Meldet euch hier bis zum 17. Juli für das Screening an:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Die Stadt, in der du Teilnehmen möchtest

Ich bin mit den genannten Bedingungen einverstanden

Bild: Paramount
Tagged: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.